[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1] 2
  Drucken  
Autor Thema: Mikrometeoriten - Ein neues Suchgebiet?  (Gelesen 8061 mal)
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5822



« am: 08. Februar 2017, 18:19:09 pm »

Wer mal was anderes suchen will... It's cool man
http://www.br.de/themen/wissen/meteorit-staub-larsen-100.html
Gespeichert
steinfos
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 268



« Antworten #1 am: 08. Februar 2017, 20:24:58 pm »

Hört sich auf jeden Fall interesant an Super
Gespeichert
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5822



« Antworten #2 am: 08. Februar 2017, 20:28:54 pm »

Muss morgen mal auf dem Terrassendach saubermachen. Unschuldig Ich probier das mal. Nurn bisschen... grins
Gespeichert
mc.leahcim
In Memorial
******
Offline Offline

Beiträge: 7420



« Antworten #3 am: 08. Februar 2017, 21:23:15 pm »

Ich bin verblüfft und das bin ich relativ selten. mhh grübel

Aber jetzt mit dem Mikroskop über Dächer krabbeln ist nicht ganz mein Ding. NoGo


Gespeichert

Gum biodh ràth le do thurus. = Möge deine Suche erfolgreich sein (Keltisch/Gälisch)
Die soziale Kälte hilft nicht die globale Erwärmung aufzuhalten!!
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5822



« Antworten #4 am: 08. Februar 2017, 21:45:56 pm »

Das Mikroskop brauchst du doch nicht mit aufs Dach nehmen.. NoGo  grins Gruss..
Gespeichert
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7557


Wer suchtet der findet....


« Antworten #5 am: 09. Februar 2017, 06:36:20 am »

Guten Morgen ,

cool, aber dafür habe ich nicht auch noch Zeit.  NoGo
Gespeichert

Nicht nur ein Scherben (Keramische Fragmente) Sucher sondern auch ein Scherben (Keramische Fragmente) Finder. grins
stratocaster
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 13266



« Antworten #6 am: 09. Februar 2017, 09:52:59 am »

Ein großer Teil dessen, was wir Staub nennen, kommt aus dem Weltall.
Das sind zwischen 30 und 400 Tonnen täglich, die auf die Erde prasseln.
Nachzulesen in dem hübschen populärwissenschaftlichen Buch
"Der Komet im Cocktailglas" von Florian Freistetter.

Gruß  winke winke
Gespeichert

Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5822



« Antworten #7 am: 09. Februar 2017, 10:37:28 am »

Da haben wir ja gute Karten! Super Heut Abend schau ich mir mal ne Tüte Staub an. Wer den ersten findet, hat gewonnen.. Ein Auge drauf werfen Big grinsing
Gespeichert
Daniel
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 9845



« Antworten #8 am: 09. Februar 2017, 11:18:38 am »

Unter meinem Bett hat anscheinend auch ein Meteoritenschauer stattgefunden.  narr
Gespeichert

Spalttabletten, meine Dame, sind bekömmlich und gesund.
Doch verwirrend ist der Name, sie gehören in den Mund.
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5822



« Antworten #9 am: 09. Februar 2017, 11:40:58 am »

Die Hausstaubmilbe wohnt da...bääh narr
Gespeichert
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5822



« Antworten #10 am: 09. Februar 2017, 18:46:40 pm »

Hmmm, hab mal was Staub durchsucht. Sieht doch aus wie einer. Die Bilder sind mit 250fach Vergrößerung aufgenommen. Mehr macht mein Mikro nicht. Feinste Partikel, kann man auch nicht aussortieren besorgt und aufheben. Irgendwann hol ich mir sowieso mal ein besseres Mikroskop oder besser 2, eins zum Fundreinigen und eins fürs ganz kleine. Gruss..
Gespeichert
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7557


Wer suchtet der findet....


« Antworten #11 am: 09. Februar 2017, 19:03:51 pm »

Hmmm, hab mal was Staub durchsucht. Sieht doch aus wie einer. Die Bilder sind mit 250fach Vergrößerung aufgenommen. Mehr macht mein Mikro nicht. Feinste Partikel, kann man auch nicht aussortieren besorgt und aufheben. Irgendwann hol ich mir sowieso mal ein besseres Mikroskop oder besser 2, eins zum Fundreinigen und eins fürs ganz kleine. Gruss..

ich glaubs nicht  Boooa
Gespeichert

Nicht nur ein Scherben (Keramische Fragmente) Sucher sondern auch ein Scherben (Keramische Fragmente) Finder. grins
stratocaster
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 13266



« Antworten #12 am: 09. Februar 2017, 19:13:38 pm »

Ist das Kügelchen magnetisch?

