[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Bandkeramische Scherben kleben  (Gelesen 186 mal)
feldspat
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 558



« am: 27. November 2019, 20:06:42 pm »

Servus,
ich hab ein paar zusammengehörige Scherben der Bandkeramik die ich gerne zusammenfügen möchte. Welcher Kleber wäre hierfür am Besten geeignet?
Beste Grüße
Christian
Gespeichert
Herlitz
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 314



« Antworten #1 am: 27. November 2019, 20:11:10 pm »

Hallo Christian,

im Auftrag des Landesamtes Halle wurde ein spezieller Kleber entwickelt, den man bei Bedarf mit entsprechenden Lösungsmitteln wieder lösen kann. Er lässt sich auch gut verarbeiten.
https://www.kremer-pigmente.com/de/archaeocoll-2000-98500.html
(wobei hier angegeben ist, dass er unlöslich ist  mhh grübel )
 winke winke Sven
Gespeichert
Nanoflitter
König
******
Online Online

Beiträge: 5430



« Antworten #2 am: 27. November 2019, 20:15:04 pm »

Ponal Holzkleber tuts für privat auch. Gruss..
Gespeichert
feldspat
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 558



« Antworten #3 am: 27. November 2019, 20:46:01 pm »

Danke euch grins
Gespeichert
queque
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1393



« Antworten #4 am: 27. November 2019, 21:11:27 pm »

Ponal Holzkleber tuts für privat auch. Gruss..

Das ist auch meine Erfahrung!

Gruß
Bastl
Gespeichert
RockandRole
Erzherzog
***
Online Online

Beiträge: 3191



« Antworten #5 am: 28. November 2019, 07:14:24 am »

Servus,

ich habe bisher immer alles mit Archäocoll geklebt, das funktioniert gut. (Achtung, nicht zu lange daran schnüffeln) Mit anderen Klebern habe ich aber keine Erfahrung.

Liebe Grüße Daniel
Gespeichert

gefährliches Drittelwissen
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.056 Sekunden mit 19 Zugriffen.