[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Schaber ?  (Gelesen 190 mal)
Laurin5
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 139


« am: 11. September 2019, 10:40:19 am »

Guten Tag!
Dieses Teil stammt von einem Acker in Südtirol, auf welchem in den vergangenen Jahren bereits alle möglichen Funde gemacht wurden, beginnend von der Bronzezeit bis heute.
Könnte es sich hierbei um so etwas wie einen Schaber handeln?
Herzliche Grüße
Laurin5
Gespeichert
thovalo
König
******
Offline Offline

Beiträge: 8196



« Antworten #1 am: 11. September 2019, 10:54:40 am »


Guten Morgen!


Das ist ein Abschlag, möglicherweise mit Gebrauchsspuren.

lG Thomas
Gespeichert

Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.
hargo
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1363



« Antworten #2 am: 12. September 2019, 00:01:55 am »

Falls es Gebrauchsspuren sein sollten, dann m. E. eher in schneidender Funktion.
Kein Schaber!

mfg
Gespeichert

Laurin5
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 139


« Antworten #3 am: 12. September 2019, 09:59:37 am »

Guten Tag,
falls der Abschlag tatsächlich einst (zum Schneiden?) benutzt worden sein sollte: kann man das irgendwie zeitlich einordnen?
Grüße Laurin5
Gespeichert
thovalo
König
******
Offline Offline

Beiträge: 8196



« Antworten #4 am: 12. September 2019, 10:52:54 am »

Guten Tag,
falls der Abschlag tatsächlich einst (zum Schneiden?) benutzt worden sein sollte: kann man das irgendwie zeitlich einordnen?
Grüße Laurin5


Guten Morgen Laurin!

Das kann man leider nicht. Es gibt an der Form keine Anhaltspunkte die ien Datierung nahe legen.
Manchmal sind die genutzten Materialien in bestimmten Periodne bevorzugt genutzt worden.
Doch liegt Tirol zu weit weg zumindest von meinen Kenntnissen.

Weisst Du wo dieses Material geonnen werden konnte. Die Monte Lessini sind ein ewichtige Herkunftsquelle im alpinen Raum, aber es gibt siche rnoch andere Lagerstätten.


Dir lG und wenn Du an diesem Ort dran bleibst, solltest Du mit der Zeit noch andere Funde auflesen können.

Dir lG und ienen schönen Tag1

Thomas  winke winke
Gespeichert

Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.
Laurin5
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 139


« Antworten #5 am: 14. September 2019, 16:22:25 pm »

Guten Tag,
leider weiß ich nicht, woher das Material stammt. Meine Vermutung ist, dass es tatsächlich aus den Monte Lessini in der Nähe des Gardasees stammt. Das ist das am nächsten gelegene Vorkommen von Silex.
Grüße Laurin
Gespeichert
thovalo
König
******
Offline Offline

Beiträge: 8196



« Antworten #6 am: 14. September 2019, 16:24:47 pm »



Dann wäre das ein Zurichtungsabschlag aus noritalienischen Feuerstein ohne wietere Besonderheiten, aber ein echtes Artefakt!  Super
Gespeichert

Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.064 Sekunden mit 20 Zugriffen.