[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: wieder ein Beschlag....  (Gelesen 1068 mal)
Wiesenläufer
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1124



« am: 01. August 2018, 15:55:06 pm »

Moin,

...mit dem man nichts anfangen kann.  Nixweiss

Material ist massiv Bronze, ebenso die Nieten. Auf der Rückseite war aber ein Eisen- (Steg) angebracht. Für einen Haken am Gürtel, ist mir das nicht gebogen genug, würde ja alles abrutschen. 3,5 cm lang und 2,6 - 2,7 cm breit.

Gruß
Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
erhald
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 145


« Antworten #1 am: 01. August 2018, 22:27:21 pm »

Durch die Bombierung denke ich eher an die Arretierung einer klappbaren Flinte als an einen Möbelverschluss.....sowas in der Art. Vielleicht auch von einem Schirm.
Interessant wäre auch, ob sich unter dem Rostklumpen(?) am Drücker ein Federmechanismus befindet/befand. Solche Verschlüsse brauchen meist eine präzise Rastung und irgendwoher eine Art Vorspannung oder Schwerkraft, damit sie halten. Gürtel/Riemenverschluss oder Einsteller scheint mir unwahrscheinlich.

Gruß
« Letzte Änderung: 01. August 2018, 22:48:04 pm von erhald » Gespeichert
Wiesenläufer
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1124



« Antworten #2 am: 02. August 2018, 05:44:15 am »

Moin,

Du meinst aber nicht die "Spannvorrichtung", die sich oben befindet ? sondern eher eine die das klappen des Laufes ermöglicht ? 
Sorry, aber von diesem Themenbereich habe ich keine blasse Ahnung. Ich weiß, dass sie einen Abzugshahn, einen Lauf und eine Spannvorrichtung haben, mehr nicht wirklich.  Ich Engel


Gruß
Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
stratocaster
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 12385



« Antworten #3 am: 02. August 2018, 08:46:57 am »

Das dürfte doch ein recht moderner Taschen/Kofferverschluss sein.

Gruß   winke winke
Gespeichert

Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7219


Wer suchtet der findet....


« Antworten #4 am: 02. August 2018, 12:07:29 pm »

Das dürfte doch ein recht moderner Taschen/Kofferverschluss sein.

Gruß   winke winke

die sind doch eher aus Blech oder dünnem Material und nicht so massiv oder? Auch die Nägelchen wirken eher Vor-Industriell.  mhh grübel
« Letzte Änderung: 02. August 2018, 12:13:12 pm von Levante » Gespeichert

Nicht nur ein Scherben (Keramische Fragmente) Sucher sondern auch ein Scherben (Keramische Fragmente) Finder. grins
Wiesenläufer
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1124



« Antworten #5 am: 03. August 2018, 05:01:44 am »

Moin,

Danke, für Eure Bemühungen.
Werde es erstmal zur Seite legen. Irgendwann sieht man vielleicht wieder so was ähnliches.

Gruß
Gabi

Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
erhald
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 145


« Antworten #6 am: 03. August 2018, 07:50:01 am »

Moin,

Du meinst aber nicht die "Spannvorrichtung", die sich oben befindet ? sondern eher eine die das klappen des Laufes ermöglicht ? 
Sorry, aber von diesem Themenbereich habe ich keine blasse Ahnung. Ich weiß, dass sie einen Abzugshahn, einen Lauf und eine Spannvorrichtung haben, mehr nicht wirklich.  Ich Engel


Gruß
Gabi


ja, Verriegelung die z.B. das Klappen des Laufes ermöglicht, oder einstellen eine Sonnenschirms (wann wurden die erfunden?).
Welche runden oder halbrunden Gerätschaften mit Klapp- oder Teleskopfunktion gibts noch?

Gruß
Gespeichert
Wiesenläufer
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1124



« Antworten #7 am: 03. August 2018, 14:09:54 pm »

Moin,

wie ich gerade auf Wikipedia gelesen habe, wurde der zusammenklappbare, leichtere Regenschirm von einem Pariser Kaufmann bereits im 18. Jh. erfunden, setzte sich aber bei uns wohl erst im fortgeschrittenen 19. Jh. durch. Die haben anscheinend auch ordentlich was gewogen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Regenschirm

Gruß
Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.093 Sekunden mit 19 Zugriffen.