[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Scherbenbestimmung möglich?  (Gelesen 280 mal)
Fabulas
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 251



E-Mail
« am: 23. November 2020, 19:29:07 pm »

Hallo,

ich habe schon viel im Forum über Keramik gelesen. Am besten lerne ich es aber mit den Stücken, die ich in der Hand halten kann.
Und so habe ich jetzt unglaublich viele Teile gesammelt. Leider hat keine besondere Auffälligkeiten/Zeichnungen.

Ich zeige hier mal einige Stücke, die offenbar eine Glanzglasur haben/hatten und freue mich, wenn ich das eine oder andere Teil entsprechend einordnen/entsorgen kann.

Viele Grüße
Fabulas
Gespeichert
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 6446



« Antworten #1 am: 23. November 2020, 20:22:28 pm »

Sollten alles neuzeitliche, glasierte Stücke sein. Es gibt auch hier Leute, die sich damit auskennen und dafür interessieren. Neuzeit ist nicht heute... oder gestern, sondern kann noch aufgeteilt werden. Können paar 100 Jahre sein. Gruss..
Gespeichert
Fabulas
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 251



E-Mail
« Antworten #2 am: 23. November 2020, 20:36:23 pm »

Danke Nanoflitter.

Vielleicht schaut ja irgendwann mal wieder der eine oder andere Spezialist rein.

Weitere Scherben folgen...

Grüße!
Fabulas
Gespeichert
hargo
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1866



« Antworten #3 am: 23. November 2020, 23:58:26 pm »

diverse_scherben_vorne.jpg
5 würde ich liegen lassen!

mfg
Gespeichert

AncientSondler
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 115


Hinter jedem Fund steht eine Geschichte :)


« Antworten #4 am: 24. November 2020, 05:47:52 am »

Genau solche Scherben wie Nr. 5 habe ich auch schon einige Male gefunden. Handelt es sich um mittelalterliche Grauware?
Gespeichert
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 6446



« Antworten #5 am: 24. November 2020, 06:36:13 am »

Grauware ist unglasiert und grau. Glasierte sind nicht uninteressant, aber regelhaft nicht wirklich alt. Gruss..
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.046 Sekunden mit 20 Zugriffen.