[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Ich schaue etwas wie eine Blattspitze aus, was bin ich?  (Gelesen 377 mal)
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7417


Wer suchtet der findet....


« am: 06. November 2019, 17:46:33 pm »

Was habe ich da heute gefunden?

Lg Patrick
Gespeichert

Nicht nur ein Scherben (Keramische Fragmente) Sucher sondern auch ein Scherben (Keramische Fragmente) Finder. grins
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7417


Wer suchtet der findet....


« Antworten #1 am: 06. November 2019, 17:50:32 pm »

Nahezu rund herum bearbeitet.
Gespeichert

Nicht nur ein Scherben (Keramische Fragmente) Sucher sondern auch ein Scherben (Keramische Fragmente) Finder. grins
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5365



« Antworten #2 am: 06. November 2019, 18:03:00 pm »

Ich sag mal nöö, aber zum Herrn F. würde ich es vorsichtshalber mal mitnehmen. Gruss...
Gespeichert
Steinkopf
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2362


« Antworten #3 am: 06. November 2019, 18:58:21 pm »

Hallo,

Sieht irgendwie schon 'paläo' aus.
Müsste von regionalen Fachleuten begutachtet werden.

LG

Jan
Gespeichert
Furchenhäschen
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2141



« Antworten #4 am: 06. November 2019, 20:28:16 pm »

Lieber Patrick,

ein interessanter Fund, leider sind die Fotos so miserabel das wirklich keine verbindliche Ansprache möglich ist!
Diese Kritik musst Du dir als Danke Sucherforumsprofi   Danke gefallen lassen. Frieden? grins

Mit entsprechender Ausleuchtung hätten 3 Fotos die das Objekt mit Maßstab zeigen gereicht.

Nach Blattspitze sieht das keinesfalls aus, rein von der Grundform her wohl eher nach einem kleinen feinen Acheuléen-Faustkeil.

Also "gscheide" Fotos dann kommt auch was!

Grüße
Peter winke winke

Gespeichert

„Intelligenz ist die Fähigkeit, seine Umgebung zu akzeptieren und
falls erforderlich mit einem auf die Ewigkeit bedachten Schweigen. “
Danske
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 772



« Antworten #5 am: 06. November 2019, 20:43:32 pm »

Ein sehr paläoverdächtiger Fund.

Blattspitze würde ich ebenfalls ausschließen. Nach den Fotos 1 und 2 würde ich einen triangulären Faustkeil (Biface) annehmen, aufgrund der Seitenansichten auch eine Spitze.

Man müsste das Stück in den Händen halten. Bessere Fotos wären, wie auch Peter schon gesagt hat, sehr hilfreich, lieber Patrick.

Auf jeden Fall was für das nächste Treffen der AG Altsteinzeit.

LG
Holger
Gespeichert
hargo
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1435



« Antworten #6 am: 06. November 2019, 23:59:16 pm »

Was habe ich da heute gefunden?
...

Würde ich für eine Stein halten, weil eindeutige Steckenbleiber, vielleicht ausgenommen 174943.jpg unten rechts, fehlen.
Ein einzelner Steckenbleiber scheint mir aber zu wenig.
Auf 174022.jpg lassen sich allerdings noch weitere vermuten  Ein Auge drauf werfen

mfg
« Letzte Änderung: 07. November 2019, 00:06:50 am von hargo » Gespeichert

Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7417


Wer suchtet der findet....


« Antworten #7 am: 07. November 2019, 06:41:10 am »

Guten Morgen,

ja ich muss mich wohl davon verabschieden schnelle Fotos mit dem Handy zu machen….

Da sind relativ viele „Steckenbleiber“ zu erkenne. Ich schaue mal ob ich heute Zeit habe nochmal Bilder zu machen….

Der Fundplatz brachte bislang Mittelpaläolithikum bis Neolithikum.

Habt ihr schon einen Termin für das AG Altsteinzeit treffen?

Thomas hatte gesagt er würde in diesem Jahr auch mal mitkommen. Ein Bett bei uns ist schon gemacht. 


LG

Patrick

Gespeichert

Nicht nur ein Scherben (Keramische Fragmente) Sucher sondern auch ein Scherben (Keramische Fragmente) Finder. grins
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5365



« Antworten #8 am: 07. November 2019, 07:36:50 am »

Hab noch nix gehört. Wenn meld ich mich oder ihr. Gruss..
Gespeichert
Danske
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 772



« Antworten #9 am: 07. November 2019, 11:59:53 am »

Guten Morgen,

Habt ihr schon einen Termin für das AG Altsteinzeit treffen?

LG

Patrick



Bei mir auch negativ.
Hatte vor kurzem mal bei Mirko Runzheimer nachgefragt, der letztes Mal eingeladen hatte. Die Mail kam wieder zurück, scheinbar ist Mirko nicht mehr im Amt.
Wenn ich was höre, melde ich mich.

LG
Holger
Gespeichert
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7417


Wer suchtet der findet....


