[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Spinnwirtel  (Gelesen 286 mal)
Birk
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 846



« am: 14. April 2019, 07:53:01 am »

Moin Leute,dieses Stück kam gestern vom Acker. grins Obendrauf scheint sich eine Schicht zu lösen.  Diese Ackerfläche bietet von Mesolithikum bis Mittelalter alles an .  Wie würdet ihr in einschätzen ?

Gruß
  Thomas
Gespeichert
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5043



« Antworten #1 am: 14. April 2019, 12:31:19 pm »

Sieht sehr hart gebrannt aus, Spätmittelalter, fast neuzeitlich würd ich sagen. Gruss..
Gespeichert
Steinsucher
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 184



« Antworten #2 am: 14. April 2019, 21:50:51 pm »

Sieht sehr hart gebrannt aus, Spätmittelalter, fast neuzeitlich würd ich sagen. Gruss..

So sieht das wohl aus. Ist fast so wie bei den Wetzsteinen. Die Formen haben sich über lange Zeit nicht geändert, das Material und die Brenntechnik auch nicht. Ich habe noch in den 1990er Jahren in Anatolien z. B. diese schnuckeligen Teile in Betrieb gesehen und die sahen noch älter aus - nicht doppelkonisch. Heisst also nix. Es gibt eben zeitlose Technik. Wobei "zeitlos" schon ein Widerspruch in sich ist.

Ohne Zeit nix Leben,  Big grinsing Fritz.
Gespeichert
Birk
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 846



« Antworten #3 am: 16. April 2019, 18:33:31 pm »

Moin Leute.  Danke für die Antworten. Die Farbe des Wirtels kommt nicht so richtig gut rüber. besorgt  Es löst sich auf der Oberfläche eine Schicht ab. Er könnte durchaus auch  in die Kaiserzeit gehören . Leider habe ich ihn nicht mehr hier vorliegen so das ich auch keine anderen Bilder machen kann.  Trotzdem ein schönes Stück.

Gruß
   Thomas
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.05 Sekunden mit 20 Zugriffen.