[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Kleines bandkeramisches Fundensemble  (Gelesen 1008 mal)
Herlitz
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 373



« am: 04. September 2020, 20:24:12 pm »

Hallo,

heute konnte ich auf einer mitteldeutschen bandkeramischen Fundstelle mal wieder etwas finden, die zwei Dechselklingen lagen keine 10 m voneinander entfernt. Ein Schlag- oder Klopfstein aus Gangquarz , ein Klingenkratzer und ein Ösenhenkel vervollständigen das Fundgut. Und das in einer knappen Stunde!
 It's cool man Sven
Gespeichert
RockandRole
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3800



« Antworten #1 am: 04. September 2020, 20:48:37 pm »

Hallo Sven,

immer wieder sehr schön anzuschauen. Dieses Jahr wird es wohl nix mehr mit LBK suchen. Leider keine Zeit. Deshalb musst du mich mit Fundstoff versorgen  grins

Liebe Grüße Daniel
Gespeichert

gefährliches Drittelwissen
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 6171



« Antworten #2 am: 04. September 2020, 20:56:34 pm »

Kleines ist wohl untertrieben  Super Gruss..
Gespeichert
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Online Online

Beiträge: 3304



« Antworten #3 am: 05. September 2020, 05:05:06 am »

Moin,

na, dass nenn ich mal ne Ausbeute! und das in einer Stunde.  Boooa

Meinen Glückwunsch und  Danke fürs zeigen.

Gruß

Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
thovalo
König
******
Offline Offline

Beiträge: 8591



« Antworten #4 am: 05. September 2020, 18:33:31 pm »



Wow, das ging ja richtig was!  Super
Gespeichert

Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.
hargo
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1683



« Antworten #5 am: 06. September 2020, 00:46:16 am »

Sehr effektiv!
Wo bist du danach gewesen?

mfg
Gespeichert

Danske
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1202



« Antworten #6 am: 06. September 2020, 00:58:48 am »

Hallo Sven,

meinen Glückwunsch zu dem "kleinen" BK-Fundensemble.  Super

Das besonders im feuchten Zustand blau-grün schimmernde Material ist immer wieder schön zu sehen.

Die Funddichte könnte auf eine angepflügte Abfallgrube hindeuten.

LG
Holger
Gespeichert
Herlitz
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 373



« Antworten #7 am: 06. September 2020, 09:02:29 am »

Sehr effektiv!
Wo bist du danach gewesen?

mfg

Mehr Zeit habe ich selten, gehe ich doch nebenbei noch Arbeiten und habe Familie.


Hallo Sven,

meinen Glückwunsch zu dem "kleinen" BK-Fundensemble.  Super

Das besonders im feuchten Zustand blau-grün schimmernde Material ist immer wieder schön zu sehen.

Die Funddichte könnte auf eine angepflügte Abfallgrube hindeuten.

LG
Holger


Die Fundstelle hat schon etliche Funde ergeben, eine Siedlungsstelle gilt als nachgewiesen. Luftbilder zeigen einen gut strukturierten Untergrund mit Gräben und Gruben. Die hohe Funddichte und die vielen oben auf liegenden Steine deuten aber auch darauf hin, dass die Landwirtschaft durch Tiefpflügen schon viel zerstört hat.  besorgt
 winke winke Sven
Hier noch die Funde:

Gespeichert
Danske
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1202



« Antworten #8 am: 06. September 2020, 10:40:00 am »

Sehr schön präsentiert, Sven! Danke fürs  Zeigen.

LG...
Gespeichert
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Online Online

Beiträge: 3304



« Antworten #9 am: 06. September 2020, 14:26:30 pm »

Moin Sven,

Tolle Bilder und tolle Funde.  Boooa  Super

Mit dem Tiefpflügen ist es so eine Sache.  mhh grübel
Einerseits gut für uns, andererseits ist wirklich viel zerstört wenn ich an meinen einen Fundplatz denke.

Gruß

Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
Herlitz
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 373



« Antworten #10 am: 11. September 2020, 08:56:49 am »

Gestern hatte ich wieder eine knappe Stunde Zeit, diese Stelle zu begehen.
Ein schöner Kratzer, ein Erntegeräteeinsetz mit schönem Gebrauchsglanz und ein Keramikfragment, entweder von einem Henkel oder, wie ich vermute von einem stichbandkeramischen Hörnchen, wie diesem hier: http://www.sucherforum.de/smf/index.php/topic,75132.0.html .
Desweiterem fand sich ein Knochenfragment eines Kugelgelenks. Könnte doch vom Menschen sein, oder? Haben Tiere eigentlich auch diese Kugelgelenke wie wir Menschen?  
mhh grübel Sven
« Letzte Änderung: 11. September 2020, 09:03:10 am von Herlitz » Gespeichert
Danske
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1202



« Antworten #11 am: 11. September 2020, 09:55:34 am »

Hallo Sven,

da scheinst du eine ergiebige Fundstelle entdeckt zu haben.

Das Keramikfragment könnte eine sog. Handhabe sein, die sich häufig als plastische Elemente insbesondere auf der Grobkeramik der BK finden. Dazu gehören auch die nicht durchlochten Knubben, Hörnchen und Grifflappen, die nicht nur praktische Zwecke erfüllten, sondern auch als reine Verzierungselemente dienten.

Alle Säugetiere, zu denen auch wir Menschen gehören, haben Kugelgelenke. Die Bestimmung deines Fragments kann m.E. nur ein Spezialist vornehmen.

LG
Holger winke winke
Gespeichert
Herlitz
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 373



« Antworten #12 am: 26. September 2020, 17:01:39 pm »

Nun kam auf der gleichen Stelle nach dem Regen noch dieses Fragment einer Klinge aus gebändertem Flint zu Tage. Das noch 28 mm lange Schmuckstück scheint keine weitere Verwendung gefunden zu haben, ich erkenne keine Gebrauchsspuren oder Retuschen.
Ist das nicht schade?
 winke winke Sven
Gespeichert
hargo
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1683



« Antworten #13 am: 26. September 2020, 23:40:39 pm »

Hmm, zeig mal die andere Seite.

mfg
Gespeichert

Birk
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 969



« Antworten #14 am: 27. September 2020, 06:01:55 am »

Ja Sven.  Echt schönes Material.  Wahrlich ein Schmuckstück. zwinker
Gespeichert
Herlitz
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 373



« Antworten #15 am: 27. September 2020, 11:52:19 am »

Hmm, zeig mal die andere Seite.

mfg

So, bittesehr. Ich sehe keine Gebrauchsspuren.  Ein Auge drauf werfen

 winke winke Sven
« Letzte Änderung: 27. September 2020, 12:05:20 pm von Herlitz » Gespeichert
hargo
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1683



« Antworten #16 am: 28. September 2020, 00:58:10 am »

So, bittesehr. Ich sehe keine Gebrauchsspuren...


Jedenfalls keine Eindeutigen.
Leichter Impakt rechtslateral.

mag
Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.094 Sekunden mit 20 Zugriffen.