[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Würde sagen ein Stück Schädeldecke? Mensch oder Tier?  (Gelesen 2175 mal)
R2D2
Bürger
***
Offline Offline

Beiträge: 91


« am: 27. November 2016, 10:44:23 am »

Servus Sucher, hab ein 9cm großes Stück Knochen gefunden. Sieht aus wie von einem Schädel, blos was für ein
Schä.....

Gruß
Gespeichert
Merowech
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 7418



« Antworten #1 am: 27. November 2016, 11:29:04 am »

Maße ?
Gespeichert

Grüße    MICHA   Und nutze den Tag - na ja ? - die Nacht auch !  zwinker
Daniel
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 9436



« Antworten #2 am: 27. November 2016, 14:50:15 pm »

Maße ?

 ... hab ein 9cm großes Stück Knochen gefunden...  zwinker
Gespeichert

Spalttabletten, meine Dame, sind bekömmlich und gesund.
Doch verwirrend ist der Name, sie gehören in den Mund.
StoneMan
König
******
Online Online

Beiträge: 4844


Ich bin Augensucher.Meine Funde werden gemeldet.


« Antworten #3 am: 27. November 2016, 15:08:57 pm »

... hab ein 9cm großes Stück Knochen gefunden...  zwinker
Moin,

sag ich ja immer wieder, ein Lineal oder Zollstock mit abbbilden, die Maße gehen im Text unter. > Klick <

Zumal wir Sucher auf Bilder fixiert sind  Ein Auge drauf werfen

 winke winke Jürgen
Gespeichert

Was könnte wichtiger sein als das Wissen? fragt der Verstand.
Das Gefühl und mit dem Herzen zu sehen, antwortet die Seele.
Antoine de Saint-Exupéry
Merowech
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 7418



« Antworten #4 am: 27. November 2016, 23:14:20 pm »

... hab ein 9cm großes Stück Knochen gefunden...  zwinker

Ups !  Schäm Ich Engel
Gespeichert

Grüße    MICHA   Und nutze den Tag - na ja ? - die Nacht auch !  zwinker
Herlitz
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 129



« Antworten #5 am: 16. Februar 2017, 15:44:36 pm »

Hallo R2D2!

hast du inzwischen herausgefunden, um wessen Schädeldeckenfragment es sich handelt?
Wie waren denn die Fundumstände, vom Friedhof  besorgt , vom Acker  mhh grübel oder aus einer Karsthöhle  Unschuldig ?

Viele Grüße
Gespeichert
Andreas75
Bursche
*
Offline Offline

Beiträge: 9



« Antworten #6 am: 24. Februar 2017, 01:32:30 am »

Und wie dick ist das Stück?
Gespeichert
jcoolen
Bursche
*
Offline Offline

Beiträge: 5


« Antworten #7 am: 11. Januar 2018, 00:56:05 am »

Das sieht schon nach Mensch aus. Würde das mal einem Anthropologen oder Zoologen zeigen. Und sofern der Fundkontext nicht eindeutig ist (z.B. Friedhof) bei der Polizei melden. Zumindest hier in Österreich ist man dazu verpflichtet. Die lassen es vermutlich C14-datieren und leiten es gegebenenfalls weiter an das zuständige Denkmalamt, wenn sich herausstellt, dass es archäologisch relevant (bzw. für die Justiz irrelevant) ist.
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.088 Sekunden mit 19 Zugriffen.