[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: 1 2 [3]
  Drucken  
Autor Thema: Alte Postkarte  (Gelesen 8874 mal)
Orikoule
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 199



E-Mail
« Antworten #60 am: 04. März 2018, 00:56:52 am »

 narr narr narr narr narr narr narr geil danke  Big grinsing
Gespeichert

Militaria 1933 - 1945
ChristophNRW
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2074



« Antworten #61 am: 04. März 2018, 02:09:08 am »

wobei der eigentliche Dank natürlich ischbierra gilt
Gespeichert

Tout est chaos
Tous mes idéaux : des mots abimés
Je suis d'une géneration désenchantée
(Mylène Farmer - Désenchantée)
Orikoule
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 199



E-Mail
« Antworten #62 am: 17. Mai 2018, 21:00:22 pm »

Servus ,

Kann Mich jemand korregieren, bin mir sehr unssicher bei der F-P.
Bedanke mich schonmal im vorraus :) prost
___________________________________________________________ _______________________
                                            9.8.1943
Mein liebes Fräulein! Es ist nun
Montag abend. Wir hatten einen sehr
heißen Tag und Fliegen in massen.
Ich sitze hier draußen am F?????
?? , um vor diesm Ungeziefer un-
behelligt zu sein. Meinen gestrigen Brief
wirst wohl inzwischen erhalten haben.
Diesen gebe ich morgen einem (?Wieblinger
Urlauber?)mit. Ich hätte dir gerne
ein Päkchen mitgeschickt , aber leider
nichts da. Es ist hier eben fast ???? -
????.- Das letzte Päkchen (Kanne) ist
hoffentlich gut angekommen. Vorest
wird nun mal Ruhe sein mit dem
Schicken. Man muß eben die Zeit nützen.
Wie geht es dir und unseren Kleinen?
Vielleicht kommt heute ein Postholer
zurück , und hoffentlich bringt er
Grüße von dir mit. Es ist eben hier
ein ganz anderes Leben und man

   (Seite 1)

sehnt sich so richtig nach einem
Gruß von Mutti. Allzulange dürften
wir nicht hier bleiben , dann ??????
wieder wandern. Wir sind in den letzten
Monaten ständig im Trab. Ich be-
schränke deshalb mein Gepäck auf
das Notwendigste, Ich muß auch so ein
manches wegschicken , das zu ?????????  überflüs-
sig ist. Je nachdem wo wir hinkommen,
werde ich mehr oder weniger mit wieder
etwas "Taub" zulegen. Unsere klein Hu-
bert wird dir immer mehr Freude machen.
Sag ihm nur . er soll Mutti nicht är-
gern. Dir selbst geht es sicher recht
Zufriedenstellend! Bei mir den Um-
ständen entsprechend. Der Halbmond
steht so schön am Himmel , ich trage den
Gruß auf , die er dir bringen soll! Für heu-
te nun viele herzl. (herzliche) Grüße und tausend
Küsse dir und klein Hubert

                                                      dein Mann

Die neue Fp. Nr. (Feldpost Nummer) ist noch nicht da!
Gespeichert

Militaria 1933 - 1945
ChristophNRW
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2074



« Antworten #63 am: 17. Mai 2018, 22:42:27 pm »

ohne Gewähr (habe mich vor allem auf das Unterstrichene bzw. mit Fragezeichen versehene konzentriert):

am Flurfenster

von (diesem Ungeziefer)

fast Großstadt

z.Zt. (zur Zeit) überflüssig

dann heißt´s wieder wandern

werde ich mehr oder weniger mir etwas "Tand" zulegen
Gespeichert

Tout est chaos
Tous mes idéaux : des mots abimés
Je suis d'une géneration désenchantée
(Mylène Farmer - Désenchantée)
ChristophNRW
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2074



« Antworten #64 am: 17. Mai 2018, 22:43:59 pm »

ach, und noch:

Frauchen, nicht Fräulein
Gespeichert

Tout est chaos
Tous mes idéaux : des mots abimés
Je suis d'une géneration désenchantée
(Mylène Farmer - Désenchantée)
Orikoule
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 199



E-Mail
« Antworten #65 am: 27. Mai 2018, 20:29:19 pm »

Danke Christoph , bist echt gut manchmal sieht man vor lauter Wald die Bäume nicht mehr  Schäm
 prost
Gespeichert

Militaria 1933 - 1945
Orikoule
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 199



E-Mail
« Antworten #66 am: 22. Juni 2018, 20:28:02 pm »

Gude,

Bräuchte euch wiedermal bin wieder ins Stocken geraten  Schäm
Vielen Danke für eure hilfe im vorraus grins

Euer Orikoule
___________________________________________________________ _
Luft-Feldpost

An:  Frau Wagner
         Heidelberg / Neckar
         Hauptstr. 129


Mein (lb.)liebes Frauchen!

