[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Deckel?  (Gelesen 631 mal)
Grabschaufel
Siedler
**
Offline Offline

Beiträge: 30


« am: 07. Oktober 2017, 23:25:11 pm »

Bitte um Mithilfe bei der Bestimmung!

Dieses Scherbenfragment habe ich auf einer Abraumhalde einer mittelalterlichen Burg (bewohnt 14.-16. Jahrhundert) gefunden.
Der Umfang müsste bei ca. 12-13 cm gelegen haben.
Das Fragment hat einen Henkel und einen Knopf der zentrisch angeordnet ist.
Der Knopf hat kein Loch, also nichts zum Ausgießen oder dergleichen.

Danke im Voraus

Gruss Grabschaufel
Gespeichert
Schalk23
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 891



« Antworten #1 am: 08. Oktober 2017, 11:11:16 am »

Sieht ziemlich massiv aus!
Gespeichert

Viele Grüße

Schalk23
- - - - - - - - - - - - - - - -
"Immer ist die wichtigste Stunde die gegenwärtige."
Meister Eckhart
thovalo
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7039



« Antworten #2 am: 08. Oktober 2017, 11:43:04 am »




Mit der Handhabe erinnert mich das eher an einen Kerzenständer.  Ein Auge drauf werfen
Gespeichert

Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.
Grabschaufel
Siedler
**
Offline Offline

Beiträge: 30


« Antworten #3 am: 08. Oktober 2017, 14:43:18 pm »

Danke für die bisherigen Infos!

An Kerzenhalter habe ich auch schon gedacht. Habe es aber verworfen, weil mir die Aufnahme bzw. Hülse gefehlt hat.
Ein Dorn zur Aufnahme der Kerze fehlt und wäre meiner Meinung nach auch zu filigran?

Gruss Grabschaufel
Gespeichert
thovalo
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7039



« Antworten #4 am: 08. Oktober 2017, 17:45:14 pm »

Danke für die bisherigen Infos!

An Kerzenhalter habe ich auch schon gedacht. Habe es aber verworfen, weil mir die Aufnahme bzw. Hülse gefehlt hat.
Ein Dorn zur Aufnahme der Kerze fehlt und wäre meiner Meinung nach auch zu filigran?

Gruss Grabschaufel


Ich finde es schwierig auf den Bildern zu erkennen ob es "nach Oben" noch weiter gegangen ist!    Ein Auge drauf werfen
Gespeichert

Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 6586


Sucher und Finder


« Antworten #5 am: 08. Oktober 2017, 18:53:26 pm »

Hi,

ein wirklich sehr ansprechendes Fragment eines Deckels. Dein Fragment datiert ziemlich gut in das 14./15. Jahrhundert.

LG
Gespeichert

"Errare humanum est, in errore perseverare stultum"
Signalturm
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 996



« Antworten #6 am: 08. Oktober 2017, 20:29:22 pm »

Hallo Levante.
Ich kannte bisher keine Deckel mit Knauf und Henkel. Hatten diese eine spezielle Funktion?
Hättest du uns ein Bild
Gespeichert

Finderglück ist Finderlohn genug.
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 6586


Sucher und Finder


« Antworten #7 am: 09. Oktober 2017, 13:26:19 pm »

Hallo Levante.
Ich kannte bisher keine Deckel mit Knauf und Henkel. Hatten diese eine spezielle Funktion?
Hättest du uns ein Bild

Hi,

nein, es handelt sich lediglich um eine aufwendigere Form.


LG
Gespeichert

"Errare humanum est, in errore perseverare stultum"
Signalturm
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 996



« Antworten #8 am: 09. Oktober 2017, 16:37:04 pm »

Danke für die Info. Wieder was dazugelernt.
Gespeichert

Finderglück ist Finderlohn genug.
thovalo
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7039



« Antworten #9 am: 09. Oktober 2017, 18:52:25 pm »

Hallo Levante.
Ich kannte bisher keine Deckel mit Knauf und Henkel. Hatten diese eine spezielle Funktion?
Hättest du uns ein Bild


Ich auch nicht!  winke winke
Gespeichert

Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 6586


Sucher und Finder


« Antworten #10 am: 10. Oktober 2017, 12:52:41 pm »

Hi,

diese Deckelform hat man gerade an Burghängen mit Material aus der Zeit immer mal vereinzelt im Spektrum. Die einzige größere Produktion solcher decke, die mir bekannt ist, findet sich in Dieburg, hier gibt es im Abwurf 100erte solcher Deckel.

LG
Gespeichert

"Errare humanum est, in errore perseverare stultum"
Grabschaufel
Siedler
**
Offline Offline

Beiträge: 30


« Antworten #11 am: 10. Oktober 2017, 13:27:35 pm »

Hallo Zusammen,

danke für die Infos!

Von Dieburg/Hessen zum Fundort sind es gut 180 km!
Mal schauen vielleicht finde ich noch andere.

Gruss Grabschaufel
Gespeichert
thovalo
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7039



« Antworten #12 am: 10. Oktober 2017, 19:25:30 pm »

Hi,

diese Deckelform hat man gerade an Burghängen mit Material aus der Zeit immer mal vereinzelt im Spektrum. Die einzige größere Produktion solcher decke, die mir bekannt ist, findet sich in Dieburg, hier gibt es im Abwurf 100erte solcher Deckel.

LG


Was Du alles auf der Pfanne hast  Super

In meinem Projekt habe ich die Belege von gerade mal einen knappen Dutzend Tondeckeln gefunden und keiner von diesem Typ.


lG Thomas  winke winke



Gespeichert

Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.
hargo
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 945



« Antworten #13 am: 12. Oktober 2017, 23:18:45 pm »

Jedenfalls kein Fragment eines Pastetentopfes (Abb.72).
Auch eine Feuerstulpe (Abb.23) fällt sicherlich aus.

mfg
Gespeichert

Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 6586


Sucher und Finder


« Antworten #14 am: 13. Oktober 2017, 14:44:25 pm »

Jedenfalls kein Fragment eines Pastetentopfes (Abb.72).
Auch eine Feuerstulpe (Abb.23) fällt sicherlich aus.

mfg


Hi,

ich habe leider aktuell keinen passenden Deckel daheim, diese Funde befinden sich mittlerweile alle im Amt.  It's cool man
Gespeichert

"Errare humanum est, in errore perseverare stultum"
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.097 Sekunden mit 20 Zugriffen.