[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Max Josef in Mecklenburg  (Gelesen 435 mal)
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3515



« am: 24. Oktober 2020, 18:01:11 pm »

Moin,

über diese Münze habe ich nicht schlecht gestaunt.  Boooa

6 Kreuzer von 1807 Max Josef König von Baiern.

Gruß

Gabi

Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
Fabulas
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 176



E-Mail
« Antworten #1 am: 24. Oktober 2020, 20:00:00 pm »

Hi Gabi,

das ist ja ein Ding!!! Und super gut erhalten, schön.

Viele Grüße in den Norden
Fabulas
Gespeichert
stratocaster
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 13844



« Antworten #2 am: 24. Oktober 2020, 20:57:48 pm »

Das hier ist mal ganz interessant zu lesen
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Deutsche_W%C3%A4hrungsgeschichte_vor_1871

Vielleicht war die Münze mit Sissys Grossvater auch im hohen Norden gültiges Zahlungsmittel.

Gruß  winke winke
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2020, 21:03:44 pm von stratocaster » Gespeichert

Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3515



« Antworten #3 am: 25. Oktober 2020, 04:18:01 am »

Moin,

das Münzwesen ist ja kompliziert.  irre

 Nixweiss ob es als Zahlungsmittel gültig war, oder von einem Besucher verloren wurde.  mhh grübel

Immer wieder erstaunlich was man (außer den mecklenburgischen Münzen) an Kleingeld so findet.  grins

Gruß

Gabi

Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
Robert
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 5192



« Antworten #4 am: 25. Oktober 2020, 08:52:41 am »

Servus,

ich kenne sie nur als Silbermünze und meine waren immer blank oder nur ganz schwach oxidiert.

Grüße
Robert
Gespeichert

wer alles weiß, bekommt keine Überraschung mehr
ChristophNRW
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2623



« Antworten #5 am: 25. Oktober 2020, 11:25:18 am »

hattest du nicht letztens auch was Napoleonisches gefunden? Könnte es vielleicht auch daran liegen - Truppen auf dem Durchmarsch? Aber kommt man von Bayern über Mecklenburg nach Moskau?  mhh grübel
Gespeichert

Tout est chaos
Tous mes idéaux : des mots abimés
Je suis d'une géneration désenchantée
(Mylène Farmer - Désenchantée)
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3515



« Antworten #6 am: 25. Oktober 2020, 13:11:51 pm »

Moin,

die Silbermünzen von dieser Stelle sehen alle so aus.

Ist zwar reinster Sandboden aber vielleicht liegt es an der Bearbeitung der Felder.

Na ja, mit diesen ganzen Feldzügen in dieser Zeit.  irre
Wer sich damit beschäftigt, könnte es wahrscheinlich besser einordnen.  Nixweiss

Gruß

Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
lord3d
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 652



« Antworten #7 am: 25. Oktober 2020, 13:39:21 pm »

Der Silbergehalt liegt, wenn ich das richtig gelesen habe, auch nur bei 333/1000. Das dürfte mit für die Optik verantwortlich sein.
Gespeichert

Habemus Nachforschungsgenehmigung.
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3515



« Antworten #8 am: 25. Oktober 2020, 15:48:20 pm »

Moin,

gut, dass ich sie nicht bearbeitet habe.  zwinker
Hätte sie wahrscheinlich eher noch versaut.

Gruß

Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
lord3d
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 652



« Antworten #9 am: 25. Oktober 2020, 19:05:06 pm »

Ach, ich glaube mit den üblichen, vorsichtigen Zaubertricks für Silber würdest du nicht viel falsch machen, die Münze hat ja auch keine Macken, die hinterher hässlich aussehen würde. Aber im Fundzustand auch sehr ansehnlich!  winke winke
Gespeichert

Habemus Nachforschungsgenehmigung.
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.049 Sekunden mit 19 Zugriffen.