[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Schleuderblei ?  (Gelesen 524 mal)
St. Subrie
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 2331



« am: 12. Juni 2018, 20:09:52 pm »

Dieses 4 cm lange, spindelförmige Bleiobjekt mit einem Durchmesser von 1-1,5 cm in der Mitte kommt vom Gelände einer sehr ausgedehnten römischen villa mit vorrömischen Wurzeln, gelegen in einem Weingarten (SW-Europa). Vom selben Gelände kommen römische und keltische Münzen und auch eine verbogene, vielleicht latènezeitliche Fibel ( http://www.sucherforum.de/smf/index.php/topic,74282.0.html ). Ich vermute ein Schleuderblei. Allerdings habe ich keine Erklärung für das etwa 8 mm tiefe Loch zu einem der spitzen Enden hin.
Gruß
St. Subrie
Gespeichert
cyper
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 498


E-Mail
« Antworten #1 am: 12. Juni 2018, 20:53:48 pm »

Von der Form her ist das durchaus möglich. Allerdings die Lunkerstelle  Nixweiss

http://edgarlowen.com/b2720.jpg

Gruß cyper
Gespeichert
ischbierra
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 402


« Antworten #2 am: 12. Juni 2018, 23:13:31 pm »

Ja, ein Schleuderblei. Vielleicht ist es im Kampf auf einem Pilum gelandet.
Gespeichert
hargo
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1072



« Antworten #3 am: 13. Juni 2018, 00:30:55 am »

Ja, ein Schleuderblei. Vielleicht ist es im Kampf auf einem Pilum gelandet.

Was fuer ein Zufall ; )

mfg
Gespeichert

erhald
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 122


« Antworten #4 am: 14. Juni 2018, 11:35:08 am »

Hallo, Zitat Wikipedia:
>....Bei Ausgrabungen am Hillfort von Burnswark nahe der schottischen Stadt Dumfries wurden zahlreiche Schleuderbleie verschiedener Typen gefunden, die teilweise durchbohrt waren. Dieses Bohrloch verursachte beim Abschuss ein sirrendes Geräusch, das den Gegner zusätzlich einschüchtern sollte.[12]....<

Könnte es damit zu tun haben?

Weiß jemand warum die Dinger Ellipsenförmig waren? Ballistisch wäre doch eine Kugelform günstiger?
Gruß
Ronald
Gespeichert
stratocaster
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 12246



« Antworten #5 am: 14. Juni 2018, 11:39:29 am »

Ballistisch wäre doch eine Kugelform günstiger?

Ist das so?
Ich denke, dass eine Spitze weniger Luftwiderstand hat als eine kugelige runde Fläche.
Mich erinnern diese Schleuderbleiteile immer an den beim Rugby verwendeten "Ball".
Der läßt sich zwar etwas unberechnbar schießen aber wohl gut werfen.

Gruß  winke winke
Gespeichert

Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.062 Sekunden mit 20 Zugriffen.