[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Befund an der A44, Mauer, Schüttung, Versturz, Ansprache...  (Gelesen 235 mal)
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7173


Wer suchtet der findet....


« am: 09. Oktober 2018, 08:14:08 am »


Guten Morgen,


letztes Wochenende haben wir mal wieder an der A44 vorbeigeschaut. Neben weiterer hallstattzeitlicher Keramik ist uns im Profil dieser Befund aufgefallen.

Zunächst schien der Befund relativ eindeutig, eine im Profil angeschnittene bzw. gekappte Mauer aus gebrannten Ziegelsteinen mit einer Breite von ca. 1,60 Metern, einer Höhe von ca. 2,2 Metern und im oberen Bereich ein Versturz um nochmals ca. 1,50 Metern.

Bei näherer Betrachtung bzw. beim Putzen des Befundes war jedoch folgendes auffällig. Sämtliche Ziegelsteine waren durch einen sekundären Brand beeinträchtigt. Es konnten keine intakten Ziegel geborgen werden und es fehlt der zu erwartende Mörtel. Außerdem lagen nur noch wenige Ziegelsteine im Verbund.
Anhand dieser Auffälligkeiten ist davon auszugehen, dass es sich hierbei vermutlich nicht um eine Mauer handelt, sondern um abgekippten Schutt. Da die aktuelle Überlagerung mit Erde noch ca. 40 cm beträgt, vor dem Abschieben etwa 80 cm bis 1,00 Meter, scheint es sich zumindest nicht um einen rezenten Abwurf zu handeln.

Da entsprechende datierbare Funde leider fehlten und die Ziegel vermutlich in das 17./18. Jahrhundert zu datieren sind, wird es auch keine zeitliche Ansprache des Befundes geben können. It's cool man

« Letzte Änderung: 09. Oktober 2018, 08:44:38 am von Levante » Gespeichert

Nicht nur ein Scherben (Keramische Fragmente) Sucher sondern auch ein Scherben (Keramische Fragmente) Finder. grins
Ölfinger
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 1578


Ohne Öl fehlt Dir was.


WWW
« Antworten #1 am: 09. Oktober 2018, 16:34:38 pm »

Gibt es Lehmvorkommen in unmittelbarer Nähe?
Ich denke da spontan an Feldbrand...
Gespeichert

Grüße
Ölfinger
Mein Blog
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 1.096 Sekunden mit 19 Zugriffen.