[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Hell-graue Keramik Bruchstück Boden  (Gelesen 210 mal)
postaword
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 205


« am: 12. Oktober 2017, 18:11:39 pm »

Werte Keramiker,

ich gebe die Hoffnung nicht auf  zwinker, dass wir es diesmal genauer datieren können.

Von diesem Kermiktyp kommt auf der Fläche auch einiges vor,
aber nun leider nur dieses eine Stück, welches eine etwas
konkretere Aussage zulassen könnte.

Südhessen, Rhein-Main, Acker

Grüße, winke winke
PostAWord
Gespeichert
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 4218



« Antworten #1 am: 12. Oktober 2017, 18:30:59 pm »

Sieht sehr hart aus. Wohl MA. Gruss..
Gespeichert
postaword
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 205


« Antworten #2 am: 12. Oktober 2017, 18:46:12 pm »

Ja, ist etwas härter wie der Rest, aber noch mit der Hand brechbar.

Grüße  winke winke

PostAWord
Gespeichert
Herlitz
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 112



« Antworten #3 am: 12. Oktober 2017, 21:01:51 pm »

Hallo,

solche hellgraue Keramik, auch schon etwas härter gab es schon in der Linienbandkeramik. Ohne Verzierung hätte ich die hier von mir gezeigte Scherbe auch ins Mittelalter gestellt. Das heißt aber nicht, dass deine LBK sein muß  zwinker .
 winke winke Sven
Gespeichert
postaword
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 205


« Antworten #4 am: 13. Oktober 2017, 11:22:57 am »

Ok, dank euch. Ich versuche etwas belastbareres zu finden  zwinker

Grüße  winke winke
Gespeichert
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 6526


Sucher und Finder


« Antworten #5 am: 13. Oktober 2017, 14:48:34 pm »

Hallo,

solche hellgraue Keramik, auch schon etwas härter gab es schon in der Linienbandkeramik. Ohne Verzierung hätte ich die hier von mir gezeigte Scherbe auch ins Mittelalter gestellt. Das heißt aber nicht, dass deine LBK sein muß  zwinker .
 winke winke Sven

Hi,


bei dem gezeigten Fragement handelt es sich ganz klar um mittelalterliche Grauware und um nichts anderes. Was mich etwas verwundert, ist, dass es sich augenscheinlich nicht um Drehscheibenware zu handeln scheint. Kann jedoch auch daran liegen, dass wir hier einen gedrückten Boden haben. Datieren würde ich dein Fragment in jedem Fall in das 13./14. Jahrhundert.


LG
Gespeichert

"Errare humanum est, in errore perseverare stultum"
thovalo
König
******
Offline Offline

Beiträge: 6933



« Antworten #6 am: 13. Oktober 2017, 19:08:43 pm »

Hi,


bei dem gezeigten Fragement handelt es sich ganz klar um mittelalterliche Grauware und um nichts anderes. Was mich etwas verwundert, ist, dass es sich augenscheinlich nicht um Drehscheibenware zu handeln scheint. Kann jedoch auch daran liegen, dass wir hier einen gedrückten Boden haben. Datieren würde ich dein Fragment in jedem Fall in das 13./14. Jahrhundert.


LG



Da kann ich mich nur anschließen!

lG Thomas
Gespeichert

Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.085 Sekunden mit 20 Zugriffen.