[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
 
Seiten: 1 ... 78 79 [80] 81
  Drucken  
Autor Thema: Naturbilder  (Gelesen 482901 mal)
stratocaster
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 13657



« Antworten #2370 am: 14. August 2020, 13:18:40 pm »

Hallo Stratocaster,

deine Thujas sind höchstwahrscheinlich von der  Miniermotte befallen, und die restlichen Thujas werden auch bald soweit sein,.
Säge doch mal einen trockenen Zweig durch und du wirst bestimmt eine Bohrung in er Mitte finden, Gang der  Miniermottenlarve.
Gegenmittel kenne ich keine.

Gruß Joachim

Ich habe mehrere Äste abgesägt und nachgesehen: Keine Bohrung.
Wir sind jetzt im 3. Dürrejahr und in meinem Wohnort an der Deutschen Weinstrasse
sind ALLE Tujahecken kaputt. Ein kleiner Bach nicht weit weg ist seit 2 Jahren ausgetrocknet.
Im Nachbarort wurde bei Frost im Winter immer eine Wiese zum Eislaufen geflutet.
Da gibt es nichts mehr zu fluten, weil kein Wasser mehr da ist.
In einem anderen Teil des Gartens habe ich Glanzmispeln, die offensichtlich mit dem Wassermangel
gut klarkommen.

Gruß  winke winke
Gespeichert

Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3292



« Antworten #2371 am: 14. August 2020, 19:52:50 pm »

Moin Strato,

Feinde der Miniermotten wären die Schlupfwespen oder Singvögel.

Wespen willst Du wahrscheinlich nicht im Garten haben,  zwinker
Leimringe helfen zwar auch, die werden bei der Hecke wohl auch nichts nützen.

Nistkasten für Meise und Co. anbringen.  mhh grübel Die mögen die Larven sehr gerne.

Wenn die Motte drin sein sollte, dann auf jeden Fall alle abgefallenen Blätter, Zweige aufsammeln und vernichten.
Nicht auf den Kompost  belehr

Gruß

Gabi

Hatte nicht gesehen, dass Du geantwortet hast.   Frieden?
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
Ölfinger
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 1659


Ohne Öl fehlt Dir was.


WWW
« Antworten #2372 am: 15. August 2020, 15:07:07 pm »

Vielleicht gleich die Thuja durch was robustes, einheimisches ersetzen? Wacholder ist zum Beispiel sehr anspruchslos und steckt Trockenheit hervorragend weg.
Gespeichert

Grüße
Ölfinger
Mein Blog
stratocaster
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 13657



« Antworten #2373 am: 15. August 2020, 18:03:49 pm »

Vielleicht gleich die Thuja durch was robustes, einheimisches ersetzen? Wacholder ist zum Beispiel sehr anspruchslos und steckt Trockenheit hervorragend weg.

Wir ziehen sowieso im nächsten Jahr um und werden den neuen Garten mit Sicherheit
mit Pflanzen anlegen, die mit der Trockenheit und Hitze klarkommen.
Der Nachfolger für das jetzige Grundstück wird die Tujas alle rausreissen
und auch etwas anderes pflanzen.
Nun gut, meine Tujahecke hat auch schon über 30 Jahre auf dem Buckel, war
aber immer gesund und ich habe sie über die Jahre fleissig gepflegt.
Aber seit letztem Jahr bin ich gegenüber der Dürre chancenlos.
Wie gesagt: In meinem Wohnort sind mittlerweile alle Tujas kaputt.  zum Heulen
Gespeichert

Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !
RockandRole
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3791



« Antworten #2374 am: 19. August 2020, 08:07:19 am »

Guten Morgen allerseits,

bin ja noch die versprochenen Bilder schuldig. Hier ein Triumvirat von gefleckten Weinbergschnecken, das Bild ist nicht gestellt, da waren noch mehr auf meinem Weg mit den Trittplatten. Dann noch die Ameisenjungfer aus dem Krankenhaus.

Zuletzt noch ein kleines Rätsel. Wer kennt dieses Insekt? Ist jetzt schon das dritte Mal dass ich ihn hier bei uns zu Gesicht bekomme. Das erste Mal 2016.

liebe Grüße Daniel
Gespeichert

gefährliches Drittelwissen
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 6167



« Antworten #2375 am: 19. August 2020, 08:30:19 am »

Das ein Hundertfüsser. Gruss..
Gespeichert
RockandRole
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3791



« Antworten #2376 am: 19. August 2020, 08:43:15 am »

Korrekt, dieser hat allerdings ,nur‘ 30  winke winke
Gespeichert

gefährliches Drittelwissen
ChristophNRW
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2574



« Antworten #2377 am: 19. August 2020, 14:59:27 pm »

Im Unterschied zu seinem tausendfüßigen Kollegen nicht ungiftig und nicht ungefährlich, oder gilt das nur für tropische Arten?  mhh grübel
Gespeichert

