[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: 1 [2] 3 4
  Drucken  
Autor Thema: Bayern / Oberbayern / Prospektieren / Teil 2  (Gelesen 55969 mal)
Torty
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 268



WWW
« Antworten #30 am: 21. September 2015, 07:18:15 am »

Goldschürfen mit meinen Mini-Highbanker macht mir viel Spass. Das Gerät funzt echt super. Demnächst werde ich, endlich, auf passiv umstellen.
Gefunden hatte ich Gold, Hämatit und Tomatenstauden. Leider waren die noch grün.

Hier der ganze Bericht.

http://www.freiheit-durch-gold.com/prospektieren-der-fliessgewaesser-auf-gold-und-feinmineralien-teil-4/8/

Upps, ich muss die Bilder ändern. Die sind zu groß. Ich stell die Bilder als Link rein.

http://www.freiheit-durch-gold.com/wp-content/uploads/2015/09/Goldschürfen-13.09.15-1_Torsten-Marx.jpg

http://www.freiheit-durch-gold.com/wp-content/uploads/2015/09/Goldschürfen-September-1-Torsten-Marx.png

Nochmal eine Änderung. Die Links werden nicht eindeutig dargestellt. Bitte diese kopieren und dann neu öffnen.

« Letzte Änderung: 21. September 2015, 07:23:35 am von Torty » Gespeichert

Torty
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 268



WWW
« Antworten #31 am: 28. September 2015, 09:54:52 am »

Alle 14 Tage prospektieren wir die Alz nach "unserer Kiesbank".

Diesmal hatten wir eine etwas größere Kiesbank in Aussicht. Buddellöcher befanden sich dort bereits schon und die dortigen Fischer erzählten uns, dass ältere Goldwäscher dort vertrieben worden sind. Auf unsere Frage hin, wer diese denn vertrieben hatte, meinten diese, dass die Behörde regelrecht Kontrolle nach Goldwäscher abhält. Ein leichtes grinsen überfiel uns...hehe!!

Die Bank wurde bereits schon gut ausgebeutet und ein Hochwasser wäre nun Recht. Unsere Highbanker werden wir demnächst aber trotzdem dort aufstellen.
Übrigens, die Tomaten sind nun auch reif und schmecken lecker.

Hier der ganze Bericht:

http://www.freiheit-durch-gold.com/prospektieren-der-fliessgewaesser-auf-gold-und-feinmineralien-teil-4/9/



Gespeichert

CR62
Bürger
***
Offline Offline

Beiträge: 56



WWW E-Mail
« Antworten #32 am: 28. September 2015, 11:28:32 am »

Hallo Torty,

schöne Bilder und ein schöner Bericht.

Gruß
CR62
Gespeichert

Mein aktuelles System :
25cm Greenline Waschrinne
15cm Greenline Cleanout-Rinne
jede Menge Siebe & eine BlueBowl
Torty
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 268



WWW
« Antworten #33 am: 05. Oktober 2015, 08:04:02 am »

Hallo Torty,

schöne Bilder und ein schöner Bericht.

Gruß
CR62

Danke :)
Gespeichert

Torty
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 268



WWW
« Antworten #34 am: 05. Oktober 2015, 08:04:58 am »

Hallo Leute,

wir waren auch wieder unterwegs. Diesmal am Regen im bayerischen Wald.







Ihr könnt mehr Bilder auf meiner Page anguggen. :)

http://www.freiheit-durch-gold.com/prospektieren-der-fliessgewaesser-auf-gold-und-feinmineralien-teil-4/10/
Gespeichert

CR62
Bürger
***
Offline Offline

Beiträge: 56



WWW E-Mail
« Antworten #35 am: 05. Oktober 2015, 14:10:26 pm »

Hallo Torty,

siebst Du das Material für die Easy+ vor, und wenn ja auf
welche Größe ?

