[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: XP ORX - Erfahrungsschatz  (Gelesen 2700 mal)
AncientSondler
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 218


Hinter jedem Fund steht eine Geschichte :)


« am: 12. März 2021, 12:26:03 pm »

Hallo zusammen,

ich laufe jetzt seit knapp einem Jahr mit der Suchhummel Garret Ace200i rum. Als Einstiegsmodell in das Hobby war ich immer sehr zufrieden, da ich aber mittlerweile mindestens 1-2x pro Woche losziehe würde ich gerne in ein besseres (vor allem leichteres) Modell investieren.

Ich liebäugle zur Zeit mit dem XP ORX und wollte einfach mal von euren Erfahrungen damit hören (habe gesehen, dass einige damit laufen).

Was gibt es bei der Verwendung zu beachten? Ich habe gehört, dass einige Anlaufschwierigkeiten mit dem ORX hatten.
Wie unterscheiden sich die Spulen? Bzw. welche Spule würdet ihr als Allrounder empfehlen?
Wie ist sonst so die Erfahrung mit dem ORX. Hat er auch auffällige Schwächen?

Danke schonmal und liebe Grüße!
Gespeichert
Fabulas
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 597



E-Mail
« Antworten #1 am: 12. März 2021, 12:43:43 pm »

Hi AncientSondler,

ich habe auch den XP ORX mit der normalen Spule. Die andere (weiße) reagiert noch empfindlicher. Ein Bekannter hat den DEUS mit der weißen Spule, im Vergleich waren die Signale manchmal etwas eindeutiger. Aber ein großer Unterschied war es nicht.
Bin sehr zufrieden dem XP ORX. Habe ihn bei Abenteuer Schatzsuche gekauft. Finde die Beratung dort gut.

Weil immer wieder Leute gerne mitlaufen möchten (u.a. aus meiner riesigen Familie) habe ich mich vor einiger Zeit hinreißen lassen, spontan zusätzlich den NOKTA Simplex+ zu kaufen.
Er soll sogar für den Taucheinsatz tauglich sein. Nach einem Vergleichstest im Garten wollte ich ihn gleich wieder zurückschicken - kaum Signale und oft sehr schwach. Dann habe ich ihn aber mit aufs Feld genommen und siehe da - er wurde auch gut fündig.
Was mir an dem günstigen Teil wirklich gut gefällt, ist dass er mit einem Akku geht und dieser per Batterieeinsatz während des Suchens aufgeladen werden kann. Er ist ebenfalls schön klein zu machen, hat aber das Kabel außen dran. Als Zweitteil dann doch behalten.
Den Nokta Simplex habe ich woanders gekauft und war mit der Beratung nicht zufrieden. Der Mann wollte schnell verkaufen, sprach zu schnell und ließ spüren, dass er keine Zeit hat.
Sicher ist der XP ORX der professionellere. Ich denke, das ist eine gute Entscheidung. Er ist superleicht und liegt gut "im Arm".

Viele Grüße
Fabulas

PS: Meine Schwester hat den Fisher F22 - bei unseren Läufen kann man sagen, dass der Simplex genauso gut ist. (Obwohl ich den Simplex aufgrund der Kaufumstände gar nicht so mag... irrenarr
Gespeichert

Viele Grüße!
Fabulas
AncientSondler
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 218


Hinter jedem Fund steht eine Geschichte :)


« Antworten #2 am: 12. März 2021, 12:49:50 pm »

Bei dem Garret habe ich das Problem, dass mir nach 3 Stunden der Arm wehtut obwohl ich gerne noch weitersuchen würde.
Leichtigkeit und Signalqualität und -separation wären mir besonders wichtig.

Danke Fabulas für deine Erfahrungen. Wie sieht es mit den Einstellungsmöglichkeiten aus? Braucht es da eine lange Lernkurve oder kann man ihn einstellen und einfach loslaufen?
Ich bin schon technisch versiert aber kenne mich mit den ganzen Multifrequenzen und so nem Zeugs nicht wirklich aus.
Gespeichert
Chris
Graf
*****
Online Online

Beiträge: 878



« Antworten #3 am: 12. März 2021, 13:07:24 pm »

Servus!