Tout est chaos
Tous mes idéaux : des mots abimés
Je suis d'une géneration désenchantée
(Mylène Farmer - Désenchantée)
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 6167



« Antworten #2378 am: 19. August 2020, 15:25:18 pm »

Der Biss kann für den Menschen recht schmerzhaft sein, umbringen tut er dich aber nicht. Halt nix zum kuscheln. Gruss..
Gespeichert
RockandRole
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3791



« Antworten #2379 am: 19. August 2020, 17:58:48 pm »

Ist aber ein Nützling der gute  winke winke
Gespeichert

gefährliches Drittelwissen
ChristophNRW
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2574



« Antworten #2380 am: 19. August 2020, 20:09:27 pm »

okay, die zwei Todesfälle haben sich scheinbar auch eher in exotischen Gefilden ereignet:  Frieden?

https://de.wikipedia.org/wiki/Hundertf%C3%BC%C3%9Fer#Gift
Gespeichert

Tout est chaos
Tous mes idéaux : des mots abimés
Je suis d'une géneration désenchantée
(Mylène Farmer - Désenchantée)
RockandRole
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3791



« Antworten #2381 am: 19. August 2020, 20:46:30 pm »

Nano hat es schon rausgefunden, ich löse mal auf. Ist ein Spinnenläufer. Ist hier schon einige Zeit eine invasive Art, welche sich immer weiter nach Norden ausbreitet. Vor 2-3 Jahren waren die in München ganz scharf auf die DNA von so einem Kerlchen. Würde mich interessieren wie weit hoch er es jetzt schon geschafft hat.

Wenn man allergisch gegen Birne ist, kann man da auch dran sterben  zwinker  Aber Birnen können auch keine Beutetiere erlegen, welche so groß sind wie ein Kaninchen. Der Spinnenläufer begnügt sich aber zum Glück mit Fliegen und der gleichen
Gespeichert

gefährliches Drittelwissen
Daniel
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 9923



« Antworten #2382 am: 19. August 2020, 21:54:09 pm »

Gesehen habe ich noch keinen aber meine Schwester in Karlsruhe hatte ein Spinnenläufer auch schon in der Wohnung.
Gespeichert

Spalttabletten, meine Dame, sind bekömmlich und gesund.
Doch verwirrend ist der Name, sie gehören in den Mund.
ChristophNRW
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2574



« Antworten #2383 am: 23. August 2020, 21:50:42 pm »

Das nächste Ameisenfoto aus meinem Garten.
Es zeigt den Bau bzw. Eingang dazu, es handelt sich um eine relativ kleine Ameisenart. Was können das für Kügelchen sein? Aus dem Innern des Baus bzw. Untergrund der Pflastersteine können sie eigentlich nicht stammen, dort ist halt Sand bzw. "Dreck", den ich eingekehrt habe, als das Pflaster angelegt wurde, so wie um das Loch herum noch etwas zu sehen ...  mhh grübel
Gespeichert

Tout est chaos
Tous mes idéaux : des mots abimés
Je suis d'une géneration désenchantée
(Mylène Farmer - Désenchantée)
RockandRole
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3791



« Antworten #2384 am: 24. August 2020, 06:56:25 am »

Guten Morgen,

sieht aus wie Samenkapseln. Die Ameisen werden sich den Bauch vollgeschlagen und dann aufgeräumt haben.
 grins

Liebe Grüße Daniel
Gespeichert

gefährliches Drittelwissen
ChristophNRW
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2574



« Antworten #2385 am: 24. August 2020, 15:31:31 pm »

ah, okay, vielen Dank  Super
 sehr mysteriös   It's cool man
Gespeichert

Tout est chaos
Tous mes idéaux : des mots abimés
Je suis d'une géneration désenchantée
(Mylène Farmer - Désenchantée)
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3292



« Antworten #2386 am: 25. August 2020, 18:53:11 pm »

Moin,

habe diese Pflanze heute auf dem Gelände an meiner Arbeit entdeckt. Direkt am Teich.
Sonst habe ich die noch nie auf dem Gelände gesehen.

Da ich schlechte Internetverbindung habe, konnte ich meine Pflanzen-App leider nicht nutzen.

Wer weiß denn, was das für eine Pflanze ist ?

Gruß

Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
teabone
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1102



« Antworten #2387 am: 25. August 2020, 19:23:18 pm »

Hallo Gabi,
das ist ein italienischer Aronstab.
Lg Augustin
Gespeichert

Such- und Fundgebiet: Weinviertel, Nö.
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 6167



« Antworten #2388 am: 25. August 2020, 19:46:19 pm »

Mit der Pflanzenapp, die ich nutze, kann man auch offline geschossene Bilder später analysieren....  mhh grübel Gruss..
Gespeichert
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3292



« Antworten #2389 am: 25. August 2020, 20:11:08 pm »

Moin,

@Augustin, Danke für die Bestimmung der Pflanze. Noch nie gehört, muss ich mal nachlesen. Vielleicht ist die ja auch was für mich. Für Zuhause.