Gruß
CR62
Gespeichert

Mein aktuelles System :
25cm Greenline Waschrinne
15cm Greenline Cleanout-Rinne
jede Menge Siebe & eine BlueBowl
Torty
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 268



WWW
« Antworten #36 am: 06. Oktober 2015, 18:20:21 pm »

Hi CR62,

auf die Diagonale 2,8 cm. Ist ein normaler Erntekorb vom Obi.
Gespeichert

Torty
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 268



WWW
« Antworten #37 am: 13. Oktober 2015, 07:24:10 am »

Hallo Leute,

für den kalten Monate habe ich mir wieder ein paar Kiesbänke klar gemacht. Die beste Goldhöffigkeit fand ich auf einer Kiesbank die zuvor durch drei Prallhänge gekennzeichnet ist.





Den ganzen Artikel könnt ihr bei mir auf der Homepage lesen. Hier der Link!

http://www.freiheit-durch-gold.com/prospektieren-der-fliessgewaesser-auf-gold-und-feinmineralien-teil-4/11/

Ein Video habe ich auch dazu gepackt. Viel Spass beim anguggen. :)

https://www.youtube.com/watch?v=feWjolcBNm4
Gespeichert

CR62
Bürger
***
Offline Offline

Beiträge: 56



WWW E-Mail
« Antworten #38 am: 13. Oktober 2015, 16:02:49 pm »

Hallo Torty,

ich glaube, dass ich auch auf den Obstkorb und den Mörteleimer umsteigen
werde, die Jobe-Siebe passen zwar toll auf einen 5 Gallonen-Eimer, aber da
geht ja kaum was rein (ins Sieb). Außerdem kann man in dem großen Eimer
dann mal schnell eine Kontrollpfanne waschen und es geht nichts verloren.
Tolles Video übrigens. Und du hast recht, die Rinne braucht unbedingt einen
Trichter zum nachrüsten. Bestückt mit den Cleanout-Matten.

Gruß
CR62
Gespeichert

Mein aktuelles System :
25cm Greenline Waschrinne
15cm Greenline Cleanout-Rinne
jede Menge Siebe & eine BlueBowl
Sam
Siedler
**
Offline Offline

Beiträge: 36



« Antworten #39 am: 13. Oktober 2015, 18:47:51 pm »

Ja, Trichter kommt noch. War eh geplant grins
Allerdings wird dieser aus Gewichtsgründen ohne Greenline Matte und blank sein. Diese wäre aufgrund der Größe und Materialstärke von 12mm einfach unpraktisch. Auf Wunsch natürlich auch mit normaler Feinriefenmatte.
Blank bevorzugen etliche Schürfer (schneller Abtransport und beschleunigter Zulauf) und als Sichtungsfeld ist ja Rinneneingangsseitig die Cleanout Matte verbaut.
Ein paar Wochen wird es aber noch dauern ;-)

Gruß
Gespeichert

Whites DFX m. 14" DD
Compass XP Pro Plus

www.pro-ad-me.com
Torty
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 268



WWW
« Antworten #40 am: 14. Oktober 2015, 12:18:08 pm »

Hallo Torty,

ich glaube, dass ich auch auf den Obstkorb und den Mörteleimer umsteigen
werde, die Jobe-Siebe passen zwar toll auf einen 5 Gallonen-Eimer, aber da
geht ja kaum was rein (ins Sieb). Außerdem kann man in dem großen Eimer
dann mal schnell eine Kontrollpfanne waschen und es geht nichts verloren.

Man hat eine schnellere Produktion. Ich hatte vorher den dazugehörigen Laubeimer oder Obstkorb. Der aber geht ziemlich schnell kaputt und das durchsieben dauert durch die Enge etwas länger.

Tolles Video übrigens.

Danke Dir :)

Und du hast recht, die Rinne braucht unbedingt einen
Trichter zum nachrüsten. Bestückt mit den Cleanout-Matten.

Ich bin einer, der gerne mit einem Trichter arbeitet, weil ich das komplette Schaufelmaterial in dem Trichter gibt.

