[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Womit verdienen Goldgräber ihr täglich Brot?  (Gelesen 4067 mal)
Schuerffer
Gast
« am: 15. April 2004, 20:26:11 pm »

Seit vorigen Sommer mal die Frage im Forum auftauchte, wie alt wir Goldsucher denn so sind wollte ich immer schon mal von euch wissen, welchen Berufen Ihr so nachgeht um euren Lebensunterhalt zu bestreiten.

Gehe schon mal mit gutem Beispiel voran und oute mich als:

 gelernter Koch und Kellner, der seit 1996 den Brotberuf Diskjockey ausübt.

Gruß an alle Schuerffer
Gespeichert
Trapper
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 258



« Antworten #1 am: 15. April 2004, 21:55:56 pm »

Ich bin gelernter Metzger arbeite jetzt aber in der Natursteinbranche (Bearbeitung / Treppenbau etc.)


Trapper:prost:
Gespeichert
Colorado-Barney
Bursche
*
Offline Offline

Beiträge: 2


E-Mail
« Antworten #2 am: 27. März 2016, 01:25:40 am »

Ich reiß hier das Fass mal wieder auf:

Bin blutiger Anfänger...plane demnächst den ersten Waschgang.
Ich komm aus dem Vertrieb - Versicherungen!
Gespeichert
CR62
Bürger
***
Offline Offline

Beiträge: 56



WWW E-Mail
« Antworten #3 am: 27. März 2016, 14:03:20 pm »

Habe einen Betrieb für Metallprofile und Regenrinnenzubehör.
Meine Hauptkundschaft sind Dachdecker & Klempner.
Vertreibe meine Artikel auch online über diverse Kanäle.

Gruß
CR62
Gespeichert

Mein aktuelles System :
25cm Greenline Waschrinne
15cm Greenline Cleanout-Rinne
jede Menge Siebe & eine BlueBowl
sportgoofy
Bursche
*
Offline Offline

Beiträge: 8


« Antworten #4 am: 27. März 2016, 16:13:18 pm »

Habe einen Betrieb für Metallprofile und Regenrinnenzubehör.

das macht das Basteln sicher etwas einfacher... ;)
Gespeichert
ronjohn76
Knecht
*
Offline Offline

Beiträge: 12


« Antworten #5 am: 28. März 2016, 08:42:24 am »

Vollblut Gastronom :D
arbeite als souschef und habe Bäcker & koch gelernt. und mittlerweile jede branche durch, die lebensmittel herstellt bzw. verarbeitet. vom hand geschöpften Almkäse(sennerei) über metzgerei bis zum fliessband in nem geflügelschlachthof. 80000 hühner pro tag, und noch zu wenig :( war net schön, ich mag ja tiere.
ich kann eigentlich fast alles selber machen, brauch nur zutaten :D
lg ronny  winke winke
Gespeichert
Harthi
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 146


E-Mail
« Antworten #6 am: 27. September 2016, 10:54:22 am »

Hallo Zusammen

Habe 2 Gelernte Berufe Schlosser und Technischer Zeichner Maschinenbau Anlagentechniker
bin nun Rentner

Genug Zeit aber wie heist es so schön als Rentner hat man nie Zeit

bin dabei Velomobiel zu Bauen

Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.086 Sekunden mit 19 Zugriffen.