[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Dolch-o.Messerknauf ?  (Gelesen 2462 mal)
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3285



« am: 07. Mai 2018, 20:09:25 pm »

Moin,

das könnte ein Dolchknauf oder auch Messerknauf sein. Sieht älter aus, da er doch sehr unregelmäßig gearbeitet ist. Liege ich richtig und wie alt ist sowas, bzw. von wann bis wann war er üblich ?

Material ist Bronze, Höhe 5-7 mm,

Gruß
Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
Harigast
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 2749



« Antworten #1 am: 13. Mai 2018, 08:52:13 am »

Kommt mir bekannt vor. Ich glaube, das war was anderes, ich schau mal nach.
Gespeichert
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3285



« Antworten #2 am: 13. Mai 2018, 19:40:16 pm »

Oh, dass wäre echt nett.  Super  Sonst wüsste ich auch nicht was es sein könnte.

Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
insurgent
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 8043


Mitglied der Detektorengruppe SH


WWW
« Antworten #3 am: 14. Mai 2018, 16:24:57 pm »

Gibt solche Knäufe an Schwerten aus dem frühen MA
Gespeichert

Meine Bodenfunde werden gemeldet
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3285



« Antworten #4 am: 14. Mai 2018, 17:07:43 pm »

Danke für die Antwort.

An Dolch hatte ich gedacht, aufgrund der geringen Größe.

Gruß
Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
Harigast
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 2749



« Antworten #5 am: 16. Mai 2018, 08:44:53 am »

Ich bin leider noch nicht fündig geworden, möglicherweise liege ich auch falsch. Was für ein Material ist das denn? Ein Auge drauf werfen
Gespeichert
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3285



« Antworten #6 am: 16. Mai 2018, 17:24:14 pm »

Ich bin leider noch nicht fündig geworden, möglicherweise liege ich auch falsch. Was für ein Material ist das denn? Ein Auge drauf werfen

Moin,

es ist aus Bronze.

Gruß
Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
RockandRole
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3780



« Antworten #7 am: 02. August 2020, 11:33:30 am »

Servusle,

ich führe das auch mal hier zusammen, um den anderen Beitrag nicht zu überlasten. Der ‚Knauf‘ sitzt hier beim Beispielbild ganz hinten auf der Angel und ist tatsächlich sehr klein. Wie stelle ich mir den Rest vom Schwertgriff denn vor? Alles organisch umwickelt ohne Parierelement?

http://www.sucherforum.de/smf/index.php/topic,77694.0.html

Übrigens ist bei meiner Fundstelle Frühmittelalter auf alle Fälle eine Option.   

Liebe Grüße Daniel

Gespeichert

gefährliches Drittelwissen
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 6166



« Antworten #8 am: 02. August 2020, 12:00:28 pm »

Vielleicht so.
 

Die Seite dazu. 

Hier so das Prinzip.

Suche germ spatha
« Letzte Änderung: 02. August 2020, 12:06:09 pm von Nanoflitter » Gespeichert
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3285



« Antworten #9 am: 02. August 2020, 15:41:00 pm »

Moin,

 Super das der Beitrag zusammengelegt wurde.

Gruß

Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
Merowech
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 7882



« Antworten #10 am: 02. August 2020, 17:15:22 pm »

Wie stelle ich mir den Rest vom Schwertgriff denn vor? Alles organisch umwickelt ohne Parierelement?

http://www.sucherforum.de/smf/index.php/topic,77694.0.html



Liebe Grüße Daniel



In etwa so mit maximaler Parier zu dieser Zeit. Und natürlich ein Griff aus Holz,Bein,Horn umwickelt oder nicht mit organischen Materialien-Leder etc.
Gespeichert

Grüße    MICHA   Und nutze den Tag - na ja ? - die Nacht auch !  zwinker
RockandRole
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3780



« Antworten #11 am: 02. August 2020, 19:02:39 pm »

Danke euch allen,

also läge das bei beiden gezeigten Fundstücken im Bereich des Möglichen, obwohl sie so klein sind. Ein Abschluss zu einem größeren Knauf aus organischem Material. Na dann habe ich das kleine Teil hoffentlich unterschätzt.  grins

Liebe Grüße Daniel
Gespeichert

gefährliches Drittelwissen
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.067 Sekunden mit 20 Zugriffen.