[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: massive Kralle  (Gelesen 540 mal)
Robert
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 5635



« am: 01. Oktober 2021, 13:58:28 pm »

Servus,

hab diese Massive Kralle auf einem Acker gefunden auf dem auch schon leider schlecht erhaltene Römerfollis zu Tage kamen.
Könnte diese Kralle keltischen oder römischen Ursprungs sein. Sie war mit der Tülle sicher an einem Stiel aus Holz befestigt.
Ich werde sie bearbeitet und dann nochmal einstellen.

115x38x38 mm

Grüße
Robert
Gespeichert

wer alles weiß, bekommt keine Überraschung mehr
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 4515



« Antworten #1 am: 02. Oktober 2021, 04:32:13 am »

Moin Robert,

sieht ja ein bisschen aus wie eine Gartenkralle,   mhh grübel allerdings hat meine drei Krallen und ist etwas größer.

Wozu könnte sie bei den Römern oder Kelten gedient haben ?

Gruß

Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
cyper
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 890


Plombe


E-Mail
« Antworten #2 am: 02. Oktober 2021, 10:00:28 am »

Eine Entrostung hilft uns vielleicht weiter, obwohl ich diese Hackenform aus dem römischen Fundus so noch nicht gesehen habe. Zweizinkige und vierzinkige Hacken sind mir bekannt und diese haben an den Zinken einen rechten Winkel.

Gruß cyper
Gespeichert
Robert
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 5635



« Antworten #3 am: 02. Oktober 2021, 11:06:08 am »

werde die Entrostung kurzfristig vornehmen.

Grüße
Robert
Gespeichert

wer alles weiß, bekommt keine Überraschung mehr
Robert
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 5635



« Antworten #4 am: 02. Oktober 2021, 14:48:31 pm »

Servus,

die bearbeitete Kralle  Ein Auge drauf werfen

Grüße Robert
Gespeichert

wer alles weiß, bekommt keine Überraschung mehr
mike 81
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3120



E-Mail
« Antworten #5 am: 02. Oktober 2021, 17:05:02 pm »

Wow Robert,

kannst du mir verraten, wie du die so schnell hinbekommen hast?
Ich tue mich bei Eisen immer schwer.

Zur Kralle selbst kann ich leider nichts beitragen, sieht aber schon älter für mich aus.

gruß Mike
Gespeichert

Sich regen bringt Segen
Robert
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 5635



« Antworten #6 am: 02. Oktober 2021, 17:12:11 pm »

Servus Mike,

mit dem schnell laufenden Tremel abschleifen und mit einer feinen, rotierenden Stahlbürste polieren.

Grüße
Robert
Gespeichert

wer alles weiß, bekommt keine Überraschung mehr
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 6756



« Antworten #7 am: 02. Oktober 2021, 17:47:28 pm »

Ich denke, eine relativ zeitlose Schmiedearbeit einer Bodenhacke.  Leider nicht ernsthaft datierbar. Sicher nicht aus unserer Zeit, aber sonst  Nixweiss Gruss...
Gespeichert
Robert
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 5635



« Antworten #8 am: 02. Oktober 2021, 23:02:47 pm »

Ich denke, eine relativ zeitlose Schmiedearbeit einer Bodenhacke.  Leider nicht ernsthaft datierbar. Sicher nicht aus unserer Zeit, aber sonst  Nixweiss Gruss...

ich danke dir für´s Anschauen und deine Zuschrift, für Bodenbearbeitung am Feld ist sie zu zart.

Grüße
Robert
Gespeichert

wer alles weiß, bekommt keine Überraschung mehr
cyper
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 890


Plombe


E-Mail
« Antworten #9 am: 02. Oktober 2021, 23:14:41 pm »

Die Hacke schaut ja schon toll aus. Auf jeden Fall hat die ein paar Jahrhunderte auf dem Buckel. Wie schon gesagt wurde, sind diese Werkzeuge zeitlos. Von der Fertigungsweise würde ich eher an Mittelalter denken.

Gruß cyper
Gespeichert
Robert
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 5635



« Antworten #10 am: 03. Oktober 2021, 07:56:40 am »

danke Cyper,

dann hat sich die Mühe der Bearbeitung wenigstens gelohnt.

Grüße Robert
Gespeichert

wer alles weiß, bekommt keine Überraschung mehr
mike 81
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3120



E-Mail
« Antworten #11 am: 03. Oktober 2021, 09:03:24 am »

Servus Mike,

mit dem schnell laufenden Tremel abschleifen und mit einer feinen, rotierenden Stahlbürste polieren.

Grüße
Robert

Alles klar. Dankeschön  Super
Gespeichert

Sich regen bringt Segen
Robert
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 5635



« Antworten #12 am: 03. Oktober 2021, 12:25:31 pm »

viel Spaß dabei.

 winke winke
Gespeichert

wer alles weiß, bekommt keine Überraschung mehr
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.055 Sekunden mit 19 Zugriffen.