Eine Empfehlung für einen Detektor ist immer schwierig.
Es ist immer eine Umstellung, wenn man den Detektor wechselt. Man muss sich halt damit beschäftigen, um ihn kennenzulernen.  zwinker
Ich habe den Orx mit der 28'er Spule und der HF-Spule. Mittlerweile ist die HF-Spule aber meine Lieblingsspule.
Liegt auch daran, dass hier viele Überlandstromleitungen sind und da ist die HF unschlagbar. Bei Bahnleitungen die Frequenz auf 31,3 KHz und man kann zumindest die Signale raushören, mit der normalen Spule unmöglich zu laufen. Die Eistellmöglichkeiten sind überschaubar und für mich völlig ausreichend.
Meistens laufe ich mit einem Standardprogramm (Coin Deep) und die Suchergebnisse sprechen für sich.  Unschuldig
Und die Hauptsache, er ist federleicht. Ich laufe immer so 4 Stunden und natürlich merkt man hier auch irgendwann das Handgelenk, aber 10 Minuten Pause und weiter geht's.
Aber wie gesagt, ich und der ORX waren am Anfang auch keine Freunde, aber dass ist wahrscheinlich bei jedem neuem Detektor so.

Gruß, Chris
Gespeichert
AncientSondler
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 218


Hinter jedem Fund steht eine Geschichte :)


« Antworten #4 am: 12. März 2021, 16:00:10 pm »

Danke für eure Kommentare!

Ich werde mich wohl für den ORX entscheiden, jetzt ist nur noch die Frage welche Spule ich auswählen soll.

Da wäre zum einen die X35 28er Spule, etwas größer und in schwarz. Damit macht man sicher mehr Fläche.

Zum anderen die besagte HF 22er Spule, wohl für Gebiete mit Oberleitungen u.Ä. interessant.

Ich finde in meinem Gebiet relativ viele kleine Objekte und habe auch oft eisenobjektvermüllte Felder. Hab auch öfters mal Stromleitungen oder Elektrozäune.
Deswegen würde ich derzeit zur HF 22er Spule tendieren.
Was meint ihr?
Gespeichert
AncientSondler
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 218


Hinter jedem Fund steht eine Geschichte :)


« Antworten #5 am: 12. März 2021, 16:35:08 pm »

So ich denke ich werde mich für die HF 22er Spule und nicht die elliptische HF entscheiden.
Diese Technik-Video war sehr hilfreich:

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=Vf1hJ-jv19I" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=Vf1hJ-jv19I</a>
Gespeichert
Chris
Graf
*****
Online Online

Beiträge: 878



« Antworten #6 am: 12. März 2021, 19:06:09 pm »

So ich denke ich werde mich für die HF 22er Spule und nicht die elliptische HF entscheiden.



  Super    Gute Wahl.
Gespeichert
Fabulas
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 597



E-Mail
« Antworten #7 am: 12. März 2021, 19:29:08 pm »

Ich glaube auch, das ist eine gute Entscheidung.  Super
Bin mal gespannt...

Viele Grüße
Fabulas
Gespeichert

Viele Grüße!
Fabulas
AncientSondler
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 218


Hinter jedem Fund steht eine Geschichte :)


« Antworten #8 am: 22. März 2021, 10:58:00 am »

Der ORX ist bestellt  irre irre
Ich werde hier dann mal regelmäßig Erkenntnisse / Erfahrungen mit dem Gerät als Tips für andere Interessenten dokumentieren  Ein Auge drauf werfen
Gespeichert
eissu
Knecht
*
Offline Offline

Beiträge: 12


« Antworten #9 am: 22. März 2021, 11:59:17 am »

Ich habe  den XP ORX mit X35 Spule 22,5 cm.
Kann nur sagen, er ist super leicht und liegt gut im Arm. Auch die Bedienung ist übersichtlich und gut zu verstehen (auch als Anfänger-Frau).
Der Akku hält ewig. Ich gehe so jeden 2. Tag ca. 2 Stunden und habe ihn in 4 Wochen 1x aufgeladen.
Finden tut er auch richtig gut, allerdings habe ich ja keinen Vergleich.

Mein ORX ist vom Sondengängershop, schnelle Lieferung, guter Service!
 
Gespeichert
AncientSondler
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 218


Hinter jedem Fund steht eine Geschichte :)


« Antworten #10 am: 22. März 2021, 12:06:50 pm »

Da habe ich auch bestellt :) ich freue mich schon sehr auf den ORX
Gespeichert
Fabulas
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 597



E-Mail
« Antworten #11 am: 22. März 2021, 12:13:04 pm »

Hi AncientSondler,

warten... wie Weihnachten als wir klein waren....  narr irre Ist doch schön.
Bin gespannt auf Deine ersten Erfahrungsberichte.

