[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Kiesgrubenfund  (Gelesen 557 mal)
Lausitz
Bürger
***
Offline Offline

Beiträge: 79



« am: 10. Oktober 2017, 20:53:44 pm »

Hallo Forum, dieses Stück ( ca 2cm im DM) fand ich bei einen meiner letzten Kiesgrubenbesuche. Abgebaut und verarbeitet werden Kiese des Senftenberger Elbelaufes welcher Sedimente aus den heutigen Böhmen und des Osterzgebirges ins heutige Fundgebiet transportierte. Ich hab in diesen Ablagerungen schon alle möglichen Achate, versteinerten Hölzer oder auch einen komplett erhaltenen versteinerten Baumfarnstamm gefunden.  Etwas wie unten nur einmal. Auffällig die vielen Grübchen, das Stück erinnert etwas an einen Fruchtkern oder Zapfen o.ä. Das Ding ist weder durchsichtig nicht einmal durchscheinend auch nicht im Randbereich. Wenn es mineralisch ist, dann die Frage: wie entsteht so etwas?
Ich hänge paar Fotos ran, vieleicht hat ja wer ne Meinung.
Sammlergruß aus der Niederlausitz
« Letzte Änderung: 10. Oktober 2017, 23:49:12 pm von Lausitz » Gespeichert

Bernd J. / Niederlausitz
StoneMan
König
******
Online Online

Beiträge: 4783


Ich bin Augensucher. Meine Funde werden gemeldet.


« Antworten #1 am: 10. Oktober 2017, 21:50:29 pm »

Moin,

... Wenn es mineralisch ist, dann die Frage:...
...

...ist es denn mineralisch - oder einfach nur hart? Kannst Du es ritzen und wenn ja womit?

Gruß

Jürgen
Gespeichert

Was könnte wichtiger sein als das Wissen? fragt der Verstand.
Das Gefühl und mit dem Herzen zu sehen, antwortet die Seele.
Antoine de Saint-Exupéry
Lausitz
Bürger
***
Offline Offline

Beiträge: 79



« Antworten #2 am: 10. Oktober 2017, 22:22:02 pm »

Danke StoneMan für die ergänzende Frage. Es ist härter als Glas, d.h es bleibt eine sichtbare Ritzspur in einer Glasplatte.

Gruß
Gespeichert

Bernd J. / Niederlausitz
hargo
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 945



« Antworten #3 am: 10. Oktober 2017, 23:43:21 pm »

Verkieselter Kopf einer Seelilie, oder doch eher ein Schwamm?

mfg

Gespeichert

hargo
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 945



« Antworten #4 am: 11. Oktober 2017, 13:37:36 pm »

Vielleicht so etwas:
http://www.petrefaktum.de/erdgeschichte/3-das-ordovizium-vor-500-bis-440-millionen-jahren/seelilien-sind-keine-pflanzen/

Siehe
Beutelstrahler
Image 2 of 5
Gespeichert

Lausitz
Bürger
***
Offline Offline

Beiträge: 79



« Antworten #5 am: 11. Oktober 2017, 17:58:24 pm »

Hallo hargo und Danke für den Hinweis auf einen möglichen fossilen Schwamm. An diese Variante hab ich überhaupt nicht gedacht,zumal ich nur Achate und versteinerte Hölzer sammle. Und nachdem ich Schwamm ergoogelt hab sind Ähnlichkeiten mit meinem Fund durchaus vorhanden.

Nochmal vielen Dank und Gruß aus der Niederlausitz
Gespeichert

Bernd J. / Niederlausitz
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 4380



« Antworten #6 am: 11. Oktober 2017, 18:13:28 pm »

Also ich find den Beutelstrahler sehr passend. Gruss..
Gespeichert
hargo
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 945



« Antworten #7 am: 12. Oktober 2017, 00:24:54 am »

Hallo Lausitz,
das Vergnügen liegt ganz auf meiner Seite.

Du solltest aber zur Sicherheit unbedingt noch weitere Meinungen einholen.

mfg
« Letzte Änderung: 12. Oktober 2017, 00:30:05 am von hargo » Gespeichert

StoneMan
König
******
Online Online

Beiträge: 4783


Ich bin Augensucher. Meine Funde werden gemeldet.


« Antworten #8 am: 12. Oktober 2017, 01:01:08 am »

Danke StoneMan für die ergänzende Frage. Es ist härter als Glas, d.h es bleibt eine sichtbare Ritzspur in einer Glasplatte.

Gruß

Moin,

Danke für den Nachtrag.

@ hargo, nicht schlecht Herr Specht  Super

@ Bernd, wenn Du damit ins FossilienForum Steinkern.de gehst, wirst Du ggf. Bestätigung bekommen.

Ich selber hatte an meine Kalkalge gedacht, dafür ist das Teil hier vielleicht nicht regelmäßig genug (?),
aber wer weiß was bei der Fossilisation alles passieren kann.

Gruß

Jürgen

Gespeichert

Was könnte wichtiger sein als das Wissen? fragt der Verstand.
Das Gefühl und mit dem Herzen zu sehen, antwortet die Seele.
Antoine de Saint-Exupéry
thovalo
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7039



« Antworten #9 am: 12. Oktober 2017, 18:44:58 pm »



Toll!

Was es so alles gibt!  Super
Gespeichert

Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.087 Sekunden mit 19 Zugriffen.