[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: 1 [2]
  Drucken  
Autor Thema: Ich schaue etwas wie eine Blattspitze aus, was bin ich?  (Gelesen 2307 mal)
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7559


Wer suchtet der findet....


« Antworten #30 am: 06. Januar 2020, 13:00:20 pm »

Anbei mal was anderes von dem Fundplatz...



https://datenbank.museum-kassel.de/284185/0/0/0/s2/0/100/objekt.html

https://datenbank.museum-kassel.de/284312/

https://datenbank.museum-kassel.de/284184/0/0/0/s4/0/100/objekt.html

https://datenbank.museum-kassel.de/284183/0/0/0/s8/0/100/objekt.html


Das erste Stück hat schon eine gewisse Ähnlichkeit zu meinem Fund?

L. Fiedler bestätigte ja die Ansprache soweit...  mhh grübel

Und den Fundplatz wusste er auch sofort, vermutlich kein Wunder wenn man sich auskennt. It's cool man


Es war im Übrigen keine gezielte Suche nach einem Faustkeil, vielmehr interessiere mich das Bachbett was sich in der Nähe befindet. In der Regel finde ich in solchen Bächen Keramik aus dem Mittelalter….





« Letzte Änderung: 06. Januar 2020, 13:06:56 pm von Levante » Gespeichert

Nicht nur ein Scherben (Keramische Fragmente) Sucher sondern auch ein Scherben (Keramische Fragmente) Finder. grins
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5948



« Antworten #31 am: 06. Januar 2020, 13:14:37 pm »

Das Material hat tatsächlich einen starken Wiedererkennungswert. Super Ja, im ersten Link ist ein richtiger Faustkeil abgebildet. Gruss..
Gespeichert
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7559


Wer suchtet der findet....


« Antworten #32 am: 07. Januar 2020, 13:47:30 pm »

Fundmeldung ist auch endlich fertig und geht morgen noch raus.  :smoke:

Die Beschreibung ist noch etwas schwammig... Ggf frage ich Professor Fiedler nochmal was ich schreiben soll...  :kopfkratz:
Gespeichert

Nicht nur ein Scherben (Keramische Fragmente) Sucher sondern auch ein Scherben (Keramische Fragmente) Finder. grins
Furchenhäschen
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2299



« Antworten #33 am: 08. Januar 2020, 21:54:14 pm »

Anbei mal was anderes von dem Fundplatz...

Es war im Übrigen keine gezielte Suche nach einem Faustkeil, vielmehr interessiere mich das Bachbett was sich in der Nähe befindet. In der Regel finde ich in solchen Bächen Keramik aus dem Mittelalter….



also das wenn Du schaffst
gezielt einen Faustkeil zu suchen
und dann auch wirklich einen zu finden
dann hast Du es wirklich geschafft!  Big grinsing
Gespeichert

„Intelligenz ist die Fähigkeit, seine Umgebung zu akzeptieren und
falls erforderlich mit einem auf die Ewigkeit bedachten Schweigen. “
Danske
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1097



« Antworten #34 am: 09. Januar 2020, 16:17:18 pm »

Fundmeldung ist auch endlich fertig und geht morgen noch raus.  It's cool man

Die Beschreibung ist noch etwas schwammig... Ggf frage ich Professor Fiedler nochmal was ich schreiben soll...  mhh grübel

Hi Patrick,

flacher Faustkeil oder Faustkeilblatt ist sicher zutreffend. In der Hand gehalten kam das deutlich rüber. Da hast du wirklich einen schönen Fund gemacht.

LG
Holger
Gespeichert
RockandRole
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3594



« Antworten #35 am: 09. Januar 2020, 18:10:54 pm »

Hallo zusammen,

ich wüsste auch nicht wirklich, wie ich das schöne Teil ansprechen sollte. Hauchdünn, retuschiert, wenn auch nicht ganz umlaufend und in die Fläche, aus einer Frostscherbe gefertigt. War aber auch gar nicht notwendig das Teil vollflächig zu retuschieren. Hmmm...hmm..

Liebe Grüße Daniel

Gespeichert

gefährliches Drittelwissen
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5948



« Antworten #36 am: 09. Januar 2020, 18:19:37 pm »

Ein Fastkeil.  Big grinsing
Gespeichert
RockandRole
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3594



« Antworten #37 am: 09. Januar 2020, 21:23:53 pm »

Ok, ich habe mir jetzt mal die Definition von einem Faustkeilblatt durchgelesen. Solche Teile wurden am eponymen Fundort so interpretiert, dass aus dem vorhandenen Plattenhornstein versucht wurde einen Faustkeil herzustellen, das Material aber wegen der geringen Stärke nicht mehr hergab. So ist die Retusche nicht vollständig flächig, aber alles in allem nach Faustkeilmanier.

Trifft doch gut zu. Bin für Faustkeilblatt  winke winke
Gespeichert

gefährliches Drittelwissen
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7559


Wer suchtet der findet....


« Antworten #38 am: 09. Januar 2020, 21:41:35 pm »

Fundmeldung ist raus...Thema erledigt.....  Danke
Gespeichert

Nicht nur ein Scherben (Keramische Fragmente) Sucher sondern auch ein Scherben (Keramische Fragmente) Finder. grins
Seiten: 1 [2]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.223 Sekunden mit 20 Zugriffen.