[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Hämatit-Farbstein?  (Gelesen 185 mal)
Herlitz
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 250



« am: 17. November 2018, 12:16:41 pm »

Hallo,

nun habe ich auch mal einen Hämatit gefunden. Leider ohne Schliffspuren, nur eine eingeritzte Kerbe könnte für eine beabsichtigte Verwendung als Farbstein sprechen.
Gefunden habe ich ihn auf mitteldeutscher eiszeitlich geprägter Hochfläche mit leichtem Süd-Hang, von Lößboden bedeckt. Obwohl ich da schon kiloweise Keramikscherben auflesen konnte, ist nichts eindeutig neolithisches dabei. Alles spätbronze-früheisenzeitlich und Römische Kaiserzeit.
Und jede Menge Silexartefakte, bei denen ich den Verdacht habe, dass sie älter sind.
Aber auch ein Stück Beil- oder Axtplanke, mit außergewöhnlich gut erhaltenem Schliff. Kann ja aber auch noch Bronzezeit sein.
Was sagt ihr dazu?
 winke winke Sven
Gespeichert
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 4902



« Antworten #1 am: 17. November 2018, 12:31:34 pm »

Ohne Schliff ist ein Hämatit einfach nur ein Mineral, die Ritze ist sicher vom Pflug. Aber wem sag ich das.. grins Gruss..
Gespeichert
Steinkopf
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2152


« Antworten #2 am: 17. November 2018, 18:43:59 pm »

Moin,

hier im küstennahen Nordwesten hab ich noch keinen Stein gefunden, der
verdächtig wäre Hämatit zu sein. Das Neolithikum beginnt bei uns auch erst
mit der TBK. Ich werde mal bei den regionalen Archäologen nachfragen.

LG

Jan
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.058 Sekunden mit 19 Zugriffen.