[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Pfeilspitzenversuche  (Gelesen 2985 mal)
teabone
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1081



« am: 22. August 2016, 15:39:46 pm »

 winke winke

Das Steinzeittreffen in Lübeck hat mir nicht nur das eine oder andere Rohmaterial beschert, es hat mich auch nicht losgelassen selber zu experimentieren.
 
Begonnen mit ein paar Abschlägen hab ich versucht Pfeilspitzen zu fertigen.  Ganz die Erste die ich nicht abgebildet habe ist völlig danebengegangen, wurde letztlich eher wurstartig, aber ich habe daran gesehen dass das Wichtigste dabei ist möglichst flach zu werden. Irgendwann geht sonst nichts mehr.  Aufgrund der kleinformatigen Abschläge des Rohstoffes war es aber nicht so einfach.
 
Aus dem Geschiebe einer Sandgrube bei Magdeburg hab ich ein paar kleinere Feuersteinknollen gesammelt und werde damit weiterarbeiten.
  
Sehr gut im Vergleich ist natürlich das frische Material weil es viel leichter zu bearbeiten ist. Da war der Abschlag von Ralph aus dem Helgoländerflint ein wahrer Genuß zum Arbeiten.
 
Die erste Spitze ist aus dem Feuerstein der Sandgrube, da hab ich viel gelernt und bei der zweiten aus dem schönen Material ging es auch schon ganz gut. Länge 26mm. Die dritte, auch aus der Sandgrube hat einen ordentlichen Steckenbleiber den ich aber gelassen habe weil sonst wäre die Spitze durchs korrigieren recht klein geworden. So ließ ich sie wie sie war.

Zeitaufwand war so ein bis zwei Stunden pro Teilchen.

LG Augustin
Gespeichert

Such- und Fundgebiet: Weinviertel, Nö.
mc.leahcim
In Memorial
******
Offline Offline

Beiträge: 7420



« Antworten #1 am: 22. August 2016, 16:13:36 pm »

Die sind wunderschön geworden. Boh
Gespeichert

Gum biodh ràth le do thurus. = Möge deine Suche erfolgreich sein (Keltisch/Gälisch)
Die soziale Kälte hilft nicht die globale Erwärmung aufzuhalten!!
Nanoflitter
König
******
Offline Offline

Beiträge: 5090



« Antworten #2 am: 22. August 2016, 17:14:29 pm »

WILLKOMMEN IM CLUB!  Year Year Year Year Year Year
Gespeichert
reese
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 878



« Antworten #3 am: 22. August 2016, 18:00:27 pm »

das hast Du wirklich sehr schön gemacht.  Danke
Ich freu mich auf die Zeit in der Du mir das ganze beibringst und wir die suchfreie Zeit damit ausfüllen können.
Da müssen wir noch ordentlich Material sammeln.

K.u.U. Reese
Gespeichert
Siebenpapagei
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 401



« Antworten #4 am: 29. August 2016, 22:09:07 pm »

Sehr schöne Spitzen sind das geworden Super

Auch das Material ist klasse.
Womit hast du denn gedrückt, mit Geweih oder Kupfer?

Viel Erfolg weiterhin

Grüße
Ralf
Gespeichert
teabone
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1081



« Antworten #5 am: 29. August 2016, 22:48:07 pm »

Hallo Ralph,

Ich hab mit Kupfer gedrückt, hab Dir auch gut zugeschaut! winke winke
Dein Abschlag vom Helgoländer war aber schon am Besten!
Der andere war ein Ostseeflintstückchen.
Bin weiter dran und lerne.

LG Augustin
Gespeichert

Such- und Fundgebiet: Weinviertel, Nö.
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.068 Sekunden mit 19 Zugriffen.