[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Vorarbeit/Sicheleinsatz/Feuerstreicher ??  (Gelesen 298 mal)
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Online Online

Beiträge: 3706



« am: 10. Januar 2021, 20:14:30 pm »

Moin,

ein weiteres Teil von einem vermutlich endneolithischen Platz.

Das Teil kann ich nicht einordnen.  Nixweiss

Was könnte es genau sein ?

Aus einem langen Abschlag, rundherum retuschiert, an einer Stelle sieht es nach Hitze-Beschädigung aus.

Gruß

Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
Neos
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 294



« Antworten #1 am: 10. Januar 2021, 20:23:46 pm »

Moin, Gabi,

Was könnte es genau sein ?

ich würde das Stück als kantenretuschierten Abschlag bezeichnen. Nicht mehr, nicht weniger.

Zitat
Aus einem langen Abschlag, rundherum retuschiert, an einer Stelle sieht es nach Hitze-Beschädigung aus.

Eine thermische Einwirkung auf dieses Artefakt kann ich nicht erkennen. Auf dem letzten Foto hingegen ist eine deutliche Bestoßung des Steines erkennbar. Meinst du diese eventuell?

Viele Grüße

Frank
Gespeichert
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Online Online

Beiträge: 3706



« Antworten #2 am: 10. Januar 2021, 20:32:38 pm »

Moin Frank,

die meine ich.

Unter der Lupe sieht es für mich so aus, als ob es Hitze abbekommen hat.
So in sich geborsten.  mhh grübel

Auf dem Platz sind einige Stücke, die  solche Merkmale haben.

Gruß

Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
Steinkopf
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2593


« Antworten #3 am: 10. Januar 2021, 21:01:59 pm »

Ich sehe auch eine Zertrümmerun der Cortex-Oberfläche.
Ein sehr interessantes Werkzeug - toller Fund!

LG
Jan

Gespeichert
hargo
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1866



« Antworten #4 am: 11. Januar 2021, 00:34:17 am »

...
Ein sehr interessantes Werkzeug - toller Fund!

...

Welches? Ich stehe auf der Leitung.

mfg
Gespeichert

Steinkopf
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2593


« Antworten #5 am: 11. Januar 2021, 01:10:10 am »

Hallo hargo,

zuerst waren die Werkzeuge, viel, viel später die Typologien, die aus einem Vorstellungsvermögen
einer anderen Zeit erdacht wurden. Neos hat den brauchbaren Begriff fürs Eintüten genannt:
"...ich würde das Stück als kantenretuschierten Abschlag bezeichnen."

Schabende Geräte lassen sich  aus heutiger Sicht vielleicht nach Form und Zurichtung einteilen.
Die Verwendung bleibt im Ungewissen. Und ihre ursprüngliche Bezeichnungen sind verklungen.
Hat unsere Sprache die Begriffe, die die Altvorderen gebrauchten? Man sollte da sehr offen herangehen.


LG
Jan
« Letzte Änderung: 11. Januar 2021, 01:52:22 am von Steinkopf » Gespeichert
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Online Online

Beiträge: 3706



« Antworten #6 am: 11. Januar 2021, 04:03:10 am »

Moin,

ein Stück, was die Fantasie anregt.  Unschuldig

Werde es aber als kantenretuschierten Abschlag eintüten, denn die Fantasie ist ja nur eine persönliche Angelegenheit.

 Danke

Gruß

Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
StoneMan
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5887


Ich bin Augensucher. Meine Funde werden gemeldet.


« Antworten #7 am: 11. Januar 2021, 11:27:32 am »

...
Werde es aber als kantenretuschierten Abschlag eintüten...
Moin,

genauso ist es ausreichend.

Was Du als Hitzeeinwirkung siehst, sehe ich wie andere auch, als Zerrüttung an.

Gruß

Jürgen

Gespeichert

Was könnte wichtiger sein als das Wissen? fragt der Verstand.
Das Gefühl und mit dem Herzen zu sehen, antwortet die Seele.
Antoine de Saint-Exupéry
hargo
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1866



« Antworten #8 am: 12. Januar 2021, 00:14:13 am »

Kantenretuschierte Klinge (Abschlag) scheint mir ok.

mfg
Gespeichert

StoneMan
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5887


Ich bin Augensucher. Meine Funde werden gemeldet.


« Antworten #9 am: 12. Januar 2021, 14:10:33 pm »

Moin,

wenn es weder das eine noch das andere ist ~ Klinge oder Abschlag und  für eine
Klinge per Definition nach SDS keine "... annähernd parallelen Kanten und Grate" aufweist, dann
verwende ich gerne "Klingenförmiger Abschlag".

Vielleicht ist das eine akzeptable Variante?

