[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Geheimnis um Himmelsscheibe von Nebra gelöst.  (Gelesen 2252 mal)
Colobus
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 193


« am: 20. September 2018, 19:46:04 pm »

So wie es aussieht, wurde das Geheimnis um den Fund von Sachsen-Anhalt gelöst.
Bild war dabei, wobei ich jetzt nicht der typische Bildleser bin, kam mir gerade so in die Hände, weil interessant.

Sie opferten Kinder für ihren Sonnengott

Gruß Colobs
Gespeichert
Steinkopf
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2373


« Antworten #1 am: 20. September 2018, 21:32:03 pm »

Wer bei der BILD Berührungsängste hat kann es im OKTOBER-Heft von GEO lesen.

LG

Jan
Gespeichert
hargo
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1456



« Antworten #2 am: 20. September 2018, 22:37:37 pm »

Schon allein der Titel:
Sie opferten Kinder für ihren Sonnengott

ist schon Quatsch!

mfg
Gespeichert

ChristophNRW
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2392



« Antworten #3 am: 20. September 2018, 22:55:08 pm »

Wer bei der BILD Berührungsängste hat kann es im OKTOBER-Heft von GEO lesen.

LG

Jan

mein Adblocker hat ohnehin das Schlimmste verhindert  Ich Engel
Gespeichert

Tout est chaos
Tous mes idéaux : des mots abimés
Je suis d'une géneration désenchantée
(Mylène Farmer - Désenchantée)
sauhund
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 471



« Antworten #4 am: 21. September 2018, 21:37:07 pm »

Schon allein der Titel:
Sie opferten Kinder für ihren Sonnengott

ist schon Quatsch!

mfg

Der Rest des Artikels ist noch doofer. Wenn man schon jeden zweiten Satz unnötigerweise mit nem Ausrufezeichen beenden muss, dann noch teilweise absolut falsche Behauptungen aufstellt, wie z.B. erster "Staat " Europas in Sachsen Anhalt [da volkstümelt es mir ein bisschen zu sehr :( ] und den restlichen geistigen Dünnpfiff mit Spekulationen und reißerischen Interpretationen garniert, gruselt es mich.
Leider werden das viele für bare Münze nehmen...
Gespeichert
whitecrow68
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 341


E-Mail
« Antworten #5 am: 22. September 2018, 08:24:46 am »

Der Rest des Artikels ist noch doofer. Wenn man schon jeden zweiten Satz unnötigerweise mit nem Ausrufezeichen beenden muss, dann noch teilweise absolut falsche Behauptungen aufstellt, wie z.B. erster "Staat " Europas in Sachsen Anhalt [da volkstümelt es mir ein bisschen zu sehr :( ] und den restlichen geistigen Dünnpfiff mit Spekulationen und reißerischen Interpretationen garniert, gruselt es mich.
Leider werden das viele für bare Münze nehmen...

Tja sauhund, mit deinem Schlussatz hast du wohl recht.

Wie heist es so schön?, Die Dummheit der Menschen und das Universum sind unendlich....Bei letzterem bin ich mir nicht so sicher  Unschuldig

LG,

Tom
Gespeichert

Geologie ist die Lehre von Zeit und Druck.
Garrett ATX Minelab e-Trac
stratocaster
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 12951



« Antworten #6 am: 22. September 2018, 11:25:22 am »

Tja sauhund, mit deinem Schlussatz hast du wohl recht.

Wie heist es so schön?, Die Dummheit der Menschen und das Universum sind unendlich....Bei letzterem bin ich mir nicht so sicher  Unschuldig

LG,

Tom

Ein Glück,  dass Ihr alle nicht dumm seid  zwinker
 Achtung Ironie
Gespeichert

Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !
whitecrow68
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 341


E-Mail
« Antworten #7 am: 22. September 2018, 13:46:07 pm »

Ein Glück,  dass Ihr alle nicht dumm seid  zwinker
 Achtung Ironie

Auch ich habe schon so manche Dummheit begangen irre. Und auch hier wieder, dumm ist nur wer dummes macht und nichts daraus lernt.  Frieden?

LG,

Tom
« Letzte Änderung: 22. September 2018, 16:45:16 pm von whitecrow68 » Gespeichert

Geologie ist die Lehre von Zeit und Druck.
Garrett ATX Minelab e-Trac
whitecrow68
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 341


E-Mail
« Antworten #8 am: 22. September 2018, 14:02:22 pm »

Aber man kann was dagegen tun  Ein Auge drauf werfen

Gespeichert

Geologie ist die Lehre von Zeit und Druck.
Garrett ATX Minelab e-Trac
Steinkopf
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2373


« Antworten #9 am: 22. September 2018, 15:11:55 pm »

Und auch der einstmals seriöse 'DER SPIEGEL' reicht einen bunten Salatmix
Deutscher Vorgeschichte. Über diese konzertierte Aktion kann ich nur staunen.

Jan
Gespeichert
stratocaster
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 12951



« Antworten #10 am: 22. September 2018, 15:18:21 pm »

Meiner Meinung nach ist das ein generelles Problem mit Zeitungsberichten
oder Berichten aus Magazinen:

Wenn es mal einen Artikel über eine Sache gibt, bei der ich mich so richtig gut auskenne
(kommt selten vor), dann stelle ich sehr schnell fest, dass einiges falsch oder mißverständlich
geschrieben wurde. Ist fast immer so.

Nun ist die Frage:
Schließe ich von n auf n+1 ??
Sind alle Artikel fehlerbehaftet oder mißverständlich ?

Ein Titel wie "Geheimnis um Himmelsscheibe von Nebra gelöst"
verleitet den Leser erst einmal zum Kauf des Magazins oder der Zeitung.

Gruß  winke winke
Gespeichert

Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.123 Sekunden mit 19 Zugriffen.