[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: super Weiherl, aber  (Gelesen 2590 mal)
Robert
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 5192



« am: 23. September 2020, 06:52:23 am »

Servus,

es hat mich sehr gefreut, daß ich nach langer Zeit ein super Weiherl finden dufte.
Leider wurde meine Freude getrübt als ich nach dem Reinigen den Zustand sah.
Die Rückseite ist dicht beschriftet aber für mich nicht leserlich. Auf der Vorderseite
kann ich schwach erkennen  SAN AND AVELLINUS:

Es wäre schön wenn jemand dieses Weiherl kennt und es bestimmen kann.

Bronze, 30x34 mm

Grüße
Robert

Gespeichert

wer alles weiß, bekommt keine Überraschung mehr
AncientSondler
Bürger
***
Offline Offline

Beiträge: 98


Hinter jedem Fund steht eine Geschichte :)


« Antworten #1 am: 23. September 2020, 07:44:19 am »

Ich habe mal versucht den Kontrast und Schatten etwas zu verstärken, kann aber auch nicht viel erkennen  Nixweiss
Gespeichert
Chris
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 634



« Antworten #2 am: 23. September 2020, 08:43:31 am »

Servus Robert!


Hab leider nichts anderes gefunden. Aber den Namen hätten wir schon. (Denke ich) zwinker
https://de.linkfang.org/wiki/Andreas_Avellino

Gruß, Chris
Gespeichert
Robert
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 5192



« Antworten #3 am: 23. September 2020, 10:22:51 am »

ich danke euch für die Zuschriften, vielleicht meldet sich auch Gratian.

Grüße
Robert
Gespeichert

wer alles weiß, bekommt keine Überraschung mehr
cyper
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 753


Plombe


E-Mail
« Antworten #4 am: 23. September 2020, 11:48:58 am »

Es dürfte sich um dieses Abbildnis handeln

https://www.heiligen-legende.de/aj-ar/andreas-avellini-von-neapel/

Gruß cyper

Gespeichert
Robert
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 5192



« Antworten #5 am: 23. September 2020, 12:49:03 pm »

Servus cyper,

wieder ein wichtiger Schritt zur Aufklärung. Super

Danke und Grüße

Robert
Gespeichert

wer alles weiß, bekommt keine Überraschung mehr
clemens
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 455



« Antworten #6 am: 23. September 2020, 12:49:52 pm »

Servus, eine ähnliche Vorderseite siehst Du hier:
https://www.wallfahrtsmedaillen.at/a/heilige-a---c?page=4
Öse und RS sprechen für Ende 18/Anf 19 Jhd, ein wirklich schönes Weiherl.
Eine Taschenlampe, sehr schräg gehalten, könnte Dich bei der Entzifferung unterstützen.
Gut Fund Clemens
Gespeichert
mike 81
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 2609



E-Mail
« Antworten #7 am: 23. September 2020, 14:08:12 pm »

Servus,  winke winke

würde auf eine Art Bannspruch tippen, so wie in diesen Beispiel:
http://www.wallfahrtsmedaillen.at/a/content/anastasius-der-perser-bannspruch-0

Gruß Mike
Gespeichert

Sich regen bringt Segen
Robert
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 5192



« Antworten #8 am: 23. September 2020, 17:47:37 pm »

danke für eure Tipp´s aber es sind nur einige Worte unzusammenhängend schwach leserlich, leider.

Ich hoffe immer noch auf Gratian Frieden?

 winke winke
Gespeichert

wer alles weiß, bekommt keine Überraschung mehr
Gratian
Moderator
*****
Offline Offline

Beiträge: 5146


Allwissend bin ich nicht doch viel ist mir bewusst


« Antworten #9 am: 26. September 2020, 16:45:56 pm »

Medaille gegen den plötzlichen Tod (Schlaganfall). Die Vorderseite zeigt den hl. Andreas Avellino. Umschrift: S(anct) AND(reas) AVELLINVS C R

Andreas - mit Geburtsname Lancelotto - studierte Philosophie in Venedig und Jura in Neapel und wurde mit 23 Jahren zum Priester geweiht. Ob seiner vorbildhaften Disziplin berief ihn der Bischof von Neapel als Reformer seines herunter gekommenen Priesterkonvents. Verärgerte Priester verletzten ihn eines Nachts; zur Pflege ins Theatinerhospital gebracht, entschloss er sich 1556, in diesen neuen Orden einzutreten. Zehn Jahre lang war er als Vorsteher der Novizen im Orden tätig, bis er 1566 zum Ordensgeneral ernannt wurde, als der er zahlreiche neue Niederlassungen gründete. Er starb, während er die Messe feierte, mit 87 Jahren am 10. November 1608. (Diese Szene ist hier dargestellt, Der vom Schlag getroffene Hl. Andreas wird von einem Ministranten gestützt).

Kanonisation: 1624 wurde Andreas von Papst Urban VIII. selig, 1712 von Papst Clemens XI. heilig gesprochen.
Patron von Neapel, Sizilien und Avellino in Kampanien; gegen Gewitter, Schlaganfall und plötzlichen Tod.  (Quelle: Heiligenlexikon)

Wir hatten den schon 2007 mal allerdings mit einer anderen Gegenseite.

http://www.sucherforum.de/smf/index.php/topic,26878.0.html

Die Rückseite dürfte ein Segen gegen einen frühen und plötzlichen Tod sein in dem der Heilige angerufen wird (in der 3 Zeile ist der Name zu lesen)....


« Letzte Änderung: 26. September 2020, 16:59:02 pm von Gratian » Gespeichert

Gut Fund!   Ich Engel
Gratian

ANTE ROMAM TREVERIS STETIT ANNIS MILLE TRECENTIS
PERSTET ET AETERNA PACE FRUATUR. AMEN.
Robert
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 5192



« Antworten #10 am: 26. September 2020, 18:30:19 pm »

Servus Gratian,

wie immer eine hervorragende Abhandlung. Du bist für alle hier im Forum ein Paradebeispiel und die Rettung.
Es ist immer schön wenn das Rätseln aufhört und das bestimmte Wissen anfängt.

Vielen Dank, bleib gesund und uns noch lange erhalten !

Grüße
Robert
Gespeichert

wer alles weiß, bekommt keine Überraschung mehr
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.075 Sekunden mit 20 Zugriffen.