[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Hüttenlehm, Mörtel oder ???  (Gelesen 666 mal)
animus
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 153



« am: 08. August 2018, 18:41:58 pm »

Hallo zusammen

Ich würde gern mal eure Meinung zu folgenden Funden hören. Für Mörtel scheint es mir zu feinkörnig, für Hüttenlehm zu hell und für Stein einfach wiederum zu untypisch. In was für eine Richtung könnte das gehen?

Fundort ist ein Acker in der Mitte Sachsen-Anhalts mit zahlreichen Scherben aus vorgeschichtlicher Zeit und Mittelalter.

Daniel
Gespeichert
hargo
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1141



« Antworten #1 am: 08. August 2018, 23:50:12 pm »

Eine Magerung mit z. B. Spelzen, wuerde die Bestimmung erleichtern.
Weiss nicht!

mfg
Gespeichert

Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7219


Wer suchtet der findet....


« Antworten #2 am: 09. August 2018, 06:44:37 am »

Guten Morgen,

zugegeben, die helle Färbung verwirrt etwas. Wenn wir uns die Brocken jetzt aber mal Rot vorstellen würden, wäre die Ansprache als Hüttenlehm recht klar. Somit gehe ich anhand der Struktur davon aus, dass es sich eben um Hüttenlehm handelt. Da hatten sie eben mal etwas Lehm (Lehm, Ton Gemisch) was Eisenoxid arm war. Die helle Färbung könnte durchaus auch beim sekundären Brand entstanden ein.

LG
Gespeichert

Nicht nur ein Scherben (Keramische Fragmente) Sucher sondern auch ein Scherben (Keramische Fragmente) Finder. grins
animus
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 153



« Antworten #3 am: 09. August 2018, 08:39:46 am »

Danke für die Ansprache. Was meinst du in diesem Fall mit sekundärem Brand? Wenn Hüttenlehm gebrannt wird oder ins Feuer gerät, verziegelt er doch, oder? Oder kommt das auf die Temperatur an?

Daniel
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.054 Sekunden mit 19 Zugriffen.