Gespeichert

Torty
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 268



WWW
« Antworten #41 am: 14. Oktober 2015, 12:19:40 pm »

Ja, Trichter kommt noch. War eh geplant grins
Allerdings wird dieser aus Gewichtsgründen ohne Greenline Matte und blank sein. Diese wäre aufgrund der Größe und Materialstärke von 12mm einfach unpraktisch. Auf Wunsch natürlich auch mit normaler Feinriefenmatte.
Blank bevorzugen etliche Schürfer (schneller Abtransport und beschleunigter Zulauf) und als Sichtungsfeld ist ja Rinneneingangsseitig die Cleanout Matte verbaut.
Ein paar Wochen wird es aber noch dauern ;-)

Gruß

Gernot, den nächsten Kasten Bier bezahl ich. Freu mich schon, wenn du mich mal wieder besuchst. Vielleicht Dezember, hab dann eine Überraschung für Dich.!
Gespeichert

CR62
Bürger
***
Offline Offline

Beiträge: 56



WWW E-Mail
« Antworten #42 am: 14. Oktober 2015, 14:17:35 pm »

Ja, Trichter kommt noch. War eh geplant grins
Allerdings wird dieser aus Gewichtsgründen ohne Greenline Matte und blank sein. Diese wäre aufgrund der Größe und Materialstärke von 12mm einfach unpraktisch. Auf Wunsch natürlich auch mit normaler Feinriefenmatte.
Blank bevorzugen etliche Schürfer (schneller Abtransport und beschleunigter Zulauf) und als Sichtungsfeld ist ja Rinneneingangsseitig die Cleanout Matte verbaut.
Ein paar Wochen wird es aber noch dauern ;-)

Gruß
Hallo Sam,

können wir den Trichter dann selber nachrüsten, oder dürfen wir dir dann auch die
Rinne zum nachrüsten zusenden?

Gruß
CR62
Gespeichert

Mein aktuelles System :
25cm Greenline Waschrinne
15cm Greenline Cleanout-Rinne
jede Menge Siebe & eine BlueBowl
Sam
Siedler
**
Offline Offline

Beiträge: 36



« Antworten #43 am: 14. Oktober 2015, 16:27:15 pm »

Der Trichter wird so gebaut das er nur aufgesteckt wird. Also zur Selbstnachrüstung grins

Gruß
Gespeichert

Whites DFX m. 14" DD
Compass XP Pro Plus

www.pro-ad-me.com
Torty
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 268



WWW
« Antworten #44 am: 19. Oktober 2015, 07:43:59 am »

Goldprospektion Enns Gletscher

Der Enns Gletscher ist eine Herausforderung. Es macht Spass ihn zu prospektieren, aber lest den Goldprospektier Bericht selbst. :)

http://www.freiheit-durch-gold.com/goldwaschberichte_tobias_glitzner/2/





Gespeichert

CR62
Bürger
***
Offline Offline

Beiträge: 56



WWW E-Mail
« Antworten #45 am: 19. Oktober 2015, 08:19:50 am »

Toller Bericht und sehr schönes Gold.
Danke Tobias, danke Torty.

Gruß
CR62
Gespeichert

Mein aktuelles System :
25cm Greenline Waschrinne
15cm Greenline Cleanout-Rinne
jede Menge Siebe & eine BlueBowl
Torty
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 268



WWW
« Antworten #46 am: 27. Oktober 2015, 13:26:25 pm »

Hallo Leute.

Der Goldschürfausflug vom 03.10. konnte ich nun im Video festhalten. Der Schürftag sowie die Goldseparation. Viel Spass beim anguggen :)

https://www.youtube.com/watch?v=nUdLxuhx1Cc

https://www.youtube.com/watch?v=Fals9snbj0c

Gespeichert

Torty
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 268



WWW
« Antworten #47 am: 27. Oktober 2015, 13:28:28 pm »

Goldwaschen Donau.

Ein sehr schöner Goldwaschbericht von Tobias. :)

http://www.freiheit-durch-gold.com/goldwaschberichte_tobias_glitzner/3/

« Letzte Änderung: 27. Oktober 2015, 13:33:29 pm von Torty » Gespeichert

CR62
Bürger
***
Offline Offline

Beiträge: 56



WWW E-Mail
« Antworten #48 am: 06. November 2015, 08:35:14 am »

Der Trichter wird so gebaut das er nur aufgesteckt wird. Also zur Selbstnachrüstung grins

Gruß


Hallo Gernot,

gibts schon einen Termin? Kann ich mir den Trichter eventuell zu Weihnachten unter
den Baum legen?