« Antworten #10 am: 07. November 2019, 12:42:38 pm »

Na mal abwarten....

http://www.sucherforum.de/smf/index.php/topic,76993.0.html

Müssen wir in Steinzeit verschieben oder eine extra Kupferzeit Rubrik aufmachen?  Hilfe ... Ich werde verrückt
Gespeichert

Nicht nur ein Scherben (Keramische Fragmente) Sucher sondern auch ein Scherben (Keramische Fragmente) Finder. grins
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5365



« Antworten #11 am: 07. November 2019, 12:46:15 pm »

In vörrömischen Metallfunden ist sie ganz gut aufgehoben. Gruss..
Gespeichert
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7417


Wer suchtet der findet....


« Antworten #12 am: 07. November 2019, 14:02:47 pm »

bessere Bilder ?  zwinker

Gespeichert

Nicht nur ein Scherben (Keramische Fragmente) Sucher sondern auch ein Scherben (Keramische Fragmente) Finder. grins
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7417


Wer suchtet der findet....


« Antworten #13 am: 07. November 2019, 14:03:14 pm »

weitere
Gespeichert

Nicht nur ein Scherben (Keramische Fragmente) Sucher sondern auch ein Scherben (Keramische Fragmente) Finder. grins
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5365



« Antworten #14 am: 07. November 2019, 14:08:16 pm »

Bessere Bilder ja, ich bin aber jetzt von einem flachen Naturstück mit natürlich, teilweise rezent bestossenen Kanten überzeugt. Gruss..
Gespeichert
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7417


Wer suchtet der findet....


« Antworten #15 am: 07. November 2019, 14:36:30 pm »

Bessere Bilder ja, ich bin aber jetzt von einem flachen Naturstück mit natürlich, teilweise rezent bestossenen Kanten überzeugt. Gruss..

die Form kommt nie und nimmer natürlich raus ...  It's cool man
Gespeichert

Nicht nur ein Scherben (Keramische Fragmente) Sucher sondern auch ein Scherben (Keramische Fragmente) Finder. grins
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5365



« Antworten #16 am: 07. November 2019, 15:12:05 pm »

90% der Oberfläche ist bei dem Stück Natur... irgendeine flache Hornsteininkrustation, die dann noch was abgekriegt hat. Gruss..
Gespeichert
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5365



« Antworten #17 am: 07. November 2019, 15:44:56 pm »

Na gut, ich nehm auch immer viel mit.  Big grinsing Gruss...
Gespeichert
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7417


Wer suchtet der findet....


« Antworten #18 am: 07. November 2019, 16:03:01 pm »

Dein linker schaut aber Bombe aus, der ist sicher nichts?
Gespeichert

Nicht nur ein Scherben (Keramische Fragmente) Sucher sondern auch ein Scherben (Keramische Fragmente) Finder. grins
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5365



« Antworten #19 am: 07. November 2019, 16:36:27 pm »

Nein nur ein abgeplatzter Quarzitflusskiesel. Aber dreckig und in richtiger Lage auf dem Acker sehn die Dinger geil aus, muss mich dann immer bücken, aua.. grins Gruss..
« Letzte Änderung: 07. November 2019, 16:42:28 pm von Nanoflitter » Gespeichert
Furchenhäschen
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2141



« Antworten #20 am: 07. November 2019, 20:02:04 pm »

Nein nur ein abgeplatzter Quarzitflusskiesel. Aber dreckig und in richtiger Lage auf dem Acker sehn die Dinger geil aus, muss mich dann immer bücken, aua.. grins Gruss..

Aber mit Sicherheit nicht Nanoflitter zwinker

Ich schätze dieses mal liegst Du daneben Nanoflitter.(wie heißt Du denn nun wirklich) grins
Ich halte das schon für einen sehr reduziert ausgeführten Quarzitfaustkeil des Mittelpaläolithikums.
Aufgrund des Materials ist die Bearbeitung schwer lesbar, habe aber auch schon üblere Stücke gefunden.
Gruß
Peter winke winke
Gespeichert

„Intelligenz ist die Fähigkeit, seine Umgebung zu akzeptieren und
falls erforderlich mit einem auf die Ewigkeit bedachten Schweigen. “
Danske
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 772



« Antworten #21 am: 07. November 2019, 20:35:42 pm »

Nein nur ein abgeplatzter Quarzitflusskiesel. Aber dreckig und in richtiger Lage auf dem Acker sehn die Dinger geil aus, muss mich dann immer bücken, aua.. grins Gruss..

Nano, kannst du uns die andere Seite des "Quarzitflusskiesels" und noch die Seitenansichten zeigen?

Bei Patricks Stück bleibe ich bei meiner Aussage, das kriegt die Natur so nicht hin.

