[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Pendellinse  (Gelesen 979 mal)
Tio
Siedler
**
Offline Offline

Beiträge: 28


« am: 09. Mai 2020, 10:44:46 am »

Als der Badesee abgelassen wurde,  habe ich im Sediment  dieses Objekt gefunden.  95 g. Eine Seite Messing.  Eine Seite unbekannte, dunkle Füllung.  An der Schmalseite zwei gegenüberliegende Kerben.  Habe lange gerätselt,  was das sein könnte.  Ein Uhrmacher  hat mir dann bestätigt,  dass es sich um die Linse handelt, die am Pendel eines Regulators dass Gewicht darstellt.
Gespeichert
Tio
Siedler
**
Offline Offline

Beiträge: 28


« Antworten #1 am: 09. Mai 2020, 10:45:59 am »

Weitere Fotos
Gespeichert
StoneMan
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5680


Ich bin Augensucher. Meine Funde werden gemeldet.


« Antworten #2 am: 09. Mai 2020, 18:26:22 pm »

Moin,

keine Einwände.

Meine Amsterdamer Standuhr von 1750 hat eine solche, allerdings mit 92 mm Ø, wiegt das Teil 944 g.

Gruß

Jürgen
Gespeichert

Was könnte wichtiger sein als das Wissen? fragt der Verstand.
Das Gefühl und mit dem Herzen zu sehen, antwortet die Seele.
Antoine de Saint-Exupéry
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5987



« Antworten #3 am: 14. Mai 2020, 19:08:15 pm »

Mir heut beim ausräumen einer Erblast in die Hände gefallen, musste gleich an diesen Beitrag denken. Gruss..
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.08 Sekunden mit 19 Zugriffen.