[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Farbstein und Rohmaterial  (Gelesen 184 mal)
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 4478



« am: 12. Januar 2018, 18:55:59 pm »

Auf einem neuen bandkeramischen Fundplatz im Rhein-Main-Gebiet konnte ich heute diesen schönen Farbstein aus Hämatit finden.
Wenn man die Plätze hier entsprechend beobachtet, kann man auch fast immer das entsprechende Rohmaterial finden. Ich denke, diese Stücke ohne Facetten stammen auch aus der Bevorratung der Bandkeramiker. Gruss..
Gespeichert
dappeler
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 1240


« Antworten #1 am: 12. Januar 2018, 19:45:00 pm »

Oh wie wunderschön!
Danke fürs zeigen  winke winke
Gespeichert

Eins bist du dem Leben schuldig, kämpfe oder trags mit Ruh -
Bist du Amboss, sei geduldig, bist du  Hammer schlage zu!
Robert
König
******
Offline Offline

Beiträge: 3986



« Antworten #2 am: 12. Januar 2018, 21:14:03 pm »

feines Teil, fehlt in meiner Sammlung!!!

Grüße
Robert
Gespeichert

wer alles weiß, bekommt keine Überraschung mehr
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 4478



« Antworten #3 am: 12. Januar 2018, 22:46:19 pm »

Dank euch, Farbsteine finde ich hier doch recht häufig, in sehr verschiedenen Formgebungen. Für die Bandkeramiker ein wohl nicht unwichtiger Lebensbestandteil, aber schon im Paläolithikum häufig in Gebrauch gewesen. In einem Museum konnte ich letztens auch einen ergrabenen Kumpf, gefüllt mit Hämatitpaste aus der LBK bewundern. Gruss..
Gespeichert
RockandRole
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 2148



« Antworten #4 am: 13. Januar 2018, 00:13:50 am »

Servus Nano,

das könnte bei dir stimmen. Bei mir gibt es primäre Rohstoffquellen, wo du das Zeuch (hier Goethit) zu mehreren 100 Gramm finden kannst.
Dein Steinchen ist ein richtig toller ;)

Liebe Grüße Daniel
Gespeichert

gefährliches Drittelwissen
steinwanderer
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1412


Lewer duad üs Slav


« Antworten #5 am: 13. Januar 2018, 12:33:17 pm »

Moin Nano,
schade, das die äußerst interessanten  Farbsteine nur im LBK Zusammenhang zu finden sind.
Auf meinen TBK- Plätzen ist bisher noch nichts derartiges aufgetaucht.

Gibt es keine Farbsteine im Norden?

Gruß Klaus
Gespeichert

Lewer duad üs Slav
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.072 Sekunden mit 20 Zugriffen.