[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Eiserne Schlaufe und Knoten  (Gelesen 472 mal)
Fabulas
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 246



E-Mail
« am: 26. Oktober 2020, 20:53:07 pm »

 winke winke
Wozu hat man dieses krawattenartige Gebinde aus Eisen gebraucht?
Fundort Nähe Wüstung auf einem Acker in Waldrandlage.

Ich habe überhaupt keine Idee.

Viele Grüße
Fabulas
Gespeichert
Heino
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 212


« Antworten #1 am: 02. November 2020, 17:49:43 pm »

Es könnte sich um einen einfachen Kettenwirbel handele, wie er oft an Viehketten verwendet wurde.
Gruß Heino
Gespeichert
Fabulas
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 246



E-Mail
« Antworten #2 am: 03. November 2020, 12:33:11 pm »

Hallo Heino,

vielen Dank! Das hat mir sehr weitergeholfen, hatte noch nie etwas von Kettenwirbel gehört.

Hier noch ein Ausschnitt von den umliegenden Funden - damit wäre evtl. eine zeitlich Einordnung möglich.

Viele Grüße!
Fabulas

Gespeichert
Colobus
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 281


« Antworten #3 am: 03. November 2020, 21:56:53 pm »

Hallo Fabulas,
Ich würde auch einen Feuerschläger / Funkeneisen welcher, warum auch immer mal verdreht wurde, nicht ausschliesen.
Funkenschläger
Oder so.

Gruß Colobus
Gespeichert
Fabulas
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 246



E-Mail
« Antworten #4 am: 03. November 2020, 22:16:02 pm »

Hi Colobus

Mmmh mhh grübel
damit bleibt das Rennen wohl offen.

Vielleicht war es das Meisterstück eines Gesellen? Ich stelle mir vor, dass es gar nicht so leicht ist, so einen Knoten zu schmieden.  Nixweiss

Naja, ich denke, wenn jemand im Forum so etwas schon mal gesehen hat, kommt vielleicht eine sichere Ansage.
Ansonsten kann ich gut mit beiden Vorschlägen leben und habe etwas über Kettenwirbel und verschiedene Feuerschläger gelernt.

Viele Grüße
Fabulas

Gespeichert
cyper
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 786


Plombe


E-Mail
« Antworten #5 am: 03. November 2020, 22:47:45 pm »

Feuerschläger ist das keiner, ist schon ein Teil einer Kette

Gruß cyper
Gespeichert
Colobus
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 281


« Antworten #6 am: 03. November 2020, 23:13:21 pm »

Und warum nicht, ich habe zwei solcher Funkenschläger gefunden und wenn er später
Zweckentfremdet wurde, in einen Holzbalken geschlagen wurde, einmal verdreht, und schon hast du das selbe Resultat.
Den Bauern welcher das vielleicht machte,kann man leider nicht mehr fragen.

Gruß Colobus
Gespeichert
cyper
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 786


Plombe


E-Mail
« Antworten #7 am: 04. November 2020, 10:15:52 am »

Hast du schon mal einen Feuerschläger gesehen der so einen übereinander gebogenen Abschluss hat.
Zeig doch mal deine beiden tropfenförmigen Feuerschläger oder schau sie dir genau an, die sind mit Sicherheit an dieser Stelle anders.

Gruß cyper
Gespeichert
Fabulas
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 246



E-Mail
« Antworten #8 am: 04. November 2020, 11:48:47 am »

Hallo cyper,

das Wort „Abschluss“ bringt mich auf einen Gedanken, den ich gleich nach dem Auffinden schon hatte:
Ja, eine Kette oder ähnliches könnte in der Schlaufe gehangen haben. Aber genau der Abschluss gibt dann Rätsel auf: Wie war der und woran war er befestigt? Das ging ja eigentlich gar nicht, es sei denn zum Beispiel im Boden oder anderem nachgiebigem Material.

Finde die Diskussion hier toll, vielleicht kommen ja noch weitere Gedanken hinzu...

Viele Grüße!
Fabulas
Gespeichert
clemens
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 458



« Antworten #9 am: 04. November 2020, 15:30:35 pm »

Ganz klar Kettenwirbel.
Und einen Feuerschläger kannst Du nicht einfach verdrehen, das ist nicht einfach Eisen sondern ein gehärteter Stahl, der würde nur brechen aber sich nicht biegen lassen.
Gut Fund Clemens
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.052 Sekunden mit 20 Zugriffen.