@Nanoflitter, geht vielleicht auch bei meiner App, habe ich nur noch nicht rausgefunden.  Schäm

Gruß

Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3292



« Antworten #2390 am: 25. August 2020, 20:21:55 pm »

Der kommt leider nicht in meinen Garten.

Ich habe sehr neugierige Katzen und die Beeren sind für Menschen und Haustiere giftig.
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
RockandRole
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3791



« Antworten #2391 am: 25. August 2020, 20:31:02 pm »

Servus,

es gibt auch Menschen, bei denen löst der Aronstab Allergien aus. Aber nicht gegen Aronstäbe selbst, sondern gegen andere Dinge. Da gibt’s auch einen Fachausdruck, fällt mir leider nicht mehr ein. Muss aber ja nicht sein, nur zur Info.

Liebe Grüße Daniel
Gespeichert

gefährliches Drittelwissen
Colobus
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 256


« Antworten #2392 am: 25. August 2020, 21:43:27 pm »

Da gibt es doch ein Kinderlied von, : Ein Männlein steht im Walde ganz still und stumm, sag wer mag das Männlein sein , das da steht im Wald allein, hat ein Purpur Röckchen an.  oder so ähnlich.
Oft wird die Hagebutte genannt, ist bestimmt verkehrt. Nein nein der Samen des Aronstabs.
Die Planzen mit Blüten und später mit Samen gibt es in unserer Holgasse und im Walde oft zu sehen.

Gruß Joachim
Gespeichert
ChristophNRW
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2574



« Antworten #2393 am: 26. August 2020, 00:15:36 am »

Hm, angeblich stammt die Lösung Hagebutte aber vom Dichter selbst, zumal er auf ein schwarzes Käppelein verweist, das dem Aaronstab fehlt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ein_Männlein_steht_im_Walde
Gespeichert

Tout est chaos
Tous mes idéaux : des mots abimés
Je suis d'une géneration désenchantée
(Mylène Farmer - Désenchantée)
StoneMan
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5751


Ich bin Augensucher. Meine Funde werden gemeldet.


« Antworten #2394 am: 26. August 2020, 01:14:02 am »

Blöd nur, dass die Hagebutte nicht "auf einem Beine steht" - und auch nicht "steht im Wald’ allein".

Ich denke, es soll ein Rätsel bleiben.
Gespeichert

Was könnte wichtiger sein als das Wissen? fragt der Verstand.
Das Gefühl und mit dem Herzen zu sehen, antwortet die Seele.
Antoine de Saint-Exupéry
ChristophNRW
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2574



« Antworten #2395 am: 04. September 2020, 16:13:19 pm »

hallo,
in einem anderen Forum tauchte die Frage auf, was das für ein Tierchen sein könnte, es bewegt sich quasi durch Festsaugen in einer umgedrehten U-Form fort und ist zwischen 2 und 3 cm groß. Mich hat die Fortbewegung an Spinner-Raupen erinnert, aber der Körperaufbau spricht wohl eher gegen eine Raupe, oder?
Gespeichert

Tout est chaos
Tous mes idéaux : des mots abimés
Je suis d'une géneration désenchantée
(Mylène Farmer - Désenchantée)
teabone
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1102



« Antworten #2396 am: 04. September 2020, 16:51:27 pm »

Hallo,

Ist eine Spannerraupe.

Lg Augustin
Gespeichert

Such- und Fundgebiet: Weinviertel, Nö.
ChristophNRW
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2574



« Antworten #2397 am: 04. September 2020, 20:01:04 pm »

Hallo,

Ist eine Spannerraupe.

Lg Augustin

Hallo, Augustin,

vielen Dank.  grins
dann war meine Vermutung ja richtig, meinte auch Spannerraupe, auch wenn ich Spinnerraupe geschrieben habe. Welche Art konkret kannst du nicht zufällig sagen?
Gespeichert

Tout est chaos
Tous mes idéaux : des mots abimés
Je suis d'une géneration désenchantée
(Mylène Farmer - Désenchantée)
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3292



« Antworten #2398 am: 20. September 2020, 15:11:27 pm »

Moin,

an sich ein herrlicher Anblick, wenn der Nebel in den Senken liegt, morgens um 7.30 Uhr aber nicht für mich.  zum Heulen

Nur im Schatten der Windräder kann man mit viel Glück was erkennen und das auf einem gepflügten Acker,
wo man bei feuchtem Boden und Bewölkung wunderbar die Verfärbungen und Feuerstellen erkennen kann.

Gruß

Gabi

Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
insurgent
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 8043


Mitglied der Detektorengruppe SH


WWW
« Antworten #2399 am: 21. September 2020, 20:25:35 pm »

Der Herbst kommt und die Spinnen wachsen  It's cool man
Gespeichert

Meine Bodenfunde werden gemeldet
Seiten: 1 ... 78 79 [80] 81
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.169 Sekunden mit 20 Zugriffen.