[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: beleuchtetes LCD Display beim Garrett ACE 250 !!!Perfekt!!!  (Gelesen 28334 mal)
Canuma
Gast
« am: 21. September 2005, 12:54:08 pm »

Erst einmal ein herzliches Hallo,

ich war letztens im Wald und merkte das mein Display doch etwas Licht gebrauchen könnte.
Da kam mir eine Idee, man nehme eine LCD Leuchtfolie zu bekommen bei C.....  Artikel "184123"
einen Inverter "184005" und einen Schalter z.B. "701235".

Kurzanleitung:

1. Gehäuse öffnen Lautsprecherkabel herausziehen und Platine entfernen

2. LCD Display von Platine ablöten (schwierig) und Folie hinter dem Display vorsichtig abziehen

3. Anstelle des schwarzen Schaumstoffs die Leuchtfolie hinter dem LCD anbringen (Platine mit Isoband sichern)

4. Display wieder anlöten und in das obere Gehäuseteil einpasse

5. Kabel von der Leuchtfolie an den Inverter anschließen und vom Inverter an die 5V-6V DC
    das grösste Problem ist der Inverter der hat nur seitlich im Batteriefach Platz, dazu muß man das
    Gehäuse aufsegen (sehr kompliziert).

6. Zwischen dem + Kabel vom Inverter und Batterie den Schalter anlöten (Batteriestrom direkt vom Gerät)

7. Lautsprecherkabel wieder einsetzen und Gehäuse montieren

8. einen Schoppen trinken und sich freuen wenns klappt!!!


Diese Anleitung ist eine Kurzanleitung ich übernehme keine Haftung für Schäden an Ihrem Gerät.
Sie wissen dass die Garantie erlischt wenn sie diesen Eingriff vornehmen.


Gruß Canuma  Super

Standart Garrett



« Letzte Änderung: 21. September 2005, 19:32:23 pm von Canuma » Gespeichert
Glückspilzchen
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 387


Such's Mäuschen! †


« Antworten #1 am: 21. September 2005, 16:28:09 pm »

Spitzen Idee, Canuma! Super

Gerade in der kommenden dunklen Jahreszeit mit der frühen Dämmerung kann das sehr nützlich sein.
Das werde ich wohl auch bei meinem ACE einbauen und einen Lautstärkeregler gleich mit.

Bist du von deinem ACE auch so begeistert wie ich?

Gruß
Glückspilzchen
Gespeichert
quink
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 469


E-Mail
« Antworten #2 am: 21. September 2005, 17:52:07 pm »

Du meinst wohl Nachts ist das von Vorteil wenn man einsam durch Wald und Flur schleicht  zwinker

Aber ich muß sagen eine wirklich spitzen Idee  Super

Allerdings hat der Inverter 110V die auf das Display (sogar in blau) gehen, also gut - wirklich gut isolieren !!!

Einige Bekannte von mir haben auch so einen Ace250 (ein wirklich tolles Teil), und ich fürchte das die bald ankommen das ich denen sowas einbauen soll  It's cool man

Wo hast du den Schalter fürs Display übrigens hingesetzt ?
« Letzte Änderung: 21. September 2005, 18:04:34 pm von quink » Gespeichert

- Möge eines fernen Tages Heimdall Mitleid mit uns haben und wieder seine heiligen Hallen für uns öffnen -
Canuma
Gast
« Antworten #3 am: 21. September 2005, 19:28:30 pm »

Hallo,

ich rate euch nur keinen Lautstärkeregler einzubauen der macht Probleme !!!

Nehmt eure Kopfhörer oder macht etwas Tesa über die Lautsprecherausgängen.

Gruß Canuma  Super
Gespeichert
quink
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 469


E-Mail
« Antworten #4 am: 21. September 2005, 20:38:55 pm »

Zitat
ich rate euch nur keinen Lautstärkeregler einzubauen der macht Probleme !!!