Viele Grüße
Fabulas
Gespeichert

Viele Grüße!
Fabulas
eissu
Knecht
*
Offline Offline

Beiträge: 12


« Antworten #12 am: 23. März 2021, 19:43:18 pm »

Bin gespannt ob du auch so begeistert bist vom ORX wie ich.
Gespeichert
solaire
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 160



« Antworten #13 am: 24. März 2021, 10:27:54 am »

Guten Morgen Ancient Sondler,
mit dem ORX hast du schon eine gute Wahl getroffen; Dir gut Fund damit ...
Mein Alternativvorschlag wäre noch sonst noch der G2+ von Teknetics gewesen.
Aber Gewicht und kabelloses Handling von ORX wirst du sehr bald zu schätzen wissen. Ich selbst habe die 28er X35.
Kleiner Tipp: Kopfhörer nutzen, damit hörst du die kleinen, leisen und feinen Signale einfach besser raus.
XP hat zum ORX auch ein paar nette Videos gemacht, findest du auf YT.
Etwas aufpassen mußt du an der Halterung, wo die Fernbedienung eingehängt wird, diese bricht schnell auseinander;
ist mir jetzt schon zum zweiten Mal passiert.

Ich habe noch eine Silikon-Schutzhülle für die Fernbedienung zu verschenken, ist gebraucht und nicht mehr so ganz so schön transparent,
aber läßt sich durchaus noch nutzen. Bei Interesse einfach eine PN.
Viel Spaß mit deiner neuen Sonde  grins
Gespeichert
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 4313



« Antworten #14 am: 24. März 2021, 15:26:26 pm »

Moin, Ancient Sondler,

ich laufe jetzt seit zwei Jahren mit dem ORX und bin sehr zufrieden.
Du musst halt ein bisschen an den Einstellungen ausprobieren aber er  findet alles.
Selbst den kleinsten Alu-Schnipsel  zwinker wie ich heute wieder feststellen durfte.  Unschuldig

Kopfhörer würde ich dir auf jeden Fall empfehlen.
Musste Vorgestern abbrechen weil ich (ohne) kaum was gehört habe.

Gruß

Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
AncientSondler
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 218


Hinter jedem Fund steht eine Geschichte :)


« Antworten #15 am: 26. März 2021, 11:54:35 am »

Danke euch beiden für die netten Antworten und hilfreichen Tipps! Der Detektor ist endlich da und heute sieht das Wetter hervorragend aus, sodass ich meine erste Runde drehen werden.
Habe leider nur schlechte, von mir schon besuchte Acker, aber vllt geht da ja noch was mit der HF-Spule. Habe insbesondere eine stark mineralisierte Wiese, wo ich mit dem Ace200i nur Störsignale hatte und erhoffe mir mit dem ORX einen Bodenabgleich zu machen und dort vernünftig drüber zu laufen  grins werde berichten!

Kopfhörer habe ich natürlich gleich mitbestellt. Allein schon um die Anwohner und Bauern nicht mit Lärm zu stören.
Gespeichert
AncientSondler
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 218


Hinter jedem Fund steht eine Geschichte :)


« Antworten #16 am: 29. März 2021, 13:57:05 pm »

Ich war am Wochenende zweimal unterwegs mit dem ORX und der 22,5 HF Spule und bin erstmal begeistert!
Das Gerät ist super leicht und das kabellose Handling ist mega entspannt. Die WSA Kopfhörer sind auch bequem und leicht zu koppeln.

Zuerst war ich auf einer Wiese, die mit Eisennägeln verseucht ist. Mit dem Garret hatte ich da keine Chance aber der Bodenabgleich vom ORX kam locker damit klar und bescherte mir saubere Signale. Dort habe ich dann mein allererstes Hufeisen überhaupt gefunden. Ein Glücksbringer als Start, das ist schonmal gutes Omen!

Anschließend fand ich noch Knöpfe und eine Bleiplombe.

Gestern war ich nochmal auf einem Feld wo ich schon oft war und konnte endlich den ersten Reichspfennig des Jahres finden. Komisch, über den Bereich bin ich schon mehrmals mit dem Garret gelaufen und habe trotzdem noch viele gute Signale erhalten. Da macht der ORX echt einen Unterschied.

Es macht auf jeden Fall Spaß mit dem ORX zu laufen und die Zeit vergeht wie im Flug.

