[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Fundmunition melden  (Gelesen 275 mal)
SeppStern
Bursche
*
Offline Offline

Beiträge: 2


« am: 09. Oktober 2018, 06:46:49 am »

Hallo,
erst einmal vielen Dank für die Aufnahme im Forum!

Ich habe in einem Wald beim Sondeln eine Granate gefunden, die sehr Offensichtlich noch Intakt ist. Das ich dies beim KMBD melden will, ist natürlich klar. Aber Meine Frage ist, kann man das Anonym machen? Da das Sondeln in Sachsen-Anhalt nun nicht so gern gesehen ist und ich auch keine Genehmigung dazu habe, weiß ich nun nicht so recht, ob ich mir am Ende nicht noch selbst ein bein stelle, wenn ich das so einfach Melde. Vielleicht sollte man auch keine Aussagen zu der Sache Tätigen und die Beamten nur zum Fundort zu führen? Das ist mein erster Munitionsfund, daher bin ich für jeden Tipp dankbar!

Beste Grüße
Gespeichert
Daniel
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 9629



« Antworten #1 am: 09. Oktober 2018, 08:26:55 am »

Klar kannst Du sowas auch irgendwie anonym machen.
Aber selbst mit den Angaben der GPS-Koordinaten ist es auch eine relativ ungenaue Angabe,
wenn sowas im Wald liegt und nicht gerade gut sichtbar markiert ist.
Oder hast Du beim Pilze suchen eine Granate gefunden, die wohl von Wildschweinen
oder irgendwelchen anderen Sondengängern ausgegraben wurde? Unschuldig
Bei mir in BW waren es in frühen Jahren der Sondentätigkeit einmal die Wildschweine,
die eine scharfe Granate ausgebuddelt haben und ich habe die Polizeibeamten nach der Meldung auf der Dienststelle direkt an die Fundstelle geführt.
Die haben dann den KMRD gerufen, der das Ding geborgen hat.
Das war´s dann auch.
Passiert ist mir danach gar nichts und ich hatte immerhin ein gutes Gewissen, dass anderen auch nichts passiert.
Ist auch eine Gewissensfrage, die letztendlich Du alleine entscheiden musst.
Könnte ja genauso gut sein, dass auch einmal ein Kind an diese Stelle kommt und das Teil an sich nimmt ...  Boooa
Gespeichert

Spalttabletten, meine Dame, sind bekömmlich und gesund.
Doch verwirrend ist der Name, sie gehören in den Mund.
SeppStern
Bursche
*
Offline Offline

Beiträge: 2


« Antworten #2 am: 17. Oktober 2018, 13:04:36 pm »

Vielen dank für deine Antwort! Das hört sich ja erstmal nicht so an, als ob einen da gleich eine Strafe aufgebrummt bekommt. Ich werde es einfach mal Melden. Werde mich dann auch hier nochmal zu Wort melden, was dabei Raus gekommen ist :)

Grüße
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.059 Sekunden mit 20 Zugriffen.