[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Trockental-Funde vieles Unbekannte  (Gelesen 384 mal)
suchosju
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 147



« am: 14. Februar 2019, 19:19:31 pm »

Hallo,

ich hoffe hier neimanden zu langweilen mit meinen 08/15 Funden, ich bin leider nicht sehr in der Materie drin und halte manchmal Sachen die ncihts Besonderes sind für sehr Toll usw. ^^

Würde mich freuen wenn man mir trotzdem helfen könnte :)

Die ersten Bilder auf einem größeren Stein, normal sind diese "Lindwürmer" (welche natürlich keine sind ) ohne Struktur , dieser hier ist mir aufgefallen, in diesem Trockental gibt es sehr viel solche dicker "Linien" an Steinen.
Kann mir jemand das bitte erklären ? :)

Dann der Stein im Querschnitt, ist das in der Mitte mal organisches Material von einem "Tier" gewesen?

Dann ein Stein mit interessanten Kügelchen in der Mitte, hab absoult keine Ahnung was das sein könnte?

Plötzlich lag ein Sandstein vor mir, er ist geformt wie diesen Linien am Boden, nur etwas dicker, rundlich im Querschnitt und an beiden Seiten wie abgebrochen aber er passt überhaupt nicht in das Gebiet? Hat da jemand evtl. eine Erlärung dafür? Natur oder meschnlich geformt?


Und dann noch einige Kandidaten, kann mir jemand evtl. dazu was sagen? Würde mich über jede Anregung freuen :)

Schönen Abend euch allen

Grüße suchosju
Gespeichert
Wiesenläufer
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1467



« Antworten #1 am: 14. Februar 2019, 19:58:23 pm »

Moin,

Deine Bilder sind arg klein aber auf den ersten Bildern "Lindwurm" kann es sich um härteres Gestein handeln, welches bei der Verwitterung übrig geblieben ist, da das umgebende Gestein schneller verwittert ist.  mhh grübel
Ist aber nur eine Vermutung.
Der Stein mit den "Kügelchen" sieht wie Sandstein aus ? mehr kann ich leider nicht dazu beitragen.

Gruß
Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 4988



« Antworten #2 am: 14. Februar 2019, 20:39:44 pm »

Man nennt das Konkretionen, Gockel mal nach Sandstein Konkretion. Sehn cool aus! Gruss..
Gespeichert
suchosju
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 147



« Antworten #3 am: 14. Februar 2019, 20:53:44 pm »

Hallo Gabi,

danke für deine Antwort, ja der Stein mit den kleinen "Kügelchen" ist heller Sandstein richtig :)

@Nanoflitter , danke für deinen Hinweis , das kommt hin super ! :)

Grüße suchosju
Gespeichert
suchosju
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 147



« Antworten #4 am: 21. Februar 2019, 18:15:04 pm »

Und hier ein weiteres Stück, wäre schön wenn jemand helfen könnte :)

Es sieht aus als wäre es mal ein kugelartiger hohler  "Stein" gewesen, dessen Decke zerbrochen ist, innen sieht es aus als ob es geschmolzen sei.

Bitte um eure Meinungen :)

grüße js
Gespeichert
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 4988



« Antworten #5 am: 21. Februar 2019, 19:09:01 pm »

Das ist auch eine Konkretion, evtl. Limonit. Gruss..
Gespeichert
suchosju
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 147



« Antworten #6 am: 21. Februar 2019, 19:55:27 pm »

Super :) ! Vielen Dank für die Aufklärung !  winke winke
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.067 Sekunden mit 19 Zugriffen.