[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Münzgewicht Ecu d'or a la couronne  (Gelesen 4331 mal)
Rheingauner
Administrator
*****
Offline Offline

Beiträge: 1054



« am: 11. Mai 2021, 18:57:40 pm »

Hi Leute,
ich komme mit der Bestimmung nicht wirklich weiter. Das Münzgewicht ist 8,27g schwer, 17,5 x 17,8 mm (B x H), Materialdicke 3,9mm.

In dem Wappenschild meine ich drei Lilien zu erkennen, über dem Wappenschild ist eine Krone (ähnlich wie beim hessischen Wappen), das Ganze ist von einem Kreis umrandet.

Für eure Unterstützung vorab schon mal ein fettes Thx
Gruß


« Letzte Änderung: 20. Mai 2021, 18:46:02 pm von St. Subrie » Gespeichert
arco
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 535



« Antworten #1 am: 11. Mai 2021, 19:50:29 pm »

Denke mal in Richtung Frankreich.
Gespeichert

Ich suche nur im eigenen Wald/Feld, oder da wo es mir erlaubt ist und melde relevante Funde.
Rheingauner
Administrator
*****
Offline Offline

Beiträge: 1054



« Antworten #2 am: 12. Mai 2021, 10:12:54 am »

@arco
Erst mal Danke für Deine Einschätzung.  grins

Das Münzgewicht wurde im Kreis Wiesbaden gefunden, allerdings auf einem Acker wo auch viele französiche Nummernknöpfe zu finden waren. Wäre es denkbar dass das Gewicht im Zusammenhang mit Wiesbaden steht, da Wiesbaden ein sehr ähnliches Stadtwappen hat.  mhh grübel  Nixweiss
Gruß
Gespeichert
Rheingauner
Administrator
*****
Offline Offline

Beiträge: 1054



« Antworten #3 am: 12. Mai 2021, 11:29:22 am »

Bei bonatiele.nl ist ein sehr ähnliches Stück zu finden, allerdings ohne Gewichtsangabe. Das Gewicht wird dort beschrieben: "16. Jahrhundert - Frankreich - Münzgewicht für ein Ecu d'or a la couronne". Kommt aber meines Erachtens mit dem Gewicht nicht hin, da der Ecu d'or a la couronne 4,1g hat. mhh grübel  Nixweiss
Gespeichert
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 6756



« Antworten #4 am: 12. Mai 2021, 14:04:18 pm »

Vielleicht für 2 Münzen? Dann passt es gut und ist genauer. Gab es so was mhh grübel Gruss..
Gespeichert
arco
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 535



« Antworten #5 am: 12. Mai 2021, 15:00:32 pm »

Wenn du an Wiesbaden glaubst solltest du die Gewichte der dort geprägten Goldstücke mit deinem Gewicht vergleichen.
Gespeichert

Ich suche nur im eigenen Wald/Feld, oder da wo es mir erlaubt ist und melde relevante Funde.
slowfood
Moderator
*****
Offline Offline

Beiträge: 817



« Antworten #6 am: 13. Mai 2021, 17:54:10 pm »

Hi,

drei Lilien mit einer Krone, das weißt im Grunde immer auf Frankreich und eine der vielen Prägungen des Ecu d'or a la Couronne.
Münzen zu zwei Ecu hat es nicht gegeben, Münzgewichte zu 2, 3 und 4 Ecu aber wohl.
In "The Zavattoni Collection" Part 2, France finden sich einige, alle aber für spätere leichtere Prägungen, dann so zwischen 6,1 und 6,5 g für zwei Ecu.
Die ursprünglichen Ecu von 1385 (Charles VI) hatten eine Masse von 4,08, was ja zumindest schon mal in die Nähe geht.

Alt aussehen tut das Stück ja sehr wohl, ob aber so alt, bleibt Spekulation.

slowfood
Gespeichert

But thou, O Daniel, shut up the words and seal the book, even to time of the end; many shall run to and fro, and knowledge shall be increased.
Rheingauner
Administrator
*****
Offline Offline

Beiträge: 1054



« Antworten #7 am: 20. Mai 2021, 16:50:28 pm »

Danke für die Hinweise und Erläuterungen.
Gruß
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.048 Sekunden mit 21 Zugriffen.