[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Steinmauer  (Gelesen 4042 mal)
Laurin5
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 179


« am: 22. November 2020, 15:34:50 pm »

Guten Tag,
seit Jahren frage ich mich, ob diese Steinmauer natürlich entstanden ist oder von Menschenhand gemacht wurde. Die Mauer befindet sich in steilem Gelände in einem sehr geschichtsträchtigen Dörflein in Südtirol. Neben der Mauer führt ein Fußweg nach oben bis zu einem Sporn über einer Schlucht. Auf diesem Sporn lässt sich eindeutig ein aus einer Trockenmauer bestehendes Geviert ausmachen.
Gruß Laurin
Gespeichert
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Online Online

Beiträge: 3833



« Antworten #1 am: 22. November 2020, 17:15:27 pm »

Moin Laurin,

auf dem letzten Bild könnte man schon meinen, dass sie zur Abstützung/Befestigung der Hanglage gebaut wurde.
Ist denn das umgebende Feldgelände von anderer Beschaffenheit oder anderes Gestein ?

Gruß

Gabi


Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
Fabulas
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 334



E-Mail
« Antworten #2 am: 22. November 2020, 19:32:41 pm »

Ich finde, das sieht menschengemacht aus. Habe selbst schon kleinere solcher Mauern gebaut.
Geht der Weg denn oben an der Mauer lang? Dann macht es ja auch Sinn.

Viele Grüße
Fabulas
Gespeichert
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 6558



« Antworten #3 am: 22. November 2020, 19:40:33 pm »

Ich denk an eine natürliche Felwand, die Brocken wären ja mit moderner Technik noch eine Herausforderung. Gruss..
Gespeichert
Laurin5
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 179


« Antworten #4 am: 23. November 2020, 17:26:03 pm »

Guten Tag,
tut mir Leid, dass die Bilder, bedingt durch das Komprimieren, so klein sind und nicht sehr aussagekräftig sind.
Die Bilder 1a und 1b zeigen den Weg hinauf zum Sporn mit dem Geviert. Bild 1c zeigt noch einmal die Steinmauer. Die Bilder 1d, 1e und 1g zeigen den Sporn mit dem gut erkennbaren Trockenmauerwerk. Der schmale Gehweg führt zum Teil neben der hohen Steinmauer entlang, ein kurzer Teil des Steiges befindet sich oberhalb der Steinmauer. Das gut erkennbare Geviert befindet sich - wie gesagt - auf einem Sporn neben einer Schlucht, in welcher ein kleiner Bach fließt. Falls die den Steig entlang führende hohe Steinmauer von Menschenhand geschaffen wurde, hat man sicher Steine verwendet, die dort natürlich vorkommen.
Etwa 15 Gehminuten unterhalb des Sporns mit der Trockenmauer bzw. dem Geviert befand sich früher eine alte, abgelegene Hofstelle, welche nach dem 2. Weltkrieg nach einem Brand aufgelassen wurde. Noch heute erzählt man sich, dass dort ein ausgesprochen mildes Mikroklima herrscht; angeblich hat man dort auf ca. 1100 Meter Meereshöhe sogar Wein angebaut.
Vielleicht hat man die Mauer einst zum Schutz der Hofstelle errichtet. Irgendwie sieht für mich das Ganze jedoch aus wie ein Rückzugsort in Gefahrensituationen. Wegen der Abgelegenheit wäre der Ort sehr geeignet dafür.
Gruß Laurin
Gespeichert
Fabulas
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 334



E-Mail
« Antworten #5 am: 23. November 2020, 19:16:31 pm »

Leider kann man wirklich nicht allzuviel erkennen, zumal Fotos im Wald sowieso immer ziemlich "unruhig" aussehen.
Kräftemäßig kann ich mir schon vorstellen, dass die Mauer von Menschen gemacht wurde (mein Mann hat mit dem Nachbarn eine Natursteinmauer ohne technische Hilfsmittel am Teich gebaut, da sind wirklich riesige Brocken dabei).
Wenn die Mauer aus dem Gestein ist, das dort vorkommt, ist es noch wahrscheinlicher.
Was auch immer sich dahinter verbirgt, vielleicht kommst du des Rätsels Lösung nach und nach näher.
Ich weiß, wie das ist, wenn man von einem Ort besonders fasziniert ist. Unschuldig

Viele Grüße
Fabulas
Gespeichert
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 6558



« Antworten #6 am: 23. November 2020, 19:20:30 pm »

Für 1c würde ich ne Mauer ausschliessen, der Rest ist wohl gebaut. Gruss..
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.058 Sekunden mit 20 Zugriffen.