[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Profilierte Schnalle mit wenigen Vergoldungsresten  (Gelesen 909 mal)
stratocaster
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 12303



« am: 14. Juni 2018, 10:45:58 am »

.... gefunden von St. Subrie in SW-Europa.
Spätes Mittelalter denke ich.

Gruß  winke winke
Gespeichert

Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !
Signalturm
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 1355



« Antworten #1 am: 14. Juni 2018, 12:11:35 pm »

Man (n) könnte fast neidisch werden auf so einen tollen Fundplatz.
Spaß beiseite. Ich finde es klasse was wir hier immer für tolle Funde zu sehen bekommen. Und nach der professionellen Reinigung erst recht immer ein Hingucker.
Gespeichert

Finderglück ist Finderlohn genug.
Wiesenläufer
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 994



« Antworten #2 am: 14. Juni 2018, 15:35:06 pm »

Man (n) könnte fast neidisch werden auf so einen tollen Fundplatz.
Spaß beiseite. Ich finde es klasse was wir hier immer für tolle Funde zu sehen bekommen. Und nach der professionellen Reinigung erst recht immer ein Hingucker.

Moin,

dem kann ich nur aus vollem Herzen zustimmen.   Super

Gruß Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
St. Subrie
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 2343



« Antworten #3 am: 14. Juni 2018, 16:42:18 pm »

Auch hier wieder vielen Dank, lieber Strato ! Was den "tollen Fundplatz" betrifft, so habt Ihr völlig recht. Ich staune selbst immer wieder, was  hier auf den Feldern und Weinbergen aus sämtlichen Epochen alles auf uns gekommen ist. Und ich spekuliere über den Grund für die ununterbrochene Besiedlung: Unser Tal ist in mehrere Teile gegliedert, die miteinander verbunden sind. Nach außen hin allseitig durch hohe und auch schroffe Bergrücken begrenzt. In früheren Zeiten führten wohl nur steile Pfade und Wege über diese Bergrücken, sodaß das Gebiet abgeschieden und dadurch auch geschützt war. Keine 10 Kilometer entfernt führt eine viele Kilometer breite, fruchtbare und dicht besiedelte Ebene von einem Meer zum anderen. Hier haben sich dann zu allen Zeiten die Invasoren "die Klinke in die Hand" gegeben und hier fanden die kriegerischen Auseinandersetzungen statt, während für unser Tal nur eine einzige kriegerische, aber kurze Episode bekannt ist.

Viele Grüße
St. Subrie
Gespeichert
stratocaster
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 12303



« Antworten #4 am: 17. Juni 2018, 13:11:06 pm »

Ich finde es klasse was wir hier immer für tolle Funde zu sehen bekommen.

Leider werden in letzter Zeit (verglichen mit früheren Jahren) kaum noch Metallfunde gezeigt.
Das mag mehrere Gründe haben.
Ein Grund ist wohl, dass viele Sondengänger mittlerweile mit NFG unterwegs sind.
Und da wird es sicher vom jeweiligen Amt aufgestellte Regeln geben, wie z.B.
- Funde ungereinigt abgeben
- Funde nicht veröffentlichen
- keine Mitarbeit in "Schatzsucherforen"
usw.
Ist sicher von der Sache her o.k. aber für das Sucherforum schade  besorgt

Gruß  mhh grübel
Gespeichert

Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !
Wiesenläufer
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 994



« Antworten #5 am: 17. Juni 2018, 13:30:08 pm »

Moin,

naja, Tolle Metallfunde locken halt auch immer "illegale" ein, zumal in "öffentlichen" Foren sich viele von diesen Rufschädigenden darin tummeln. Da werden die Landesämter schon Sorge haben, dass Fundplätze und Gegenden gezielt angefahren werden.  Das ist leider sehr traurig und schade.  besorgt

-Funde nur grob gereinigt, gilt auch überwiegend in MV

Gruß
Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
thovalo
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7637



« Antworten #6 am: 17. Juni 2018, 14:30:31 pm »

Moin,

naja, Tolle Metallfunde locken halt auch immer "illegale" ein, zumal in "öffentlichen" Foren sich viele von diesen Rufschädigenden darin tummeln. Da werden die Landesämter schon Sorge haben, dass Fundplätze und Gegenden gezielt angefahren werden.  Das ist leider sehr traurig und schade.  besorgt

-Funde nur grob gereinigt, gilt auch überwiegend in MV

Gruß
Gabi



Unter dem Strich könnte das zeigen, dass die ehrenamtliche Tätigkeit gute Früchte trägt auch wenn hier dadurch weniger gezeigt werden kann!
Insofern doch auch ein guter Erfolg dieses Forums!

Allerdings haben vielleicht eben auch die illegalen Raubgräber und Metallabsammler verstanden, dass sie mit ihresgleichen auskommen müssen und sich in Foren wie diesem besser nicht halböffentlich zeigen.


lG Thomas  winke winke
Gespeichert

Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.
Signalturm
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 1355



« Antworten #7 am: 17. Juni 2018, 15:00:00 pm »

Ja das ist auch bei mir so. Seit meiner NFG halte ich mich mit Fundposts zurück. Eigentlich Schade. Und wenn dann sehr neutral. Klar reinigen wird nicht gern gesehen. Ich erlaube mir trotzdem immer bei interessanten Funden, welche eine gute,  stabile Struktur aufweisen ein mehrtägiges Bad in destilliertem Wasser im Wechsel und ein abschließendes kurzes Ultraschallbad. Hat noch keinem meiner Funde geschadet und ermöglicht mir bzw. auch euch eine bessere Ansprache. Diese ist in BW von Seiten des Amtes leider nicht vorgesehen.
Gespeichert

Finderglück ist Finderlohn genug.
mike 81
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1110



E-Mail
« Antworten #8 am: 17. Juni 2018, 22:37:45 pm »

Boooa Das ist ja schade.
Ich habe vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege keine derartigen Auflagen erhalten.

Gerade wegen der hier gezeigten tollen Funde habe ich mich damals angemeldet.

Gruß Mike
Gespeichert

Sich regen bringt Segen
Signalturm
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 1355



« Antworten #9 am: 18. Juni 2018, 05:21:19 am »

Ja in Bayern ist einiges anderst. Wenn auch nicht alles besser ist. Da bleiben die Funde auch in eurem  Besitz. Und was ihr mit eurem Besitz macht ist halt euer Bier.
Gespeichert

Finderglück ist Finderlohn genug.
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.104 Sekunden mit 20 Zugriffen.