Gruß

Jürgen
Gespeichert

Was könnte wichtiger sein als das Wissen? fragt der Verstand.
Das Gefühl und mit dem Herzen zu sehen, antwortet die Seele.
Antoine de Saint-Exupéry
Steinkopf
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2593


« Antworten #10 am: 12. Januar 2021, 16:57:49 pm »

Moin Jürgen,

das ist eine zutreffende  Bezeichnung.
Sollte man die Cortex da noch mit hineinnehmen?

LG
Jan
Gespeichert
steinwanderer
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1588


Lewer duad üs Slav


« Antworten #11 am: 12. Januar 2021, 16:59:08 pm »

Moin,
für mich ist das irgend eine Art von Kratzer. Klingenabschlag ist bei diesen Retuschen zu einfach.
Gruß Klaus
Gespeichert

Lewer duad üs Slav
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Online Online

Beiträge: 3706



« Antworten #12 am: 12. Januar 2021, 19:37:42 pm »

Moin,

auf jeden Fall ein interessantes ungewöhnliches Stück.

Für eine Klinge/Klingenförmiger Abschlag ist mir der Aufwand der betrieben wurde eigentlich zu groß.
Da ich es aber nicht besser weiß, bleibt es wohl bei der Formulierung.  Nixweiss

Gruß

Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Online Online

Beiträge: 3706



« Antworten #13 am: 12. Januar 2021, 19:40:06 pm »

Es wird wohl wieder langsam Zeit, eine Liste für die nächste Zusammenkunft anzufertigen.  zwinker
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
StoneMan
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5887


Ich bin Augensucher. Meine Funde werden gemeldet.


« Antworten #14 am: 12. Januar 2021, 19:53:18 pm »

Moin Jürgen,

das ist eine zutreffende  Bezeichnung.
Sollte man die Cortex da noch mit hineinnehmen?

LG
Jan
Moin Jan,

die kommt bei mir in der Fundmeldung erst in der erweiterten Beschreibung auch rein.

Ebenso wie andere Details die in einer "Bezeichnung / Namensgebung" nicht günstig sind.

Ansonsten hätten wir bald ziemlich blümerante Bezeichnungen.

Gruß

Jürgen
Gespeichert

Was könnte wichtiger sein als das Wissen? fragt der Verstand.
Das Gefühl und mit dem Herzen zu sehen, antwortet die Seele.
Antoine de Saint-Exupéry
Neos
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 294



« Antworten #15 am: 12. Januar 2021, 19:58:56 pm »

Hi, Gabi

Für eine Klinge/Klingenförmiger Abschlag ist mir der Aufwand der betrieben wurde eigentlich zu groß.
Da ich es aber nicht besser weiß, bleibt es wohl bei der Formulierung.  Nixweiss

das sehe ich ganz genau so und bin 100-prozentig bei dir. Es ist schon spannend wie viel einer Handvoll Menschen zu so einem doch relativ schlichten Artefakt einfällt. Und alle haben noch dazu vollkommen Recht. Aber gerade dieses – auf eine entspannte Art und Weise – über einen Fund miteinander diskutieren finde ich in unserem Forum so klasse.  Dafür

Tatsächlich ist das Stück ja zweifelsfrei retuschiert, so dass (zumindest ich) das bei der Fundbeschreibung erwähnen würde. Mach' einfach wie du meinst - das passt schon!  Super

Beste Grüße aus SH

Frank
Gespeichert
Neos
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 294



« Antworten #16 am: 12. Januar 2021, 20:04:52 pm »

Moin, Jürgen,

Ansonsten hätten wir bald ziemlich blümerante Bezeichnungen.

du meinst so etwas wie "kantenretuschierter, klingenförmiger Abschlag mit zertrümmertem Kortex, der als Kratzer gedient haben könnte?"  prost

Viele Grüße

Frank
Gespeichert
StoneMan
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5887


Ich bin Augensucher. Meine Funde werden gemeldet.


« Antworten #17 am: 12. Januar 2021, 20:12:07 pm »

 Daumen hoch
Gespeichert

Was könnte wichtiger sein als das Wissen? fragt der Verstand.
Das Gefühl und mit dem Herzen zu sehen, antwortet die Seele.
Antoine de Saint-Exupéry
steinwanderer
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1588


Lewer duad üs Slav


« Antworten #18 am: 13. Januar 2021, 06:43:40 am »

Moin, Jürgen,

du meinst so etwas wie "kantenretuschierter, klingenförmiger Abschlag mit zertrümmertem Kortex, der als Kratzer gedient haben könnte?"  prost

Viele Grüße

Frank

Genau
Gespeichert

Lewer duad üs Slav
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.088 Sekunden mit 19 Zugriffen.