[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Cibola - Cibola SE  (Gelesen 12045 mal)
Ritter Rost
Siedler
**
Offline Offline

Beiträge: 44


« am: 12. Februar 2007, 21:32:55 pm »

Hallo!

Ich besitze seit einiger Zeit einen Tesoro Cibola.
Bin mit dem Gerät an sich sehr zufrieden. Mich beschäftigt mal die Frage nach dem tatsächlichen Leistungsgewinn des Cibola SE gegenüber dem herkömmlichen Cibola. Kann mir jemand was dazu sagen? Ich meine, lassen sich die Händlerangaben (5% Tiefengewinn) tatsächlich in der Praxis bestätigen?
Besonders würde mich der angeblich bessere Ton-Chip im Cibola SE interessieren. Im Hinterkopf habe ich dabei die Überlegung diesen Chip bei meinem Detektor ggf. auszutauschen falls er wirklich eine Verbesserung bringen sollte.
Hat jemand mal beide Geräte im Vergleich getestet? Kann mir irgendjemand genauere Angaben zu diesem Chip machen?

Viele Grüße,      winke winke

RItter Rost
Gespeichert
Notker
Gast
« Antworten #1 am: 12. Februar 2007, 23:38:04 pm »

Die 5 % beziehen sich nur auf den Gewinn des Händlers. Das dürfte noch weit untertrieben sein.
Einen Leistungszuwachs vom Cibola zum SE halte ich für ein Gerücht.
Gespeichert
Dogfroster
Siedler
**
Offline Offline

Beiträge: 34



« Antworten #2 am: 13. Februar 2007, 03:30:28 am »

Die 5 % mehr beim SE dürften auf den geänderten Vorfilter zurück zu führen sein.

Aber 5 % sind nichts wenn man bedenkt das die meisten Objekte um die 20cm tief liegen.

Gespeichert
Nassauer
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 120



« Antworten #3 am: 13. Februar 2007, 11:19:56 am »

Habe beide getestet, der SE geht nicht nur 5% sondern 25% tiefer als der alte Cibola.

Den neue Tonchip am SE finde ich schlechter als der beim alten Cibola.

Der alte Cibola ist für die Münzsuche genial da er kleinen Eisen/Alu Schrott nicht anzeigt, Münzen aber ein glasklares Signal geben und das ist beim SE mit dem neuen Tonchip leider nicht mehr der Fall.

Der SE mit dem neuen Tonchip gibt bei Münzen das gleiche schwammige Signal wie bei Alu zB.

Beim alten Cibola kann mann am knackigen Ton schon erkennen das es eine Münze ist!

Es wurde also aus einem super Münzendetektor ( Cibola alt ) ein mittelmässeiger allround Detektor ( Cibola SE ) gemacht, eigentlich schade.


Nassauer
Gespeichert
Dogfroster
Siedler
**
Offline Offline

Beiträge: 34



« Antworten #4 am: 13. Februar 2007, 16:24:57 pm »

Das kann ich nicht bestätigen.

Beim SE werden Münzen sehr wohl mit einem knackigen Signal angezeigt.
Das einzige Problem was es gibt ist wenn man im Supertune läuft ist ne unterscheidung nicht mehr wirklich möglich.

Der Tonchip hat am Suchverhalten nichts geändert, aber der Vorfilter ist deutlich schwächer das heisst wenn du nur ein "knackiges" Signal auf münzen haben willst muss man den Disk eben weiter zu drehen.

Habs mal ausprobiert: Eisen 150gr Hammer nix,bestenfalls ein leises knacken, Münzen 1 - 5 Cent , 1 Römer Const. I, Silbermark, Reichsmark kahmen mit einen sauberen Signal. ach ja alles im Boden , nicht in der Luft.
Habe den Disk so eingestellt das die 1 Cent Münze grad noch so durch kam.
Einstellungen waren: thershold 14 -15 Uhr , sens 9-10, Disk leicht über Folie(standard ist leicht über iron)

Also ist der Cibola SE nach wie vor ein guter Münzdetektor mit der option auch intressante Kleinteile aus Eisen zu finden was mit dem alten schlicht unmöglich war.

Gespeichert
Nassauer
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 120



« Antworten #5 am: 13. Februar 2007, 20:18:30 pm »

@ Dogfroster,

beide Geräte wurden am selben Tag gegeneinander getestet und es ist doch so wie ich es geschrieben habe,

der alte Cibola zeigt Münzen besser an !  Super Super Super

der Cibola SE zeigt Münzen nicht so knackig an, egal in welcher Einstellung, NoGo

der Cibola SE geht wesendlich Tiefer und ist empfindlicher auf Eisen  Super Super

beide Geräte sind Spezialisten für Kleinstteile (Schrotkugeln können einen zum Wahnsinn treiben  grrrrr)

beide Geräte sind SPITZENGERÄTE, der Cibola ist ideal für nur Münzsucher, der Cibola SE ist auch für Militaria gut.


meint der Nassauer
Gespeichert
Dogfroster
Siedler
**
Offline Offline

Beiträge: 34



« Antworten #6 am: 13. Februar 2007, 22:18:35 pm »

Zitat
beide Geräte sind Spezialisten für Kleinstteile (Schrotkugeln können einen zum Wahnsinn treiben  )

beide Geräte sind SPITZENGERÄTE, der Cibola ist ideal für nur Münzsucher, der Cibola SE ist auch für Militaria gut.


Kleinteile JA da geb ich dir recht, flobert machen einen madig.

wie es sich mit dem alten Cibola verhält kann ich nix zu sagen da ich nur nen vergleich zum Lobo hatte.

Allerdings finde ich das 1 Reichpfennig recht kräftig kommt aber ein vergleichbares stück alu schwammig.



Gespeichert
Ritter Rost
Siedler
**
Offline Offline

Beiträge: 44


« Antworten #7 am: 14. Februar 2007, 21:10:20 pm »

Vielen Dank für eure Einschätzungen!

Schließe für mich daraus, dass es sich nicht lohnt eine Veränderung bzgl. des Chips vorzunehmen.
Davon abgesehen hätte sich erstmal eine genauere technische Angabe finden müssen.

Viele Grüße,                    winke winke

Ritter Rost
Gespeichert
ditchmaster
Knecht
*
Offline Offline

Beiträge: 12



« Antworten #8 am: 16. Oktober 2009, 10:45:21 am »

der alte Cibola zeigt Münzen besser an !  Super Super Super
...
beide Geräte sind Spezialisten für Kleinstteile (Schrotkugeln können einen zum Wahnsinn treiben  grrrrr)
meint der Nassauer

gibt es hier cibola-sucher, welche die schrotkugeln einfach ausblenden mit disc, oder wie geht ihr damit um?
Gespeichert
Dogfroster
Siedler
**
Offline Offline

Beiträge: 34



« Antworten #9 am: 16. Oktober 2009, 16:59:37 pm »

Zitat
gibt es hier cibola-sucher, welche die schrotkugeln einfach ausblenden mit disc, oder wie geht ihr damit um?

Gezwungener maßen ausgraben.
Wenn man Blei ausblendet kann man die Sonde auch direkt auslassen.
Aber kommt auch drauf an was für schrot das ist bzw. Cal.
Vogelschrot hat man bei normalen einstellungen nicht drin(Disk Eisen).
Gespeichert
ditchmaster
Knecht
*
Offline Offline

Beiträge: 12



« Antworten #10 am: 19. Oktober 2009, 18:57:09 pm »

ok, danke.
zum glück sind die kleinen kugeln nie so tief :)
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.076 Sekunden mit 20 Zugriffen.