Kanst du was genaueres dazu sagen ?
Gespeichert

- Möge eines fernen Tages Heimdall Mitleid mit uns haben und wieder seine heiligen Hallen für uns öffnen -
Glückspilzchen
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 387


Such's Mäuschen! †


« Antworten #5 am: 21. September 2005, 20:44:51 pm »

Hi Canuma,

Tesa über die Schlitze kleben wirkt ja ganz gut, mach ich auch. Aber der Lautsprecher ist auch ein ganz schöner Stromfresser.
Und dann noch das beleuchtete Display.

Aber warum sollte ein Poti eigentlich Probleme machen???

 winke winke
Gespeichert
Canuma
Gast
« Antworten #6 am: 22. September 2005, 08:00:07 am »

Guten Morgen,

1. Das Display frisst nicht sehr viel Strom da eine minimale Spannung vorliegt
    außerdem schalte ich das Display ja nur dazu wenn es dunkel wird.

2. Zum Lautstärkeregler kann ich nur sagen das ein Bekannter von mir diese
    Geräte vertreibt, er sagt das es Probleme beim Disk gibt.
    Es hätten schon mehrere probiert.

Aber ich bin ein Tüftler ich muss selber die Erfahrung machen,werde euch schreiben
wie es gelaufen ist mit dem Lautstärkeregler.


Gruß canuma  Super
Gespeichert
quink
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 469


E-Mail
« Antworten #7 am: 22. September 2005, 14:13:37 pm »

Zitat
Zum Lautstärkeregler kann ich nur sagen das ein Bekannter von mir diese
    Geräte vertreibt, er sagt das es Probleme beim Disk gibt.
    Es hätten schon mehrere probiert.

Da der Lautsprecherregler (Poti) an den Ausgängen angeklemmt wird ist mir etwas unklar wie das den Disk beieinflussen sollte  irre
Gespeichert

- Möge eines fernen Tages Heimdall Mitleid mit uns haben und wieder seine heiligen Hallen für uns öffnen -
Canuma
Gast
« Antworten #8 am: 22. September 2005, 15:02:51 pm »

Ich kann dazu nur sagen selber probieren, selbst Garrett sagt das es Probleme geben soll !!!

Manchmal denke ich das die nur nicht wollen das wir herunschrauben.

Ich werde mir auf jeden fall einen Lautstärkeregler einbauen

Gruß Canuma  Super
Gespeichert
Uwe J
Knecht
*
Offline Offline

Beiträge: 20



« Antworten #9 am: 12. Oktober 2005, 09:48:23 am »

Super Idee Super Super Super
Da ich nicht so oft im Dunklen suche, habe ich bis jetzt immer ein Knicklicht aus dem Angelbedarf angebracht.

Gespeichert
Mr.Simpson
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2751



« Antworten #10 am: 12. Oktober 2005, 14:07:07 pm »

da gehts mir wie Erlöser, mein DFX hat auch ne Beleuchtung aber die blendet mich beim suchen. Einmal probiert und seitdem nie wieder eingeschaltet....
Gespeichert
Uwe J
Knecht
*
Offline Offline

Beiträge: 20



« Antworten #11 am: 17. Oktober 2005, 15:41:06 pm »

Hallo Canuma,
Vielleicht noch eine Frage:
Ich habe mir jetzt die Bauteile bestellt und auch schon Zuhause liegen.
Wenn ich mir die Größe der Folie ansehe, dann meine ich das diese zu breit ist.
War das bei dir auch so und wie hast du das Problem gelöst?

« Letzte Änderung: 17. Oktober 2005, 15:47:02 pm von Uwe J » Gespeichert
Canuma
Gast
« Antworten #12 am: 17. Oktober 2005, 18:38:32 pm »


Hi Uwe das ist ganz einfach die Leuchtfolie einfach an der richtigen Stelle vorsichtig
knicken das macht der Folie uberhaupt nichts.
Die breite der Folie passt auf den mm genau.
Bei mir hat es ja auch geklappt,ich werde bei gelegenheit noch mal die Bilder
einsetzen damit man sieht wie die Leuchtfolie hereinkommt.

