[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Weiherl Fragment  (Gelesen 388 mal)
Robert
Erzherzog
***
Online Online

Beiträge: 4412



« am: 06. Dezember 2018, 19:56:34 pm »

Servus,

um was könnte es sich bei diesem Fragment handel ?

Aus welcher zeit ist es ?

36x32,5mm

Grüße
Robert
Gespeichert

wer alles weiß, bekommt keine Überraschung mehr
Robert
Erzherzog
***
Online Online

Beiträge: 4412



« Antworten #1 am: 16. Januar 2019, 18:57:39 pm »

Servus beinand,

ist scheinbar unbestimmbar Ein Auge drauf werfen

Grüße
Robert
Gespeichert

wer alles weiß, bekommt keine Überraschung mehr
Schwabe
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 252



« Antworten #2 am: 16. Januar 2019, 19:52:56 pm »

Bild 1
Schriftzug „Benedictus...“
unten in der Mitte den Benediktussegen mit Kreuz
rechts und links zwei Heilige mit Bischofsstab. Der Hl. Benedikt scheint mir nicht dabei zu sein, da dieser gewöhnlich mit einem Kreuz in seiner rechten und einem Buch in der linken Hand dargestellt wird.

Bild 2
Schriftzug: Du solltest Dir ein wenig Mühe geben und den Text hinzuschreiben, da dieser auf dem Foto sicherlich schlechter zu sehen ist als am Original. Dann wäre es deutlich leichter Dich zu unterstützen.

Beste Grüße

Daniel
Gespeichert
Robert
Erzherzog
***
Online Online

Beiträge: 4412



« Antworten #3 am: 16. Januar 2019, 21:41:56 pm »

Servus Daniel,

hab mit meiner Feindrahtbürste das Weiherl bearbeitet und folgendes lesen können.
Das kann man auch bei genauem Hinschaun auf dem Foto schon lesen.

Text Bild 2

+ Z +
+ IA +
+ Z + SA +
+ Z + HGF
+ B F R S
IHS MR A

Grüße
Robert

« Letzte Änderung: 16. Januar 2019, 21:55:15 pm von Robert » Gespeichert

wer alles weiß, bekommt keine Überraschung mehr
ChristophNRW
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2211



« Antworten #4 am: 16. Januar 2019, 21:56:42 pm »

das könnte dann der Zachariassegen sein, längerer Beitrag von Gratian hier:

http://www.sucherforum.de/smf/index.php/topic,13753.0.html

dann wohl noch zusätzlich IHS und Maria ... ?

https://de.wikipedia.org/wiki/IHS
Gespeichert

Tout est chaos
Tous mes idéaux : des mots abimés
Je suis d'une géneration désenchantée
(Mylène Farmer - Désenchantée)
Robert
Erzherzog
***
Online Online

Beiträge: 4412



« Antworten #5 am: 16. Januar 2019, 22:03:50 pm »

Servus,

der Beitrag ist gigantisch, da bleibt kein Wunsch offen.


Danke und Grüße


Robert
« Letzte Änderung: 17. Januar 2019, 08:53:56 am von Robert » Gespeichert

wer alles weiß, bekommt keine Überraschung mehr
Gratian
Moderator
*****
Offline Offline

Beiträge: 4976


Allwissend bin ich nicht doch viel ist mir bewusst


« Antworten #6 am: 19. Januar 2019, 00:03:04 am »

Wir haben hier einen fragmentierten Benediktuspfennig mit Zachariassegen (habt ihr ja schon richtig festgestellt).
Auf der Vorderseite der Heilige Benedikt von Nursia mit Bischofsstab und Kelch aus dem die Schlange entweicht rechts davon steht vermutlich die Heilige Scholastika von Nursia seine Schwester in Schwesterntracht der Benediktinerinnen mit Äbtissinenstab und Taube. Dazwischen Schild mit Benediktuskreuz und Benediktusssegen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Scholastika_von_Nursia

Anhänger mit Benedikt und Scholastika gibt es mehrere, sie wurden von Benediktinern in ihren Klöstern hergestellt und verkauft. Zeitstellung Ende 18. Jahrhundert.

http://www.wallfahrtsmedaillen.at/a/search/content/Scholastika
« Letzte Änderung: 19. Januar 2019, 00:09:46 am von Gratian » Gespeichert

Gut Fund!   Ich Engel
Gratian

ANTE ROMAM TREVERIS STETIT ANNIS MILLE TRECENTIS
PERSTET ET AETERNA PACE FRUATUR. AMEN.
Robert
Erzherzog
***
Online Online

Beiträge: 4412



« Antworten #7 am: 19. Januar 2019, 08:56:49 am »

danke für die ausführliche Beschreibung, es war sicher einmal ein schönes Teil.
Ich hab allerdings nicht gewußt, daß um diese Zeit auch schon geprägte Weiherl
entstanden sind.

Grüße
Robert
Gespeichert

wer alles weiß, bekommt keine Überraschung mehr
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.152 Sekunden mit 21 Zugriffen.