Gruß
CR62
Gespeichert

Mein aktuelles System :
25cm Greenline Waschrinne
15cm Greenline Cleanout-Rinne
jede Menge Siebe & eine BlueBowl
Sam
Siedler
**
Offline Offline

Beiträge: 36



« Antworten #49 am: 06. November 2015, 14:14:30 pm »

Bin dran, allerdings momentan nur immer mal kurz zwischendurch. Kann da z.Z. noch keinen Termin angeben. Weihnachten ist aber realistisch ;-)

Gruß
Gespeichert

Whites DFX m. 14" DD
Compass XP Pro Plus

www.pro-ad-me.com
Torty
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 268



WWW
« Antworten #50 am: 25. November 2015, 12:58:52 pm »

Auf der Basis der Glazialmorphologie haben wir uns für ein Prospektionsausflug getroffen. Vorab werteten wir die eiszeitlichen Salzach Gletscher und ihre glazialen Spuren in der Osterhorn-Tirolikum-Tektonik morphologisch aus. Jetzt haben wir die erste glaziale Goldablagerung in einem kleinen Bach der Tektonik finden können. Was uns dabei am meisten freut, ist, dass der kleine Bach eine absolute Goldjungfräulichkeit genießt. Darauf hatten wir erst einmal mit einen Bier angestoßen.
Die konkrete Schürfplanung hat schon begonnen. Gernot, unser Ausrüstungsberater, hat die Schürfdetails bereits schon skizziert und diese in unserer Schürfgruppe vorgestellt.

Prospektierdetail

Insgesamt beprobten wir den Bach an 5 verschiedenen Stellen, pro Stelle 2 Stunden lang. Der Durchschnitt pro Stelle liegt bei 0,28g, das ist ordentlich! Damit stellten wir sicher, dass wir die nächste Saison rund 1km Abschnitt schürfen können.

Die eingelagerten juvavischen Schollen der Salzach, wird durch eine starke Quertektonik geltend gemacht. Nach dem Absinken der Schichten beiderseits der Salzach ist übrigens auch in der Tiefe der pleistozänen Verhüllung dieses Tales eine Quermulde anzunehmen. Solche Quermulden, wie vorerst beschrieben, sind wie Riffel einer Goldschürfrinne, nur eben, das diese übergeordnet zu betrachten sind. Im Pleistozäne durch den Gletscher“gold“fluss ja auch übergeordnet betrachtet werden muss. Alles ist eben nur eine übergeordnete Goldschürfrinne!

Weil wir nicht möchten, dass durch eine Foto – Internetrecherche eventuell die Umgebung herausgefunden werden kann, zeigen wir nur ein Bild der Goldschürfrinne und zwei Goldfotos. Ein Bild einer 2 Stunden Stellenbeprobung und die gesamt Ausbeute. Wenn der Placer dann durch uns komplett abgebaut wurde, werden wir ein detaillierten Schürfbericht herausgeben.



http://www.freiheit-durch-gold.com/goldwaschberichte_tobias_glitzner/5/
Gespeichert

Nyrax
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 115


« Antworten #51 am: 26. November 2015, 09:41:05 am »

Hallo,

Wie sind diese Zahlen zu verstehen?:

Insgesamt beprobten wir den Bach an 5 verschiedenen Stellen, pro Stelle 2 Stunden lang. Der Durchschnitt pro Stelle liegt bei 0,28g, das ist ordentlich!

2 Mannstunden pro Stelle?  Boooa

Bis neulich winke winke
Gespeichert
Torty
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 268



WWW
« Antworten #52 am: 27. November 2015, 07:50:21 am »

Hallo,

Wie sind diese Zahlen zu verstehen?:

Insgesamt beprobten wir den Bach an 5 verschiedenen Stellen, pro Stelle 2 Stunden lang. Der Durchschnitt pro Stelle liegt bei 0,28g, das ist ordentlich!

