[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: kleine Klinge  (Gelesen 225 mal)
Robert
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 5417



« am: 07. April 2021, 20:54:47 pm »

Servus,

hab diese kleine Klinge auf einem Feld (Nähe München) gefunden auf welchem kein Neolithikum stattfand.
Die ältesten Kleinfunde (Münzen) kann man den Römern zuordnen. Das Silexteil hat eine ganz zarte Retusche
bei 35x7 mm.

Was kann es sein ???

Grüße
Robert
« Letzte Änderung: 08. April 2021, 08:49:57 am von Robert » Gespeichert

wer alles weiß, bekommt keine Überraschung mehr
Merle2
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 325


« Antworten #1 am: 07. April 2021, 22:55:06 pm »

Hallo Robert,

Sieht wie Arnhofener Plattensiliex aus, denke an Neolithikum...
Viele Grüße
Marc
Gespeichert
Robert
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 5417



« Antworten #2 am: 08. April 2021, 07:28:19 am »

Servus Marc,

mit der Materialbestimmung könntest du recht haben.

Grüße
Robert
« Letzte Änderung: 08. April 2021, 08:50:52 am von Robert » Gespeichert

wer alles weiß, bekommt keine Überraschung mehr
RockandRole
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 4272



« Antworten #3 am: 08. April 2021, 08:11:07 am »

Hallo Robert,

bin da ganz bei Marc. Solche Klingelchen mit dreieckigem Querschnitt finden sich bei mir bevorzugt auf mittelneolithischen Stellen. Da war das bei uns auch das Material der Wahl.

liebe Grüße Daniel
Gespeichert

gefährliches Drittelwissen
Robert
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 5417



« Antworten #4 am: 08. April 2021, 08:47:19 am »

Servus Daniel,

in der nächsten Nähen von München war nix mit Neolithikum. Darum die Frage wer oder was ???

Grüße
Robert
Gespeichert

wer alles weiß, bekommt keine Überraschung mehr
RockandRole
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 4272



« Antworten #5 am: 08. April 2021, 14:18:19 pm »

Hallo Robert,

das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Hab nur mal kurz z.B. bei Germering geschaut, da ist einiges neolithisch. Das kannst du ruhig so oder so ähnlich auf den ganzen Raum übertragen. Sehr viel ist bei euch ja noch eingetragen als - vor- und frühgeschichtliche Siedlung - , da ist der Forschungsstand noch nicht so gut. Wundert mich übrigens sehr! Da schlummert auch noch viel Neolithikum etc.

uuuuund dann noch die ganze unentdeckten Stellen  zwinker

liebe Grüße Daniel
Gespeichert

gefährliches Drittelwissen
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 6623



« Antworten #6 am: 08. April 2021, 14:27:34 pm »

So Klingen kann man als Sicheleinsatz oder als Messer benutzen, hab eine ähnliche in XL. Gruss..
Gespeichert
thovalo
König
******
Offline Offline

Beiträge: 8763



« Antworten #7 am: 08. April 2021, 18:09:40 pm »



Guten Abend!

Definitiv Abendsberg-Arnhofener Plattensiliex.  winke winke


Ich selber kenne Fundplätze aus dem Mpnchner Raum und habe dort selber beim Besuch eines Freundes einige Belegstücke dieser weit ausgetauschente Silexvarietät finden können!


lG Thomas


lG Thomas
Gespeichert

Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.049 Sekunden mit 20 Zugriffen.