[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Stein / Schlacke oder was anderes? - magnetisch  (Gelesen 204 mal)
capteloy
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 253



« am: 17. Oktober 2020, 14:45:38 pm »

Hallo liebes Forum,

auf der Suche nach Steinartefakten - fand ich dieses Stück.
Könnt ihr mir weiterhelfen? Was könnte es sein?

Macht einen kompakten und schweren Eindruck und ist magnetisch.
Allerdings an unterscheidlichen Stellen auch unterscheidlich stark magnetisch.
Gefunden im nördlichen Teutoburger Wald.
Gewicht:  330 Gramm bei ca 4cmx5cmx6,6cm
Besten Dank! Danke
Gespeichert
Herlitz
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 381



« Antworten #1 am: 17. Oktober 2020, 16:00:34 pm »

Hallo,

ich denke, dass es Magnetit ist.
 winke winke Sven
Gespeichert
Nanoflitter
König
******
Online Online

Beiträge: 6251



« Antworten #2 am: 17. Oktober 2020, 17:59:13 pm »

Du willst sicher hören, das dies ein Meteorit ist, kann ich aber nicht sicher bestätigen oder ausschliessen. Zumindest sieht er besser aus, als was hier sonst so gezeigt wird. Würd ihn mal aufheben, vielleicht triffst mal einen Fachmann. Die blasigen Anhaftungen deuten jedoch auch eher auf Schlacke. Gruss..
Gespeichert
capteloy
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 253



« Antworten #3 am: 17. Oktober 2020, 18:05:19 pm »

Danke für eure Rückmeldungen.
Naja, dass es ein Meteorit ist wage ich nicht zu hoffen, das ist denke ich doch sehr unwahrscheinlich.
Aber vielleicht ergibt sich mal die Gelegenheit, dass da ein Experte draufschaut.
Ich selbst habe da keine Ahnung von. Werde das Stück solange in die Vitrine stellen.
Danke und Grüße Danke
Gespeichert
Nanoflitter
König
******
Online Online

Beiträge: 6251



« Antworten #4 am: 17. Oktober 2020, 20:21:49 pm »

Schau mal hier, da steht einiges darüber, wie man der Wahrheit zumindest näher kommt. Leider auch das eine blasige Oberfläche ein Ausschlusskriterium ist. Gruss..
https://www.google.com/amp/s/www.myheimat.de/muenchen/natur/echt-oder-unecht-woran-erkennt-man-einen-meteorit-d312008.html/action/view/amp/
Gespeichert
capteloy
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 253



« Antworten #5 am: 18. Oktober 2020, 15:02:12 pm »

Danke!
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.055 Sekunden mit 20 Zugriffen.