Gruß Canuma  Super

und vorsichtig löten sonst gibts Probleme mit dem Display.
Gespeichert
Uwe J
Knecht
*
Offline Offline

Beiträge: 20



« Antworten #13 am: 17. Oktober 2005, 21:48:20 pm »

Danke für die schnelle Antwort winke winke
Gespeichert
quink
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 469


E-Mail
« Antworten #14 am: 17. Februar 2006, 19:49:26 pm »

Ein guter Kumpel kam und ich sollte ihm das auch umbauen-hätt ich mal die Finger davon gelassen, nur Fuckellei  besorgt

Das Display und die olle Folie hab ich inzwischen drin, nur der Inverter ist ein Problem, der paßt nicht in das Gehäuse so wie oben angegeben. Hat den einer eingebaut und kann mal Bilder reinsetzen wie der da reinpaßt oder es beschreiben wie der da rein muß ?
Gespeichert

- Möge eines fernen Tages Heimdall Mitleid mit uns haben und wieder seine heiligen Hallen für uns öffnen -
quink
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 469


E-Mail
« Antworten #15 am: 04. März 2006, 15:41:59 pm »

Also mal Lage zum Ace250:

habe die Displayfolie (ohne das Display zu zerstören) eingebaut (ich warne hier jeden Anfänger das auch zu probieren) und die Kabel soweit mit dem Druckschalter verlegt. Leider stehe ich immer noch vor dem Rätzel wie genau dieser olle Inverter da reinpassen soll. Ich habe Canuma schon versucht anzuschreiben, aber leider meldet er sich nicht  besorgt

Zusätzlich, da ich den Ace250 schon zerlegt hatte, habe ich einen Drehregler für den Lautsprecher mit eingebaut. Hat innen drin alles auf den Millimeter gepaßt mit dem Drehregler (nach stundenlangen nachfeilen). Funzen tut der Drehregler auch super It's cool man

Bilder füge ich ein sobald ich einen Weg gefunden habe den Inverter irgentwie im Gehäuse unterzubringen
Gespeichert

- Möge eines fernen Tages Heimdall Mitleid mit uns haben und wieder seine heiligen Hallen für uns öffnen -
RayRedditch
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 269


« Antworten #16 am: 04. Juni 2006, 02:56:18 am »

Ein alternativ war auch so einen alte Nintendo Game Boy leucht teil wie es läste bei PLUS zu kaufen war. Das ding könne mann oben drauf kleben, es hatte eigene batterieen, und ein schwenk funktionda es vor dem display klappt. Ich denke mir so ein teil zu kaufen (Noch zwei jahre garantie) Bäääh.
Mfg Ray Blaker.
Good Hunting
p.s. Entschuldigung für mein Deutsch, aber bin Engländer Ich Engel
Gespeichert

Bin schon immer Engländer, aber überall zu hause  !!
Entschuldigung, aber meinen Holländisch ist besser wie mein Deutsch, Grins
Panzergrenni22
Gast
« Antworten #17 am: 04. Juni 2006, 04:07:51 am »

oh da muss ich euch mal meine alternative zu allen lampen zeigen...
hab nen 6000er ohne beleuchtung,gehe aber gerne nachts los.
letztens stand ich auch 24uhr vor dem problem,wie bekomme ich das display beleuchtet?
net lachen oder doch habe selber lachen müssen aber es geht.
also habe mir ein elektrofeuerzeug mit licht,ihr kennt die dinger,gesucht.
einen harten gegenstand zum knopfeindrücken  und klebestreifen.
das feuer auf die anzeige geklebt,dergegenstand so dass der knopf vom feuer dauergedrückt bleibt.und so hingeklebt dass es das display beleuchtet.
sieht grottenschlecht wenn nicht scheisse aus aber es hat sein zweck erfüllt,wollt ihr mal n foto von sehn? narr

schöne grüsse Panzergrenni22
Gespeichert
Sondenmichel
Gast
« Antworten #18 am: 04. Juni 2006, 05:57:22 am »

Immer her damit panzergrenni.

