[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Münzgewicht  (Gelesen 414 mal)
NUMERIANUS
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 152


« am: 14. Mai 2017, 10:46:11 am »

hallo!

hier ein ackerfund - 3,36 gramm
wer kann etwas zum alter und bedeutung des symbols sagen?
habe schon viele münzgewichte gefunden - dieses symbol ist mir fremd?

gruß und gut fund
Gespeichert
stratocaster
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 11363



« Antworten #1 am: 14. Mai 2017, 10:50:07 am »

Länge, Breite, Höhe ?

Gruß  winke winke
Gespeichert

Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !
insurgent
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 7645


Mitglied der Detektorengruppe SH


WWW
« Antworten #2 am: 14. Mai 2017, 13:23:42 pm »

Auch noch nie gesehen  mhh grübel

Aber die Lilie deutet Richtung Frankreich. Event. für eine Turnose......
Gespeichert

Meine Bodenfunde werden gemeldet
NUMERIANUS
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 152


« Antworten #3 am: 14. Mai 2017, 13:36:53 pm »

hallo !

vielen dank für die antworten
grundfläche ist quadratisch unten 9mm
geht konisch nach oben - obige Fläche 7mm
stärke: 4 mm
kann es nach dem gewicht um einen goldgulden gehen?

gruß und gut fund
Gespeichert
stratocaster
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 11363



« Antworten #4 am: 14. Mai 2017, 14:12:56 pm »

Oder ein Apothekergewicht?

Gruß  winke winke
Gespeichert

Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !
insurgent
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 7645


Mitglied der Detektorengruppe SH


WWW
« Antworten #5 am: 14. Mai 2017, 15:29:16 pm »

Mit der einen Lilie ist es wohl ein Münzgewicht für einen Fioroni d`Oro/Floriner.

Passt auch besser zum Gewicht.
Gespeichert

Meine Bodenfunde werden gemeldet
slowfood
Moderator
*****
Offline Offline

Beiträge: 735



« Antworten #6 am: 21. Mai 2017, 08:49:17 am »

Ja, die Masse wäre eher eindeutig, die Münze (Fiorino d'or, die erste europäische Goldmünze nach den Byzantinern) hatte ein Soll von 3,54 g.
Das Symbol, wenn man es denn dann um 180° dreht zeigt oben eine Iris (die "fleur de lis" ist nämlich keine Lilie).
Insgesamt ist das Symbol aber etwas ungewöhnlich, jedenfalls für mich, ich habe deswegen lieber noch ein Paar Freunde angefunkt.

slowfood.
Gespeichert

But thou, O Daniel, shut up the words and seal the book, even to time of the end; many shall run to and fro, and knowledge shall be increased.
slowfood
Moderator
*****
Offline Offline

Beiträge: 735



« Antworten #7 am: 22. Mai 2017, 20:39:03 pm »

Das scheint jedenfalls alles nicht so ganz einfach zu sein. Ein guter Freund aus Mailand neigt eher dazu, dass das ein Stück für den Gros Tournois sein sollte, was er aus der Form schließt auf der die Iris aufsitzt.
Eine gewisse Ähnlichkeit ist zu erkennen.
Die Münzgewichte, die ich so gefunden habe als Abbildung sehen aber wiederum anders aus, haben z.B. keine Iris.

Die Suche geht weiter.

slowfood
Gespeichert

But thou, O Daniel, shut up the words and seal the book, even to time of the end; many shall run to and fro, and knowledge shall be increased.
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.08 Sekunden mit 21 Zugriffen.