[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Nr. 4 und brennende Granate  (Gelesen 573 mal)
mike 81
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 559



« am: 08. August 2017, 10:55:57 am »

Servus Knopfexperten,

habe diese beiden nur einige Meter voneiander entfernt gefunden.
Hab mir erst über einen möglichen Zusammenhang den Kopf zerbrochen. mhh grübel
Bin aber zu dem Ergebniss gekommen, dass die Nr. 4 wohl ein Schulterklappenknopf der Wehrmacht ist
und die Granate französisch und noch in den 1. Weltkrieg zu datieren ist.
Granate: Durchmesser 23mm
Nr 4 : 20mm

Bitte bestätigt oder berichtigt mich !

Gruss Mike
Gespeichert

Sich regen bringt Segen
Wulfher
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 193



« Antworten #1 am: 08. August 2017, 11:01:03 am »

Moin

Ich gehe da mit Deiner Einschätzung Konform.


Gruß Wulfher
Gespeichert
stratocaster
Moderator
*****
Offline Offline

Beiträge: 11698



« Antworten #2 am: 08. August 2017, 11:05:10 am »

Wehrmacht glaube ich nun gar nicht.
Sieh mal bei den Knöpfen in den obersten festgepinnten Beitrag.

Über den Franzosen gibt es zahllose Beiträge.  Ganz typisch ist ja die Öse.

Gruß  winke winke
Gespeichert

Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !
mike 81
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 559



« Antworten #3 am: 08. August 2017, 12:19:37 pm »

Wehrmacht glaube ich nun gar nicht.
Sieh mal bei den Knöpfen in den obersten festgepinnten Beitrag.

Über den Franzosen gibt es zahllose Beiträge.  Ganz typisch ist ja die Öse.

Gruß  winke winke

Daher ja auch erst mein kopfzerbrechen, ob die Truppen evtl. gemeinsam dort rasteten.
Nun aber bin ich mir fast sicher mit dem Schulterklappenknopf.

Gruss Mike
Gespeichert

Sich regen bringt Segen
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.058 Sekunden mit 20 Zugriffen.