[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Erster Rechenpfennig  (Gelesen 1258 mal)
mike 81
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1243



E-Mail
« am: 22. September 2018, 16:58:37 pm »

Hallo zusammen,  winke winke

habe heute meinen ersten finden dürfen.
Durchmesser: 23mm-24mm
Umschrift Vorderseite: RECHENPFENNIG und NIREN ???
Umschrift Rückseite: EGIDIVS KRAVWINCKEL

Kennt den jemand ? Alter ?  Nixweiss

Gruß Mike
Gespeichert

Sich regen bringt Segen
thovalo
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7740



« Antworten #1 am: 22. September 2018, 18:20:33 pm »



Datierung: 1570 - 1613


lG Thomas  winke winke
Gespeichert

Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.
ChristophNRW
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2164



« Antworten #2 am: 22. September 2018, 18:52:35 pm »

hm, niren kann ich jetzt nicht lesen, aber es sollte dann auf Nürnberg deuten ..
Gespeichert

Tout est chaos
Tous mes idéaux : des mots abimés
Je suis d'une géneration désenchantée
(Mylène Farmer - Désenchantée)
mike 81
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1243



E-Mail
« Antworten #3 am: 22. September 2018, 19:29:25 pm »

hm, niren kann ich jetzt nicht lesen, aber es sollte dann auf Nürnberg deuten ..

Stimme zu.

Finde allerdings im Netz nur Pfennige von Hannes Krauwinckel, keine von Egidius oder gar mein Stück.
Hat jemand nen Link oder Literatur dazu ?

Gruß Mike
Gespeichert

Sich regen bringt Segen
Schwabe
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 236



« Antworten #4 am: 22. September 2018, 20:25:15 pm »

Hier sollten eigentlich alle aufgelistet sein:

http://www.numispedia.de/N%FCrnberg,_Rechenpfennigmacher_in
Gespeichert
mike 81
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1243



E-Mail
« Antworten #5 am: 22. September 2018, 20:30:44 pm »

Hier sollten eigentlich alle aufgelistet sein:

http://www.numispedia.de/N%FCrnberg,_Rechenpfennigmacher_in

Dankeschön für die Auflistung. 
Meinte allerdings den Rechenpfennig selbst.  Ne Abbildung des gleichen.

Gruß Mike
Gespeichert

Sich regen bringt Segen
stratocaster
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 12388



« Antworten #6 am: 22. September 2018, 21:00:15 pm »

Hier ist zumindest mal das Motiv
http://www.ukdfd.co.uk/pages/nuremberg-jetons.html
Geh bis zur Rose

Gruß  winke winke
Gespeichert

Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !
thovalo
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7740



« Antworten #7 am: 23. September 2018, 17:04:23 pm »



Mal ein anderer vom guten EGIDIVS.

Seine Signaturen sind selten und daher auch im WWW nicht breit vertreten. Den selben Jeton gibt es im www vom Bruder Hanns, der hat er das selbe Motiv verwendet und mit seinem Namen signiert. Offenbar hat man diese Emission verschieden signiert.

https://www.worthpoint.com/worthopedia/egidius-krauwinckel-1570-1613-brass-310995482



Von den Daten abfolgend kommen erst DAMIAN und Bruder HANS I, dann EGIDIVS mit Bruder HANNS II KRAUWINCKEL


Hier mehr zur Familie:


http://www.mernick.org.uk/bexley/article3.htm

daraus: "Damianus and Hans Krauwinckel were brothers. Egidius and Hanns II were the sons of Damianus, and for a time they produced jetons together. The jetons of Hanns Krauwinckel II are the most common found. Hanns' sister, Barbara, married Georg Lauffer and, at the death of Hanns, the family concern was taken over by the Lauffer family. There were subsequently six generations of Lauffer jeton masters, and only two generations - Wolf Lauffer and his four sons - are given here."


lG Thomas
« Letzte Änderung: 23. September 2018, 17:18:07 pm von thovalo » Gespeichert

Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.
mike 81
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1243



E-Mail
« Antworten #8 am: 23. September 2018, 18:57:20 pm »


Mal ein anderer vom guten EGIDIVS.

Seine Signaturen sind selten und daher auch im WWW nicht breit vertreten. Den selben Jeton gibt es im www vom Bruder Hanns, der hat er das selbe Motiv verwendet und mit seinem Namen signiert. Offenbar hat man diese Emission verschieden signiert.

https://www.worthpoint.com/worthopedia/egidius-krauwinckel-1570-1613-brass-310995482



Von den Daten abfolgend kommen erst DAMIAN und Bruder HANS I, dann EGIDIVS mit Bruder HANNS II KRAUWINCKEL


Hier mehr zur Familie:


http://www.mernick.org.uk/bexley/article3.htm

daraus: "Damianus and Hans Krauwinckel were brothers. Egidius and Hanns II were the sons of Damianus, and for a time they produced jetons together. The jetons of Hanns Krauwinckel II are the most common found. Hanns' sister, Barbara, married Georg Lauffer and, at the death of Hanns, the family concern was taken over by the Lauffer family. There were subsequently six generations of Lauffer jeton masters, and only two generations - Wolf Lauffer and his four sons - are given here."


lG Thomas

Hallo Thomas,  winke winke

den mit dem gleichen Motiv von Hans habe ich auch gefunden.
Danke für die Zusatzinformationen.  Danke

Gruß Mike
Gespeichert

Sich regen bringt Segen
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.109 Sekunden mit 19 Zugriffen.