Gespeichert
eissu
Knecht
*
Offline Offline

Beiträge: 12


« Antworten #17 am: 29. März 2021, 14:09:23 pm »

Gratuliere dir zu deinen ersten ORX Funden!
Gespeichert
Colobus
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 311


« Antworten #18 am: 29. März 2021, 14:25:32 pm »

Hi AncientSondler,

Gratuliere zu Deiner Entscheidung und Deine ersten Funde mit dem neuen Gerät.
Wenn Du jetzt noch deinen Bericht an XP schickst, werden die Dir vielleicht noch ein kleines Werbegeschenk übergeben.  zwinker
Übrigens, mein erster und einziger MD war auch ein XP Deus und machte schon Mega Funde, einige sind in unserem städtischem Museum ausgestellt.
 und kommen gelegentlich zu Sonderausstellungen.

Gruß Colobus
Gespeichert
Wuehlmaus
Bursche
*
Offline Offline

Beiträge: 4



« Antworten #19 am: 13. Juli 2021, 10:13:09 am »

Guten Morgen,

der Thread ist zwar schon in paar Monate alt, aber ich würde mich gerne daran anschließen. Ich bin gerade kräftig am überlegen, ob ich mir den XP ORX gönnen soll - nach ca. 10 Jahren mit dem Fisher F5 möchte ich endlich mal aufrüsten  Big grinsing Euer Austausch hier hat mir schon sehr weitergeholfen, Danke  Super

Allerdings hänge ich jetzt etwas an der Spulen-Frage. Habt ihr hier vlt auch ein paar Erfahrungswerte für mich? Ich gehe eigentlich kaum Suchen an Stellen mit Oberleitungen o.ä., daher hätte ich jetzt die HF Spulen für mich fast ausgeschlossen?!

Hatte mir auch das Technikvideo über die Spulen angeschaut und schwanke jetzt zwischen der schwarzen 22.5er und der 28er, tendiere aber zu der 28er, da man mehr Abdeckung hat. Bin allerdings häufig im Wald unterwegs, hat da jemand Erfahrung, ob die für den Wald überhaupt geeignet ist?
Gespeichert
Chris
Graf
*****
Online Online

Beiträge: 878



« Antworten #20 am: 13. Juli 2021, 12:28:53 pm »

Servus Wuehlmaus!

Wenn du häufig im Wald unterwegs bist, würde ich die 22.5er nehmen. Denn mit der großen Spule wird das Schwenken schon schwierig. Kommt natürlich auf den Waldbewuchs an.
Auch ist die kleine Spule, wenn der Acker frisch umgepflügt ist, angenehmer zu schwenken. Hier kommst du auch in die Furchen besser rein.
Und für mich das Hauptkriterium, sie ist leichter. It's cool man

Gruß, Chris
Gespeichert
Fabulas
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 597



E-Mail
« Antworten #21 am: 13. Juli 2021, 13:50:47 pm »

Komisch, über den Bereich bin ich schon mehrmals mit dem Garret gelaufen und habe trotzdem noch viele gute Signale erhalten. Da macht der ORX echt einen Unterschied.

Da hast Du ja schöne Funde gemacht. Gratuliere!

Vor einiger Zeit habe ich jemanden mit einem Garret begleitet. Er war schon oft auf dieser Wiese und staunte nicht schlecht, als ich doch noch viele Signale (brauchbar!) hatte. Da die Steuerung meines ORX zu dem Zeitpunkt leider defekt war, hatte ich den SIMPLEX+ dabei, der eigentlich als Zweitgerät für meine Kinder angeschafft wurde. Also ich bin mittlerweile mit beiden Geräten zufrieden. Der ORX ist natürlich superleicht und erreicht hierbei die volle Punktzahl.

Liebe Grüße!
Fabulas
Gespeichert

Viele Grüße!
Fabulas
Jacza
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 243


« Antworten #22 am: 13. Juli 2021, 14:13:21 pm »

@Wuehlmaus

Nimm beide!  Big grinsing Die bessere Abdeckung wird durch das höhere Gewicht wieder relativiert, würde auch eher die kleinere wählen.

Viele Grüße
Jacza
Gespeichert
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 4313



« Antworten #23 am: 14. Juli 2021, 04:49:00 am »

Moin Wuehlmaus,

habe seit einiger Zeit die 22,5 HF in Gebrauch und laufe eigentlich nur noch mit ihr.
(Ich muss aber auch keine Fläche abdecken)

Würde auch beide empfehlen, kannst sie ja schnell wechseln.

Gruß

Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
Wuehlmaus
Bursche
*
Offline Offline

Beiträge: 4



« Antworten #24 am: 14. Juli 2021, 08:40:03 am »

Alles klar, ich danke euch für die Tipps - ich denke, ich werde dann mir dann in der Tat beide zulegen, um für alle Fälle gerüstet zu sein  zwinker

Liebe Grüße!
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.191 Sekunden mit 19 Zugriffen.