[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Vom Profi restaurierter Achsnagel mit Schmiede Marke sucht nähere Ansprache.  (Gelesen 1804 mal)
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 6586


Sucher und Finder


« am: 14. September 2017, 17:45:01 pm »

Huhu,

anbei mal ein Fund den ich beim Scherben sammeln am Burghang machen durfte. Eigentlich war ich der 2te der den Fund gemacht hat, da zuvor wohl ein Sondengänger unterwegs war und diverse stark verrostete Eisenteile im Bereich eines Baumstumpfes abgelegt hatte.

Einige dieser Teile ließ ich nun vom Profi restaurieren. Anbei nun ein Achsnagel mit Schmiede Marke. Gibt es hierzu Fachliteratur, oder kennt sich da ggf. jemand aus?

LG

Patrick

P.S. die Keramik datiert im Zeitraum vom 12. bis 15. Jahrhundert.
Gespeichert

"Errare humanum est, in errore perseverare stultum"
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 6586


Sucher und Finder


« Antworten #1 am: 15. September 2017, 11:28:12 am »

Moin,

meinen Dank an Andi68 aus dem Detektorforum, stilistisch passt die Marke wohl in das 14./15. Jahrhundert.

Anbei einige Links zu Schmiede Marken. ...

http://www.bodenfundforum.com/index.php?/links/goto/27-meisterzeichen-und-schmiedemarken-pdf/

http://www.dutchartefacts.nl/?page_id=2136

http://www.dutchartefacts.nl/?page_id=2110


LG
Gespeichert

"Errare humanum est, in errore perseverare stultum"
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 6586


Sucher und Finder


« Antworten #2 am: 29. November 2017, 13:34:12 pm »

Hi,

keine Hinweise, Ideen oder Vorschläge?

LG
Gespeichert

"Errare humanum est, in errore perseverare stultum"
RockandRole
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 2113



« Antworten #3 am: 30. November 2017, 09:30:10 am »

Hallo Patrick,

leider nichts dergleichen. Aber das Ergebnis der Restauration kann sich wirklich sehr sehen lassen. Ist ein Schmuckstück geworden!

Liebe Grüße Daniel
Gespeichert

gefährliches Drittelwissen
cyper
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 438


E-Mail
« Antworten #4 am: 30. November 2017, 10:58:58 am »

Ich würde das 16. Jh. noch in Betracht ziehen. Hier ein ähnliches Beispiel was aus dem 16.Jh.  stammt.

Gruß cyper
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.07 Sekunden mit 20 Zugriffen.