[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Petschaft Anker  (Gelesen 282 mal)
wesudefi
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 157



« am: 28. Oktober 2018, 12:02:59 pm »

Hallo liebe Sucherfreunde,

habe vor einigen Tagen dieses Petschaft vom Feld mitgebracht.
Leider ist die Handhabe gebrochen.
Es ist ein schlichtes Exemplar, zeigt einen Anker, einige Blümchen?? und
keine Initialen.
Kann es sein dass dieses Petschaft erst auf einen Kunden wartete und dann erst
die Initialen erhalten sollte?
Ich schätze es wir so aus der Zeit Ende 18./19. Jahrhundert stammen.

Kann jemand zu diesem Objekt etwas erhellendes beitragen?

Danke und Gruß  wesudefi
Gespeichert
Wiesenläufer
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1067



« Antworten #1 am: 28. Oktober 2018, 13:48:31 pm »

Moin,

ist auf dem Abdruck denn nicht ein  (P) und  S zu erkennen ? oder täuscht das.

Gruß
Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
wesudefi
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 157



« Antworten #2 am: 28. Oktober 2018, 14:04:53 pm »

In der Tat,

es ist wirklich ein S und ein P!

Jetzt kann ich es auch erkennen.

Was ist denn los mit mir, hatte wohl Tomaten auf den Augen. Ob eine neu Brille hilft?

Herzlichen Dank (Wiesenläufer) Gabi für Deinen scharfen Blick!!

Danke und schönen Sonntag noch
Dietmar
Gespeichert
erhald
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 133


« Antworten #3 am: 28. Oktober 2018, 22:15:19 pm »

und wenn mich mein altersschwaches Auge nicht täuscht, ober dem Anker: x 7  x x. mit Phantasie x 7 5 2, x 7 3 2, x 7 5 3 oder so.....
Gruß
Gespeichert
wesudefi
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 157



« Antworten #4 am: 29. Oktober 2018, 11:48:11 am »

Danke erhald für Deinen wichtigen Hinweis, ich habe den Petschaft direkt vor meinen Augen
und ich gebe Dir recht es ist wirklich eine x7xx zu erkennen aber ansonsten kann ich
nichts deuten. Sollte es einen Jahreszahl sein, so könnte das Petschaft ins 18.Jhd. weisen.

Schade dass man die Objekte noch nicht elektronisch in Natura an Euch weiterreichen kann.

Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.055 Sekunden mit 19 Zugriffen.