Den letzten Brief schrieb
ich Dir am 14ten. Nun sollst
Du heute auch wieder ein
paar Zeilen haben. Am
Vormittag kam Post und
zwar von Dina 2 ??W.?? von
unseren Eltern 1 Brief. Von
Dir war leider nichts dabei.
Deinen Brief vom 2.12. habe
ich Dir bereits bestätigt. Die
??JU?? ging sehr rasch und ich
wünsche mir , daß die Post
in Zukunft immer so rasch
herankommen möge. -
Wie geht es Dir und uns-
seren lb. Kleinen ? Emma
und Dina schreiben , daß
er so drollig sei vor allem
in seinem Mäntelchen , das
Du ihn gemacht hast, gut
aussähe ! Ja so gibt es man-
che Arbeit für das Kind.
Aber er dankt uns ,
indem er gut gedeiht. WIr
können ja so zufrieden sein
   (1)
wenn das Kerlchen immer
Gesund ist. Vor allem Deine
liebesvolle mütterliche Be-
treuung hat das Kind
zu dem werden lassen was
es bis heute schon ist.
Ich danke Dir wiederholt
als dein Mann und Huberts
Papa. Es wäre das schön-
ste jetzt zu Hause zu sein zu
können um all das zu
erleben , was solch ein Groß-
werden eines eigenen Kin-
des mit sich bringt.
Mein Liebstes. Wie  geht es
denn Dir persönlich ? Drückt
es Dich irgendwo? Fühlst
Du dich voll auf gesund? Die
Erkältungsgeschichte braucht
seine Zeit genau wie bei mir!
Das beste wäre wenn wir bei-
de uns mal wieder richtig
??Wanne?? geben könnten, dann
wäre der Erkältungsteufel raus
aus dem Körper!  Meinst du
nicht auch ? Also lbs.(liebes) Frauchen
mußt eben mit dem ???? voll
Brusttee warten bis Ich mal
   (2)
wieder daheim bin. Es kommt
auch mal wieder.
Mir geht es sonst noch
ordentlich. Arbeit gibt es
immer noch genug. Die Zeit
vergeht wie im Fluge und
in ein paar Tagen ist
das Jährchen herum. Dieser
Brief dürfte dich ja noch
im alten Jahr erreichen.
Sind nun alle Päckchen an
gekommen ? Die Urlauber-
post kommt ja ziemlich
rasch an. Gebe mir bitte
genau Bescheid.
Also meine Liebstes zum
Weihnachtsfest dir und un-
serem Buben nochmals
viel Freude und zum
Neuen Jahr recht viel
Glück und Segen.
In steter Treue und
Liebe. Mit vielen tau-
senden v.(von) Küssen
Dir und Hubert
   Dein Mann.
Gespeichert

Militaria 1933 - 1945
Colobus
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 116



« Antworten #67 am: 23. Juni 2018, 10:23:20 am »

Hallo Orikoule,

"Ju"  ??Junker Ju 52??

ich denke, dass das Wort (Wanne) wenn wir uns wieder mal richtig Wärme geben könnten. heißen sollte.
Das andere gesuchte Wort ist, "Arm voll Brusttee" meint auch lakonisch, sich mal mit der anderen Person so richtig an die Brust drücken.

Eine Frage, sind die Karten von eigener Verwandtschaft, oder gesammelte, denn in meiner Jugend bekam ich viele Karten aus der Kriegszeit von Bekannten, leider ging es mir damals nur um die Briefmarken, also das Eck ausgerissen und den Rest weggeschmissen.
Könnte mich immer noch Ohrfeigen.

Gruß Colobus
« Letzte Änderung: 23. Juni 2018, 10:30:39 am von Colobus » Gespeichert
Orikoule
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 199



E-Mail
« Antworten #68 am: 23. Juni 2018, 11:12:49 am »

Danke Colobus  ,

manchmal dachte Ich mir auch schon das er die gute alte Tante JU meint :) Habe auch erst überlegt ob es "wärme"  heißen soll aber von der schriftform her passt es nicht  mhh grübel Aber vielen lieben Dank für deine Hilfe Super

Es ist von einer Familie , aber nicht von eigener Verwandschaft und es sind also mehr oder weniger gesammelte Präsente .
Das ist natürlich schade drum , aber man denkt halt erst später dran . Hoffe das sie wenigstens noch Lesbar sind , durch das entfernen der Briefmarken ,geht auch viel an Schrift verloren .. leider

Gruß Orikoule
Gespeichert

Militaria 1933 - 1945
Ringgeist
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 167



« Antworten #69 am: 23. Juni 2018, 13:02:38 pm »

"warm geben" wird gemeint sein. Ist zwar etwas ungebräuchlich, aber gut belegt und passt bedeutungsmäßig genau. Scheint wohl eher aus Richtung Österreich und Schweiz zu kommen.
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.118 Sekunden mit 20 Zugriffen.