[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Ösen-/Buchschließe  (Gelesen 2209 mal)
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 4013



« am: 09. Mai 2018, 21:12:41 pm »

Moin,

eine kleine Ösen-/Buchschließe erblickte das Licht der Welt. Diesmal sieht es nicht wie ein kirchliches Motiv aus, sondern eher floral.
Es ist sogar noch etwas organisches Material eingeklemmt.

Gruß
Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
insurgent
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 8079


Mitglied der Detektorengruppe SH


WWW
« Antworten #1 am: 09. Mai 2018, 21:28:57 pm »

Ösen und Dornschließe, fast immer für Bücher 17/18 Jh.
Gespeichert

Meine Bodenfunde werden gemeldet
stratocaster
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 14140



« Antworten #2 am: 09. Mai 2018, 22:23:33 pm »

Auch hier würde ich gerne beide Beispiele mit in die
"Geschichtlichen Hintergrundinformationen"  aufnehmen.

Gruß  winke winke
Gespeichert

Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !
Gratian
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 5161


Allwissend bin ich nicht doch viel ist mir bewusst


« Antworten #3 am: 09. Mai 2018, 23:02:55 pm »

Zitat
Diesmal sieht es nicht wie ein kirchliches Motiv aus, sondern eher floral.

Also ich erkenne zwei nackte Menschen links ein Mann rechts eindeutig eine Frau einander zugewandt...vermutlich Adam und Eva
Gespeichert

Gut Fund!   Ich Engel
Gratian

ANTE ROMAM TREVERIS STETIT ANNIS MILLE TRECENTIS
PERSTET ET AETERNA PACE FRUATUR. AMEN.
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 4013



« Antworten #4 am: 10. Mai 2018, 05:07:43 am »

Moin,

@ stratocaster,  diese kleinen Buchschließen gibt es hier öfter.

@ Gratian, jetzt sehe oder erahne ich es auch.

Da es ja meistens die "Bibel" war, die in jedem Haus war kann fast nur ein kirchliches Motiv in Frage kommen.  Schäm

Gruß
Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
thovalo
König
******
Offline Offline

Beiträge: 8763



« Antworten #5 am: 10. Mai 2018, 12:42:24 pm »

Moin,

@ stratocaster,  diese kleinen Buchschließen gibt es hier öfter.

@ Gratian, jetzt sehe oder erahne ich es auch.

Da es ja meistens die "Bibel" war, die in jedem Haus war kann fast nur ein kirchliches Motiv in Frage kommen.  Schäm

Gruß
Gabi


Adam und Eva ..... z.B.
Gespeichert

Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.
Jacza
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 212


« Antworten #6 am: 23. Februar 2021, 10:38:46 am »

Hallo,

eine ähnliche Schließe habe ich vorletztes Jahr gefunden.

Viele Grüße
Jacza
Gespeichert
stratocaster
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 14140



« Antworten #7 am: 23. Februar 2021, 12:06:17 pm »

Durch die Diskussionen in den beiden Beiträgen ist mir endlich
die Funktion einer Ösenschliesse klar geworden.  Super
Die war mit einem Lederriemen vernietet und die Öse ging in einen Haken.
Ich will demnächst mal den Buchschliessenbeitrag bei den
Geschichtlichen Hintergrundinformationen ergänzen.

Gruß  winke winke
Gespeichert

Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.092 Sekunden mit 20 Zugriffen.