[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Hallo aus Rostock  (Gelesen 2208 mal)
Sixarp
Bursche
*
Offline Offline

Beiträge: 3


E-Mail
« am: 25. Mai 2015, 22:12:19 pm »

Hallo erstmal,

ich bin neu hier und interessiere mich fürsThema Goldwaschen. Leider ist es bei uns im Norden mangels Flüssen mit Gebirgsquellgebiet schwierig. Nun frage ich mich seit einiger Zeit, ob die Warnow als Fluß, der sich seit Ewigkeiten durchs glaziale Geschiebe gräbt (Warnowdurchstal) möglicherweise Beute verspricht. Gibt es noch mehr 49er hier im Norden oder ist das Unterfangen hoffnungslos?

Viele Grüße

Sixarp
Gespeichert
Caddy
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1444


« Antworten #1 am: 25. Mai 2015, 22:22:13 pm »

Hallo Six

Grüsse vom Stettiner Haff. winke winke

Mir sind keine Funde hier oben bei uns bekannt.

Aber einen Versuch ist es wert. Wünsche Erfolg.  Super

Was ist ein "49er" ?

Gruss Caddy
« Letzte Änderung: 25. Mai 2015, 22:35:19 pm von Caddy » Gespeichert
insurgent
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 8022


Mitglied der Detektorengruppe SH


WWW
« Antworten #2 am: 25. Mai 2015, 23:12:32 pm »

Herzlich willkommen hier.  winke winke

Weiter westlich bei Lübeck am Brodener Ufer sind mir ein paar Golflitter Funde bekannt.

Ich habe leider noch keinen gefunden.... besorgt
Gespeichert

Meine Bodenfunde werden gemeldet
DMarkcollector
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 562



WWW E-Mail
« Antworten #3 am: 26. Mai 2015, 09:19:59 am »

Hi, Grüße aus dem Elbe Weser Dreieck.
Gold müsste in allen Glazialen Ablagerungen in Norddeutschland zu finden sein. Du musst am bestern nur eine Stelle finden wo der Sand schon vor-konzentriert ist um dir einen Haufen arbeit zu sparen. Am besten in Kiesgruben oder am Strand nach schwarzem Sand ausschau halten und das Konzentrat unter dem Mikroskop aufbereiten, dann wirst du bestimmt was finden.
Ich habe schon an vielen Orten in Norddeutschland Gold gefunden, aber so weit im Osten hab ich es noch nicht getestet.
Viele Grüße Jens
Gespeichert

mc.leahcim
In Memorial
******
Offline Offline

Beiträge: 7420



« Antworten #4 am: 26. Mai 2015, 11:41:47 am »

Hallo Caddy,

Wegen 49'ers Gugst du hier

James Marshall fand als er für John Suttner arbeitete 1848 beim Mühle bauen das erste Gold in Nordkalifornien. Es war der Beginn des Goldrush. Die meisten Sucher kamen 1849 um mit zu suchen.
Daher heißen die 49'ers.

Gruß

mc.leahcim
Gespeichert

Gum biodh ràth le do thurus. = Möge deine Suche erfolgreich sein (Keltisch/Gälisch)
Die soziale Kälte hilft nicht die globale Erwärmung aufzuhalten!!
Caddy
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1444


« Antworten #5 am: 26. Mai 2015, 12:53:37 pm »

Hallo Caddy,

Wegen 49'ers Gugst du hier

James Marshall fand als er für John Suttner arbeitete 1848 beim Mühle bauen das erste Gold in Nordkalifornien. Es war der Beginn des Goldrush. Die meisten Sucher kamen 1849 um mit zu suchen.
Daher heißen die 49'ers.

Gruß

mc.leahcim

Alles klar, da hatte ich eine Bildungslücke.
Ich danke Dir.  Super
Gespeichert
Hel Mut
Bursche
*
Offline Offline

Beiträge: 5



WWW E-Mail
« Antworten #6 am: 30. Mai 2015, 22:02:29 pm »

Hej Sixarp,
es gibt fast überall Gold, man muss es nur suchen.
Für die Rostocker gegend,würde ich mir mal alte Karten von den Eiszeitlichen Gletscher(ca vor10.000tausend Jahren) bewegungen an schauen (vielleicht Googlen)
und nach Endmoränen suchen, meist sind da auch Sandkulen. In den Flüssen ist meist nichts zu finden, weil viele durch Landwirtschaft, nicht mehr den alten Flusslauf
mehr haben.
Ich bin ein 49iger und wohne in Schweden (Småland) und dort ist es auch so das man Gold nur in Endmoränen und manchmal auch an Flüssen die eine Moräne durchschneiden,
vor allen gibt es hier Berggold. Beispiele:
 www.guldvaskning.se
 www.klevagruva.se 
 http://guldplace-se.webnode.com  (meine Seite)

Gruß aus dem höheren Norden
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.095 Sekunden mit 20 Zugriffen.