Gruß  winke winke
Gespeichert

Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5822



« Antworten #13 am: 09. Februar 2017, 19:41:09 pm »

Ist das Kügelchen magnetisch?

Gruß  winke winke

Ich kann das nicht prüfen, da zu klein, da sind Adhäsionskräfte am Objektträger stärker als der Magnetismus.
Muss grössere finden, was nach etwas nachlesen im Web kein Problem sein sollte. grins Ich halt euch auf dem laufenden. Gruss...
Gespeichert
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5822



« Antworten #14 am: 09. Februar 2017, 21:50:30 pm »

Habe noch einen gesehen. Der war ein Tick grösser. Wollte ihn mit einer magnetisierten Nadel aufpicken, da ist der schon aus größerer Entfernung mit so einem Speed an die Nadel geflippt und wahrscheinlich abgeprallt, hab ihn dann wohl eingeatmet  besorgt Gruss..
Gespeichert
mc.leahcim
In Memorial
******
Offline Offline

Beiträge: 7420



« Antworten #15 am: 09. Februar 2017, 22:06:14 pm »

Boh Nanoflitter,
das sieht doch sehr wie ein Mikrometeorit aus. Super Wenn man den Magneten an eine Nadel hält wird diese magnetisch. Vorher die Nadel noch möglichst spitz schleifen (Schleifstein für Messer). So könntest du versuchen das Kügelchen zu testen. Auch wenn er sehr klein ist du hast einen gefunden, da kann nicht jeder behaupten. Big grinsing

Ich musste meinen käuflich erwerben. zum Heulen

Schön das du das getestet hast was Jon Larsen vorgemacht hat.

Gruß

mc.leahcim
Gespeichert

Gum biodh ràth le do thurus. = Möge deine Suche erfolgreich sein (Keltisch/Gälisch)
Die soziale Kälte hilft nicht die globale Erwärmung aufzuhalten!!
mc.leahcim
In Memorial
******
Offline Offline

Beiträge: 7420



« Antworten #16 am: 09. Februar 2017, 22:08:20 pm »

Ich glaub es nicht. Während ich geschrieben habe hast du genau das gemacht (Nadel magnetisiert)
Schade das er weg ist, aber es liegen ja noch ein paar rum. It's cool man Unschuldig

Gruß

mc.leahcim
Gespeichert

Gum biodh ràth le do thurus. = Möge deine Suche erfolgreich sein (Keltisch/Gälisch)
Die soziale Kälte hilft nicht die globale Erwärmung aufzuhalten!!
Daniel
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 9845



« Antworten #17 am: 09. Februar 2017, 22:26:22 pm »

Sicher, dass da nicht mal vor Zeiten ein Quecksilber-Thermometer runtergefallen ist?  Bäääh
Gespeichert

Spalttabletten, meine Dame, sind bekömmlich und gesund.
Doch verwirrend ist der Name, sie gehören in den Mund.
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5822



« Antworten #18 am: 09. Februar 2017, 22:28:44 pm »

Ich hab schon den dritten, nur ein paar Messerspitzen Dreck aus der Dachrinne von der Scheune. Echt kaum zu glauben. Der ist aber noch winziger. Die Bilder werden halt alle nich so scharf. Selektieren konnte ich noch keinen. Erkennen tut man sie aber recht Fix unter meinem 40 Jahre alten Schülermikro. Gruss...
Gespeichert
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5822



« Antworten #19 am: 09. Februar 2017, 22:45:08 pm »

Der nächste mit 100x Vergrößerung im Vergleich zu einem Haar von mir oben drüber. Echt winzig alle. Gruss..
Gespeichert
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5822



« Antworten #20 am: 10. Februar 2017, 13:32:30 pm »

Eine gute Methode um vorsortierten Staub zu bekommen. Einen Neodym in einer Folietüte über den trockenen Staub bewegen. Danach die Tüte umstülpen, um die Partikel vom Magnet zu lösen und in der Tüte zu versammeln. So erhält man hauptsächlich magnetische Partikel. Gruss..
Gespeichert
steinfos
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 268



