[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Fragment einer Tragfläche?  (Gelesen 1820 mal)
undertaker
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 739



« am: 29. August 2017, 17:06:34 pm »

Vor längerer Zeit mit Waldgenehmigung gefunden. Das Fragment scheint von einer Tragfläche zu stammen. Leider habe ich keine Infos über einen Absturz im fraglichen Bereich finden können.
Fundort ist ost/nordost ca. 35km von Frankfurt/M.
Die Lackierung ist noch gut erhalten. Der Farbton im Bild ist realistisch wiedergegeben.
Es sind keine Markierungen/ Nummerierungen auf dem Fragment zu sehen.
Wer kann mir was zur Maschine sagen? Wer hat noch Links auf abgeschossene Maschinen die nicht so leicht im Netz zu finden sind?

Gut Fund

Undertaker
Gespeichert

Gut Fund

Undertaker
arco
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 459



« Antworten #1 am: 15. September 2017, 21:20:23 pm »

na, ein paar größenangaben würden die bestimming sicher nicht schwieriger machen.
Gespeichert

Ich suche nur im eigenen Wald/Feld, oder da wo es mir erlaubt ist und melde relevante Funde.
Sondler 64
Bürger
***
Offline Offline

Beiträge: 74


« Antworten #2 am: 17. November 2017, 00:07:44 am »

Hallo undertaker,
ich tendiere zu einem US Jagdflugzeug (Mustang P51 oder Thunderbolt P47).
Die knalligen Farben und das bei den Amerikanern übliche Nose Painting sind doch typisch dafür.
Das Blechstück muß auch nicht zwingend von der Tragfläche sein.
Vieleicht kannst Du über clevere Suchbegriffe wie paintings, nose paintings mustang, etc  ......und dann weiteren Unterverzeichnissen was finden?
Im Bild Beispiel P51: Deine Farben rot und blau.
Des weiteren kannst Du im Link: http://www.americanairmuseum.com/aircraft?search=Frankfurt&type=16&airforce=&group=
Nach Abstürzen der amerikanischen Jagdflugzeuge in Deiner Fundregion suchen.

Gruß sondler64


Gespeichert
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 6968


Wer suchtet der findet....


« Antworten #3 am: 17. November 2017, 12:30:09 pm »

Vor längerer Zeit mit Waldgenehmigung gefunden. Das Fragment scheint von einer Tragfläche zu stammen. Leider habe ich keine Infos über einen Absturz im fraglichen Bereich finden können.
Fundort ist ost/nordost ca. 35km von Frankfurt/M.
Die Lackierung ist noch gut erhalten. Der Farbton im Bild ist realistisch wiedergegeben.
Es sind keine Markierungen/ Nummerierungen auf dem Fragment zu sehen.
Wer kann mir was zur Maschine sagen? Wer hat noch Links auf abgeschossene Maschinen die nicht so leicht im Netz zu finden sind?

Gut Fund

Undertaker

Hi Dieter,

leider finde ich bis auf die "35Km" keine weiter Größenangabe zu dem Fund. It's cool man

LG

Patrick
Gespeichert

Nicht nur ein Scherben (Keramische Fragmente) Sucher sondern auch ein Scherben (Keramische Fragmente) Finder. grins
undertaker
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 739



« Antworten #4 am: 19. März 2018, 14:13:32 pm »

Hallo,

so, das Rätsel ist gelöst.
Das Fragment gehört zu einem B17 Bomber Flying Fortress uns stammt aus dem vorderen Teil der rechten Tragfäche. Die Maschine wurde von Boing gebaut.
Die Identifizierung gelang Uwe Benkel vom der "Arbeitsgruppe Vermisstenforschung" auf Grund einer Teilenummer und eines Fabrikationsstempel die ich nach einem Hinweis von ihm auf einer Versteifung des Fragments entdeckt habe.
Die Farbe stammt von einem großen "V" auf der Oberseite der rechten Tragfläche.

Gut Fund Undertaker
Gespeichert

Gut Fund

Undertaker
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.09 Sekunden mit 20 Zugriffen.