[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Zweimal (heilige) Silberanhänger in einem Loch  (Gelesen 281 mal)
crapseeker
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 320



« am: 04. März 2019, 21:06:11 pm »

Hallo zusammen,

diese beiden Anhänger hab ich jüngst gemeinsam in einem Loch in ca. 10 cm tiefe im Wald im nördlichen NÖ an einem Wegrand gefunden. Sie scheinen dort gemeinsam absichtlich platziert worden zu sein.

Weiß jemand mehr zu dem viereckigen "Heidenröslein"-Anhänger? so etwas ist mir bis dato noch nie begegnet.
Vom Alter her schätze ich sie, da beide eine Punze aufweisen, auf den Beginn des 20. Jahrhunderts.

Danke und liebe Grüße,

Crapi  winke winke
Gespeichert

If it ay bost, dow fix it! (Black Country Saying)
Gratian
Moderator
*****
Offline Offline

Beiträge: 5016


Allwissend bin ich nicht doch viel ist mir bewusst


« Antworten #1 am: 04. März 2019, 21:12:53 pm »

Der Heidenrösleinanhänger wird so um 1930 zu datieren sein...Geschenk unter Liebenden...

Spielt an auf das bekannteste Gedicht von Goethe, das u.a von Schubert vertont wurde. Hier ist jedoch eindeutig ein geflügelter Amor (Köcher mit Pfeil liegt am Boden ) mit Schmetterlingsflügeln mit im Spiel.Goethe verfasste im Zuge der heftigen und kurzen Liebesromanze mit Friederike Brion eine Reihe von Gedichten, die er Sesenheimer Lieder nannte eines davon das Heidenröslein....

Sah ein Knab’ ein Röslein stehn,
Röslein auf der Heiden,
War so jung und morgenschön,
Lief er schnell es nah zu sehn,
Sah’s mit vielen Freuden.
Röslein, Röslein, Röslein roth,
Röslein auf der Heiden.

Knabe sprach: ich breche dich,
Röslein auf der Heiden!
Röslein sprach: ich steche dich,
Daß du ewig denkst an mich,
Und ich will’s nicht leiden.
Röslein, Röslein, Röslein roth,
Röslein auf der Heiden.

Und der wilde Knabe brach
’s Röslein auf der Heiden;
Röslein wehrte sich und stach,
Half ihm doch kein Weh und Ach,
Mußt’ es eben leiden.
Röslein, Röslein, Röslein roth,
Röslein auf der Heiden.
« Letzte Änderung: 04. März 2019, 21:18:30 pm von Gratian » Gespeichert

Gut Fund!   Ich Engel
Gratian

ANTE ROMAM TREVERIS STETIT ANNIS MILLE TRECENTIS
PERSTET ET AETERNA PACE FRUATUR. AMEN.
crapseeker
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 320



« Antworten #2 am: 04. März 2019, 21:44:15 pm »

Hallo Gratian,

vielen Dank für diese ausführliche Information. Irgenwie werde ich den Verdacht nicht los, dass es sich bei dem Fund um eine tragische Geschichte handelt....

Liebe Grüße,

Crapi
Gespeichert

If it ay bost, dow fix it! (Black Country Saying)
solaire
Bürger
***
Offline Offline

Beiträge: 72



« Antworten #3 am: 06. März 2019, 10:47:06 am »

hallo crapi
ja, wer weiß, vlt. hat dein fund wirklich eine traurige geschichte zu erzählen, wir werden es aber wahrscheinlich nie erfahren ...
kenne das auch, manche funde "fühlen" sich einfach irgendwie "anders und persönlicher" an.
habe hier auch noch ein verschlossenes/verklemmtes ovales medaillon (halsanhänger) zum aufklappen liegen (ende 19./20. jhrd.),
welches vermutlich ein bild des liebsten oder des kindes enthält - habe es bisher noch nicht öffnen wollen ...
naja, mal sehen, wie lange ich die neugier noch unterdrücken kann   Ich Engel
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.058 Sekunden mit 20 Zugriffen.