« Antworten #21 am: 10. Februar 2017, 14:34:35 pm »

Ich glaub`s kaum,  Ein Auge drauf werfen Super muss mich nacher auch mal auf die Suche begeben!
Gespeichert
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5822



« Antworten #22 am: 10. Februar 2017, 16:12:14 pm »

Ja, mach mal, die Fundchance ist 100%.  Super Gruss...
Gespeichert
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5822



« Antworten #23 am: 10. Februar 2017, 19:14:44 pm »

Es gibt davon Milliarden. Hab heut noch was von einem anderen Ort geholt, in jeder Messerspitze sind sogar mehrere. Also nix besonderes, findet jeder, aber den Versuch wars wert. Ich möcht nur mal wissen, mit was für einem Mikroskop man so geile Bilder machen kann, wie der Typ aus dem oberen Link. Gruss..
Gespeichert
steinfos
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 268



« Antworten #24 am: 10. Februar 2017, 20:28:13 pm »

Ja, mach mal, die Fundchance ist 100%.  Super Gruss...

Da muss ich erstmal draußen Staub oder Dreck finden, alles voller Eis und Schnee. Sch.... zum Heulen
Gespeichert
Steinkopf
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2411


« Antworten #25 am: 10. Februar 2017, 20:37:24 pm »

Das ist ja der Wahnsinn - die Weite des Alls in Mikrokügelchen!

Nano, halt uns auf dem Laufenden, wie Du diese Sammlung archivieren wirst!

LG

Jan
Gespeichert
historia-invenire
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 565



« Antworten #26 am: 11. Februar 2017, 09:03:27 am »

Das ist ja mal echt cool. Es gibt so viele geile Dinge aber die Zeit fehlt einfach.
Hauptsächlich wird man hier die Zeit am Microskop verbringen.
Wie lange hast Du gesucht?
Gespeichert

... und wer da sucht, der findet.....           (Matthäus 7; 8)
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5822



« Antworten #27 am: 11. Februar 2017, 09:26:20 am »

Man findet die Dinger meist schon im ersten Versuch. Sie sind massenhaft vorhanden. Also nicht aufwendig. Ich hab mehr Zeit mit den Fotos vertrödelt. Und die sind schlecht. Darüber mach ich mir gerade Gedanken... Gruss..
Gespeichert
historia-invenire
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 565



« Antworten #28 am: 11. Februar 2017, 14:47:56 pm »

WOW.. habe gerade auch mal danach gestöbert.
Leider habe nur ein Durchsicht-Mikroskop aber alleine die Umrisse der fast makellosen Kügelchen sind schon faszinierend.
Ich habe übrigends den Staub in ein altes, mit Wasser gefülltes Gurkenglas gefüllt. Am Deckel außen einen Magnet ran und schütteln.
Da setzt sich schon einiges daran ab.
Nach dem Trocknen kann man dan gut nach den kosmischen Einwanderern suchen.
Hat jemand Erfahrungen mit den USB Mikroskopen, welche man im Netz so findet?
Das hat echt das Zeug für ein neues Unterthema. Sind das eigentlich dann Lesefunde ??  mhh grübel Nixweiss
Gespeichert

... und wer da sucht, der findet.....           (Matthäus 7; 8)
DMarkcollector
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 562



WWW E-Mail
« Antworten #29 am: 11. Februar 2017, 15:09:17 pm »

Hi,
bitte vergesst nicht, das 99,999% aller Staubrückstände ob Magnetisch oder nicht durch uns Menschen verursacht werden.
Egal ob bei verbrennung, die Bremsen von Autos oder irgendwelche Flex, Schneid oder Trennarbeiten. Sehr viele dieser Partikel sind so klein, das sie mühelos große Strecken im Wind davon getragen werden.
Es hat gründe, das in der Antarktis riesige Mengen Schnee und Eis geschmolzen werden um an kosmischen Staub zu kommen. weil dort der Verschmutzungsgrad noch relativ gering ist.
Selbst wenn 400 T jeden Tag auf die Erde runter rieseln sind die Mengen die auf einem Dach landen verschwindend klein.
Auszuschließen das man mal was finde, kann natürlich nie. Eine effektivere Methode  zu sammeln ist einen Magneten in Regenrohr zu hängen und alle paar Tage leer machen ;-)
Viele Grüße Jens 
Gespeichert

Seiten: [1] 2
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.186 Sekunden mit 19 Zugriffen.