Sondenmichel

Gespeichert
Schlumpfstampfer
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 945



« Antworten #19 am: 04. Juni 2006, 09:46:29 am »

Hallo

Ich stell jetzt mal ne vermeintlich dumme Frage:
Wieso braucht man ein Licht beim sondeln ?
Ich stelle meinen Detektor doch ein wie ich ihn haben will und schwinge  ich dann auf den Acker. Alles was er mir dann anzeigt grabe ich aus und damit hat sich´s, oder?
Klar wenn ich mal die Einstellungen überprüfen will um zu sehen das ich im dunkeln nichts verstellt habe brauch ich manchmal etwas Leuchtkraft aber da tut es doch auch eine Kleinsttaschenlampe oder das Handydisplay mit der man auch evtl den Aushub ableuchten kann.
Mich macht das Leuchtdisplay nachts ganz verrückt weil ich dann auf dem Boden nichts mehr erkennen kann.

Klar es ist schon praktisch wenn man eine Beleuchtung hat aber dafür den Verlust der Garantie und einen eventuellen Defekt des Geräte in Kauf zu nehmen sollte man schon nocheinmal abwägen.

Servus
Gespeichert
quink
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 469


E-Mail
« Antworten #20 am: 28. September 2006, 01:20:34 am »

Naja Ton auf leise gedreht, blaue Displaybeleuchtung auf an - da fallen mir schon einige Plätze ein wo einige Leute in mondlosen Nächten dann damit suchen würden...  Teufelchen
Gespeichert

- Möge eines fernen Tages Heimdall Mitleid mit uns haben und wieder seine heiligen Hallen für uns öffnen -
blindschleiche
Bursche
*
Offline Offline

Beiträge: 3



« Antworten #21 am: 28. Februar 2012, 14:10:16 pm »

Hallo,

ich überlege selber wie ich eine Displaybeleuchtung in mein ACE 250 einbauen kann. So bin ich auch auf diesen Thread hier gestoßen. Nachdem ich heute meinen MD zerlegt habe, ist mir aufgefallen das es nicht notwendig ist das Display auszulöten. Ich habe das Display ca. 30° nach oben gebogen. Dabei agieren die Drähte des Displays als eine Art Scharnier.
Einmal 30° hin- und zurück sollten die Lötverbindungen überleben. Als nächstes bestelle ich jetzt die Plasma Folie und den Inverter. Ich berichte dann wie es weiter geht.

Unten ein Bild vom leicht abgebogenen Display.

Viele Grüße, Tanja
Gespeichert
scully89
Siedler
**
Offline Offline

Beiträge: 43


E-Mail
« Antworten #22 am: 31. März 2012, 03:50:11 am »

hallo!

zunächst mal danke fuer den Tipp, habe es gleich in die Tat umgesetzt und mir die Teile gekauft !!!
Allerdings anstatt das Batteriefach auftusägen habe ich den Lautsprecher ausgebaut um dort den Inverter zu verstauen.
Allerdings wenn ihr das genauso machen wollt, müsst ihr darauf achten, das der <Anschluss wo der Lautsprecher eingesteckt war (das Weiße kleine ding)
wieder geschlossen wird ggf. in jeden Anschluss einen kleinen Draht stecken da sonst weder der Kopfhoerer noch die Sonde geht
hoffe ich konnte euch etwas helfen
Gespeichert

"Getting your hands dirty is the best way to keep your mind clean"
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.077 Sekunden mit 20 Zugriffen.