2 Mannstunden pro Stelle?  Boooa

Bis neulich winke winke


Wir sind insgesamt vier Männer und eine Frau gewesen, somit praktisch 2 Stunden pro. An diesem Tag haben wir mehrere Bäche prospektiert. Die Goldhöffigkeit für den vorgestellten, war sehr gut. Die anderen Bäche hatten ein unteren Durchschnitt.
Gespeichert

Torty
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 268



WWW
« Antworten #53 am: 02. Dezember 2015, 13:30:34 pm »

Hallo Leute,

diese Saison sind wir sehr wenig an der Alz gewesen. Mein Rapport an die Behörde wartet, nervt mich ein wenig, aber es muss gemacht werden.

Zur Zeit steht aber die die Goldprospektion im Vordergrund. Tobias , ein guter Waschfreund von mir, hat die Ausbildung der Goldprospektion durch die Glazialmorphologie gut durchlaufen können und Bingo, die Bäche trullern nur so her. Jetzt haben wir ein wenig Stress in der Abbauplanung, aber das wird schon.

Ein schönes Goldstückchen habe ich als Foto mitbringen können.




Ein neuen Isarplacer habe ich nun auch, der Highbankersetup steht aber noch nicht.

Hier schonmal das Konzentrat.



Den ganzen Bericht könnt ihr wie immer bei mir auf der Page lesen.

http://www.freiheit-durch-gold.com/prospektieren-der-fliessgewaesser-auf-gold-und-feinmineralien-teil-4/13/

Bis die Tage
« Letzte Änderung: 02. Dezember 2015, 13:53:16 pm von Torty » Gespeichert

Torty
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 268



WWW
« Antworten #54 am: 06. Dezember 2015, 08:46:19 am »

Naturgold der pleistozänen Isar / Bayern



Ein kurzes Video habe ich auch dazu.

https://www.youtube.com/watch?v=K0-glIF0j48
Gespeichert

Torty
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 268



WWW
« Antworten #55 am: 06. Dezember 2015, 08:46:49 am »

Naturgold des Cordieritgneis mit zwischengelagertem Biotit-Plagioklas-Gneis – Torsten Marx

Gespeichert

Torty
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 268



WWW
« Antworten #56 am: 08. Dezember 2015, 12:41:48 pm »

Prospektionsgang Dez 2015

Ich hab nur die größten fotografiert.

Gespeichert

Torty
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 268



WWW
« Antworten #57 am: 11. Dezember 2015, 10:03:27 am »

Die Auswertungen der Goldprospektion laufen. Uns erwarten zum größtem Teil Goldflitter zwischen 4,20mm – 1,02mm. Das Kleingold muss ich noch auswerten. Dabei bin ich gespannt, wie die Größenverteilung aussieht. Durch solche Administrative Goldauswertungen lassen sich Rückschlüsse über die Fangqualität des benutzen Mediums erzielen. Das Mattensetup lässt sich dadurch immer gut anpassen, wir wollen schließlich die komplette Goldbandbreite aus dem Bach holen.

http://www.freiheit-durch-gold.com/wp-content/uploads/2015/12/Größenverteilung-2015-Torsten-Marx.jpg

Das obige Bild ist eine Metall/Nichtmetall Auswertung. So eine Auswertung ist eine unterstützende Funktion. Ich denke, dass wir diesmal alles richtig machen werden, so das niemand anderes durch unserer Goldprospektion Vorteile ziehen kann.

« Letzte Änderung: 11. Dezember 2015, 10:20:44 am von Torty » Gespeichert

Torty
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 268



WWW
« Antworten #58 am: 15. Dezember 2015, 11:32:56 am »

Hallo Leute,

Das Gold aka Micromounter zu fotografieren ist richtig anstrengend. Man brauch echt Geduld. Hier mal ein Paar Fotos, frisch aus mein Labor. :D








Gespeichert

thovalo
König
******
Offline Offline

Beiträge: 8241



« Antworten #59 am: 15. Dezember 2015, 21:04:25 pm »



Faszinierend!  Ein Auge drauf werfen


lG Thomas  winke winke
Gespeichert

Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.
Seiten: 1 [2] 3 4
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.223 Sekunden mit 19 Zugriffen.