LG
Holger
Gespeichert
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5365



« Antworten #22 am: 07. November 2019, 20:38:01 pm »

Nein Peter, ich hätte bessere Bilder liefern sollen. Ich wollte nur verdeutlichen, was so an ausgefallenen Formen so auf dem Acker rumliegt und auf den ersten Blick im dreckigen Zustand auf dem Acker fast zu einem Infarkt führt. Hier bei dem linken Teil handelt es sich wirklich um nichts. Gruss..
« Letzte Änderung: 07. November 2019, 20:44:59 pm von Nanoflitter » Gespeichert
Furchenhäschen
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2141



« Antworten #23 am: 07. November 2019, 20:42:59 pm »

ja, das sind ja völlig zweifelsfrei Naturprodukte, ich sprach Levantes Artefakt an.

Bei Levantes Fund sieht das schon gänzlich anders aus.
Klar sind seine Bilder immer noch nicht das Gelbe vom Ei,
etwas mehr Licht und Schatten würde da schon Leben in die Oberfläche des Quarzits bringen und eine Ansprache erleichtern.
Allerdings bin ich mir bei dem was ich bisher gesehen habe ziemlich sicher das es sich um kein Naturprodukt handelt.

Grüße
Peter
Gespeichert

„Intelligenz ist die Fähigkeit, seine Umgebung zu akzeptieren und
falls erforderlich mit einem auf die Ewigkeit bedachten Schweigen. “
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5365



« Antworten #24 am: 07. November 2019, 20:51:25 pm »

Ok, dann war das ein Missverständnis, mit dem Kiesel war mein Teil gemeint. Bei Levantes bleib ich trotzdem skeptisch, mitgeschleppt hätte ich es natürlich auch, aber wir werden es ja hoffentlich bald mal in der Hand halten können. Gruss..
Gespeichert
Furchenhäschen
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2141



« Antworten #25 am: 07. November 2019, 21:03:39 pm »

ja,
ist doch immer wieder eine spannende Sache und eine große Freude wenn so etwas aufgelesen wird.
Lassen wir uns doch überraschen was die Leute vom Fach dazu zu sagen haben.
Es ist doch immer etwas anderes und leichter zu beurteilen wenn man etwas selbst in Händen hält und es hin und her drehen kann.

Grüße
Peter
Gespeichert

„Intelligenz ist die Fähigkeit, seine Umgebung zu akzeptieren und
falls erforderlich mit einem auf die Ewigkeit bedachten Schweigen. “
Kelten111
König
******
Offline Offline

Beiträge: 3763


Heimatkunde ist mein liebstes Hobby!!!


« Antworten #26 am: 07. November 2019, 22:47:25 pm »

Deer Leute .

Gehe sehe das zu 100% wie Peter !
Ein einfach gearbeiteter Faustkeil ( Blatt) des MP .
Sehr schön !!!!

Gratulation .

Mfg Fredi winke winke
Gespeichert
thovalo
König
******
Offline Offline

Beiträge: 8279



« Antworten #27 am: 08. November 2019, 09:22:11 am »

Bessere Bilder ja, ich bin aber jetzt von einem flachen Naturstück mit natürlich, teilweise rezent bestossenen Kanten überzeugt. Gruss..

Es gibt hier ja inzwischen einen Querschnitt von Meinungen.

Was hier hervor oben im Beitrag gehoben wird sehe ich ebenso, wenige klare Negative und die Kanten teils rezent bestossen. Das Stück scheint ein Artefakt zu sein aber nun wird es auch beim besten Facharchäologen alleine eine INTERPRETATION sein ob man diesen Fundbeleg als ein wirklich menschlich gestaltetes Artefakt ansieht oder nicht.

Und wenn es ein Artefakt wäre sagt das noch Nichts darüber wie alt das sein soll, weil es typologisch wie techologisch nicht eindeutig ist. Es wäre ideal wenn der Platz regelmäßig begangen wird und dann noch eitere Artefakte hinzukommen würden.

So wenig differenziert ausgearbeitete Einzelstück aus Oberflächenfundzusammenhängen könne nur spekulativ eingeschätzt werden. Das etwas "aussieht wie ..... ", ist noch kein Ansatz!


Als meine Sicht der Dinge muss der Fundbeleg im Original von einem regional erfahrenen professionellen Archäologen klar gesehen werden!

lg Thomas

Gespeichert

Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.
Kelten111
König
******
Offline Offline

Beiträge: 3763


Heimatkunde ist mein liebstes Hobby!!!


« Antworten #28 am: 08. November 2019, 17:15:13 pm »

Hallo .

Ich habe ein paar Bilder einen Spezialisten aus Erlangen gezeigt , ich hoffe es macht nix !?
Der meinte sofort dass es schon sehr sehr nach einem Faustkeil-Blatt ausschaut ..

Mfg Fredi  winke winke winke winke
Gespeichert
Furchenhäschen
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2141



« Antworten #29 am: 08. November 2019, 17:23:55 pm »

ja,
ich habe das Bild leicht nachgedunkelt,
macht schon einen sehr guten Eindruck in Richtung Faustkeil.

Gruß
Peter
Gespeichert

„Intelligenz ist die Fähigkeit, seine Umgebung zu akzeptieren und
falls erforderlich mit einem auf die Ewigkeit bedachten Schweigen. “
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.145 Sekunden mit 19 Zugriffen.